1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Humax BTCI-5900C

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von stevie, 8. März 2003.

  1. stevie

    stevie Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    münchen
    Anzeige
    Nachdem es nur zwei Receiver neben der D-Box für Kabel gibt, habe ich mich auf einen Test in Sat+Kabel verlassen und den Humax BTCI-5900C angeschafft. Nun habe ich folgende Probleme: DigiKabel D wird beim Programmsuchlauf nicht gefunden. Alle anderen Programme sind vorhanden.
    Nach Auskunft der Hotline von Humax kann der Receiver dieses Prgrammpaket nicht finden, ich soll nochmal in zwei Wochen anrufen ;-(
    Das zweite Problem habe ich bei Premiere 1 + 2, Dolby Digital ist eingestellt und bei beiden Programmen kommt ab und an auch das Tonformat, meistens kommt aber bestenfalls ein Pfeifton aus den Boxen und der Ton bleibt weg. Im Verstärker steht dann nur "unbekanntes digitales Singnal". Wenn man dann etwas hin und her zappt, geht es wieder, aber auch nur, bis man wieder umschaltet.
    Da wußte die Hotline nichst genaues und evtl. mit dem nächsten Update. Geht das anderen auch so mit dem Receiver ? Gibt es die Probleme mit dem Receiver von Galaxy auch oder funktioniert da alles einwandfrei ?

    Gruß
    Stephan
     
  2. Sputnik

    Sputnik Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2002
    Beiträge:
    265
    Ort:
    München
    Leider ist sowohl der Galaxys als auch der Humax Kabel-Receiver allein schon von der Software her sehr fehlerhaft, die größten Probleme gibt es bei vorprogrammierten Videoaufnahmen, die sind entweder gar nicht möglich oder es ist nur 1 Aufnahmeplatz vorhanden, manchmal hat man als Resultat dann einen schwarzen Bildschirm auf dem Band.
    Die zweite große Schwachstelle ist die, nicht im voraus, abschaltbare Jugendschutzsperre das heißt man muß bei Videoaufnahmen zu Hause sein um direkt die Jugendschutzsperre aufzuheben, beim vorprogrammieren einer Aufnahme ist es angeblich nicht möglich.
    Deshalb ist für mich derzeit die d-box II immer noch die erste Wahl, hier klappt alles und eine Box mit Linux drauf ist sowieso optimal.
    Ich bin mal gespannt wann endlich ein vernünftiger premieretauglicher Kauf-Receiver für Kabel auf den Markt kommt, der zumindest die Standards der d-Box erfüllt.
    Gruß Sputnik boah! boah! boah!
     

Diese Seite empfehlen