1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Hausantennenanschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von HEZ-, 22. Mai 2011.

  1. HEZ-

    HEZ- Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Im Rahmen des Umbaues meines Wohnblockes, wurden alle Mieter auf eine Hausantenne umgeschalten.
    Ich habe bei mir in der Wohnung eine Dose anschließen lassen. Also mit Zugriff auf TV, R .
    Habe von meiner ehemaligen SAT-Schüssel, das Kabel abgetrennt und das eine Ende mit einem Koxial Kupplung verbunden. Für den Eingang bei der Dose. Am anderem Ende des Kabels habe ich den Anschluss beim SAT-Revicer gelassen.
    Das Problem was ich nun habe ist, dass ich den Satelliten nicht ansteuern kann, bzw. ich finde keine Sender.
    Könnte dieses Problem an meinem doch etwas älterem SAT-Reciver liegen, oder bin ich einfach nur zu blöd, dass richtig zusammenzusetzen??

    Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe :)
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Probleme mit Hausantennenanschluss

    Eventuell wird für deinen Wohnblock das SAT-Signal in der Kopfstelle nun auf DVB-C umgesetzt, dann musst du deinen SAT-Receiver (für Direktempfang) gegen einen Kabelreceiver austauschen (für DVB-C). Genaueres kann dir aber nur der Betreiber sagen (du solltest eine Info erhalten haben).
     
  3. HEZ-

    HEZ- Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Hausantennenanschluss

    Eine Nachricht oder dergleichen habe ich nicht bekommen. Lediglich, dass ich den Astra Satelliten anwählen soll(lol)
    Das ich Reciver wechseln muss oder etwas spezielles anschaffen soll, habe ich nicht gehört.
    Aber ich werde mich nochmal erkundigen.
     
  4. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit Hausantennenanschluss

    Der Hinweis auf Astra deutet schon mal auf SAT-Empfang und nicht DVB-C hin. Eventuell wurde aber ein Unicable-Standard eingesetzt, dazu sind spezielle SAT-Receiver erforderlich, die dies unterstützen. Ältere Geräte fallen da meist nicht darunter.
    Weiterhin muss bei Unicable spezielle Frequenz- oder ID-Daten mitgeteilt werden, ohne die ein Receiverbetrieb nicht möglich ist.
    Am besten vom Vermieter Infos über den Anlagenumrüster geben lassen und dort nachfragen, evt. können die auch prüfen, ob die beschriebene SAT-Dose überhaupt funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen