1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit HochBand Transponder u .a. auf 19,2 Grad

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hartstein, 6. Juli 2008.

  1. hartstein

    hartstein Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Neuss
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    bei diesen Transpondern habe ich Probleme mit dem Empfang mit Transedit auf 19,2 Grad (Astra). Es werden keine Ergebnisse angezeigt und PAT bleibt rot:

    12721 H
    12699 V
    12692 H
    12669 V
    12662 H
    12640 V
    12633 H
    12610 V
    12603 H
    12580 V
    12574 H

    Die Frequenzen darunter 12551 V und 12544 H kann ich wiederum ganz normal einlesen (alle grün). 12728 V Kann ich auch einlesen.

    An meinem WLAN oder DECT Telefon scheint es nicht zu liegen. Auch wenn diese stromlos sind, habe ich keinen Empfang, ich kann dann aber DSF schauen.

    Ich habe einen 60er Spiegel, der auf Astra 19,2 Grad ausgerichtet ist. Zusätzlich habe ich noch LNBs für Hotbird 13 Grad und Astra 28,8 Grad. Angeschlossen sind die LNBs einem 4-fach Schalter von EMP Centauri.
    Von der Satellitenanlage im Garten bis zum PC mit der Technotrend S2-3200 sind es ca. 30 m. Zum schauen verwende ich DVBViewer und die Suche mache ich mit Transedit. Ich habe keine Fensterdurchführung.

    Hat jemand eine Idee wo der Fehler steckt?

    Gruß
    Dirk Hartstein
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Probleme mit HochBand Transponder u .a. auf 19,2 Grad

    Wenn es vorher funktionierte, tippe ich mal auf ein defektes lnb, oder der 4 fach Schalter (bei letzterem müßten dann aber auch gleiche Frequenzen der anderen Satelliten ausfallen)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Juli 2008

Diese Seite empfehlen