1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit HTC USB XS HD

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von donleut, 19. April 2009.

  1. donleut

    donleut Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe ein paar komische Probleme mit meiner neuen Cinergy HTC USB XS HD TV-Karte.

    Zum einen kann ich leider nicht direkt über DVB-C die Programme der Pro7-Sat1-Gruppe empfangen. Alle anderen Sender werden hingegen problemlos gefunden. Daher habe ich noch einen DVB-C-Receiver daneben stehen, welchen ich über die Chinch-Buchsen an den USB-Stick angeschlossen habe. Über den Receiver kann ich sämtliche Programme empfangen. Das Problem tritt auch auf, wenn das Kabel-Signal nicht durch diesen durchgeschleift wird und direkt an der Buchse hängt.
    Da ich aber über den Receiver noch alle Sender empfangen kann, möchte ich eigentlich gerne weiterhin über diesen fernsehen, allerdings treten bei der Wiedergabe des Analogsignals einige komische Effekte auf:
    -Zunächst hatte die Wiedergabe stets geruckelt. Daraufhin habe ich diverse Einstellungen ausprobiert und bin letztlich soweit gekommen, dass Bild und Ton nicht stocken, wenn eingestellt ist, dass die Analogwiedergabe als MPEG kodiert werden soll. Das hat allerdings den Effekt, dass die Senderumschaltzeit unerträglich lang wird. (Ich habe diese zwar nicht gemessen, aber es müssen deutlich mehr als 10 Sekunden sein.)
    -Ich habe es dann einmal mit dem "Enhanced Video Renderer" nocheinmal probiert und war wirklich positiv überrascht, dass das Bild über den Analogeingang nun nicht mehr geruckelt hatte, und ich die MPEG Komprimierung deaktivieren konnte, sodass die Senderumschaltzeit erfreulich kurz wurde und daraufhin sogar schneller war, als es noch bei der Vorgänger-TV-Karte war. Mit dieser Lösung wäre ich mittlerweile auch voll zufrieden geworden, wenn nicht ein komischer Nebeneffekt auftreten würde:
    Nach circa einer Stunde bricht die Wiedergabe erneut ab und fängt an wieder zu ruckeln. Ich habe daraufhin versucht durch Neustarten des THCs das Problem wieder in den Griff zu bekommen, jedoch ohne Erfolg. Auch wiederholtes Abstecken und Wiederanschließen des Sticks brachte keine Besserung. Was mich jedoch komplett verwirrt hatte war, dass das Ab- und Anmelden bei Windows schließlich die gewünschte Besserung brachte.
    Kurzum: Ich bin mit meinem Latein am Ende und würde mich gerne nach weiteren Ratschlägen umhören.

    Ich verwende die aktuelle THC Version 5.125 (auch die neue Beta hilft nicht), die Treiberversion ist "5.9.304.0". Ich verwende den "Enhanced Video Renderer" als Video-Renderer, das "Default DirectSound Device" als Audio-Renderer und die standardmäßig eingestellten Terratec Decoder.
    Das Betriebssystem ist Vista 64 mit 4 GB Ram.

    Mit freundlichen Grüßen
    Leut
     
  2. donleut

    donleut Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit HTC USB XS HD

    Für die, die ein ähnliches Problem haben: Bei mir scheint es an dem Prozess "EULALauncher.exe" zu liegen. Wenn dieser nicht aktiv ist scheint es kein ruckeln mehr zu geben.
     
  3. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit HTC USB XS HD

    Möchte mich da mal dranhängen. Ich benutze seit zwei Wochen ebenfalls die Terratec Cinergy HTC USB XS HD. Betriebssystem ist XP SP3, drei Festplatten mit zusammen gut 1200mb, keinerlei Abstürze.
    Die Karte hängt direkt am Kabelnetz der UM. Ich benutze sie ausschließlich zum Aufnehmen der frei empfangbaren, Öffentlich-Rechtlichen Sender. Bislang habe ich auch die Software von Terratec (akuelle Treiberversion) benutzt.

    Leider ist so ziemlich jeder zweite Aufnahme mit Fehlern behaftet. Vor allem errorcode 24 sowie Kurze Aussetzer meldet Project X. Ich habe den USB-Anschluss gewechselt, Platte defragmentiert, alles ohne nennenswerten Erfolg. Mal geht eine Aufnahme ohne Probleme, dann wieder gibt es die aufgeführten Fehler.

    Weiß jemand Rat?

     
  4. lostprophet

    lostprophet Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit HTC USB XS HD

    Hallo,

    ich habe genau dieselben Probleme. Eigentlich wollte ich den Stick zum aufnehmen verwenden, aber in regelmäßigen Abständen gibt es kurze Ruckler bzw. Bild und Ton Hänger.

    Gibt es evtl. einen idealen Video/Audio Codec den man einstellen sollte oder hat jemand schonmal den Terratec Service deshalb kontaktiert? Mir ist unklar ob es an der Software liegt oder an meiner Hardware. Letzteres kann ich mir nicht vorstellen...

    Ist echt nervig, da ich meinem Notebook gerne DVB-C fehlerfrei genießen möchte...
     
  5. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit HTC USB XS HD

    Ich glaube kaum, dass es an der Hardware liegt. Mittlerweile überlege ich von meinem 30-Tage-Rückgaberecht Gebrauch zu machen. Wirklich nervig, dass kein TV-Karten-Hersteller seriös arbeiten kann!
     
  6. lostprophet

    lostprophet Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit HTC USB XS HD

    Heute war das Bild etwas besser, aber teilweise hört man immer wieder ein knacken im Ton und das nervt...

    Ich denke auch, dass ich von meinem Rückgaberecht gebrauch mache, sofern sich nicht noch eine akzeptable Lösung findet.
     
  7. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit HTC USB XS HD

    Ich benutze seit einigen Tagen den dvbviewer und habe bislang Glück mit den Aufnahmen. Sollte sich das bestätigen, so ist die Karte O.K., nur die Software nicht ausgereift!
     
  8. lostprophet

    lostprophet Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit HTC USB XS HD

    Das hört sich aber gut an...und du konntest bisher kein ruckeln und auch keine Tonaussetzer feststellen? Wenn ich sicher wüßte, dass es bei mir dann fehlerfrei funktionieren würde, wäre die Investition ja eine Überlegung wert...schade, dass es keine Demo Version zum testen gibt.

    Geht die Installation bzw. die Erkennung beim dvbviewer unproblematisch durch? Laut HP ist der Stick ja glaub nicht als unterstützes Gerät angegeben...
     
  9. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit HTC USB XS HD

    Dass mit der Demo-Version ist tatsächlich ärgerlich.

    Ruckeln und Aussetzer? Ich benutze die Karte nur zum Aufnehmen (unter XP). Testaufnahme waren bislang (ca.12) alle bis auf eine O.K., d.h. ohne jegliche Fehlerkorrekturen. Bei der einen Aufnahme bin ich mir nicht sicher, woran es gelegen haben mag. Virenscanner-Update? Für ein abschließendes Urteil ist es aber noch zu früh.

    Die Installation ist einfach und unproblematisch. Die Karte wird definitiv unterstützt. Bei einigen Einstellungen war ich mir nicht ganz sicher und habe ein wenig rumprobiert. Die Original-Terratec Software ist -vor allem in Verbindung mit tvtv- komfortabler. Mehr möglcihe Einstellungen findet man aber beim DVBViewer.

    Ich werde die Karte jetzt noch einige Tage testen und dann entweder behalten oder eben doch noch zurückschicken.
     

Diese Seite empfehlen