1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Einkabellösung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Picnicer, 23. Juni 2007.

  1. Picnicer

    Picnicer Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo! Seit ca 13 Jahren habe ich eine Sat-Schüssel auf dem Dach. Da ich in einem Reihenhaus wohne haben wir uns damals für eine Einkabellösung entschieden.
    Letztes Jahr wurde die Satanlage dann auf Digal-Sat umgestellt. Auch als Einkabellösung

    nun zu meinem Problem:

    Mit der Digital Satanlage habe ich folgende Sender NOCH NIE empfangen: Mtv Deutschland
    Viva Deutschland
    DMAX
    Das Vierte

    Ich habe die Firma die die Anlage installiert hat öffters darüber informiert, und habe nach langem Warten die Antwort erhalten: "es ist nicht möglich diese Sender mit der Einkabellösung zu empfangen"

    Stimmt die Aussage des "Fachmanns" oder ist er nur zu faul nachzubessern?

    Desweiteren habe ich das Problem, das demnächst ja die Frequenzen von Prosieben,sat1 etc umgestellt werden..
    Ich habe den Suchlauf schon sehr oft durchlaufen lassen, aber ich empfange auch diese neuen Sender einfach nicht!

    Danke für die antworten.
    Gruß Manu
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Probleme mit Einkabellösung

    Tja, das ist leider das übliche Problem mit Einkabellösungen, irgendwas bleibt da immer auf der Strecke, deshalb rate ich auch generell von solchen Behelfslösungen ab. Ihr hättet bei der Umrüstung auf Voll-Empfangbarkeit umbauen sollen (Stern-Verteilung), so werdet Ihr damit immer Probleme haben, auch wenn demnächst die analogen Kanäle neu belegt werden...:eek:
     
  3. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: Probleme mit Einkabellösung

    Dann sollte der Comedy Channel auch fehlen.
    Es stehen nicht alle Transponder zur Verfügung. Bei der Einkabellösung werden immer ganze Transponder durchgeschleift oder frequenzmäßig umgesetzt. Von daher können nicht alle SAT Transponder zur Verfügung gestellt werden, welche vorhanden sind hängt vom Ausbau der Kopfstation ab.

    Für die Umstellung SAT1/Pro 7 wird vermutlich ebenfalls ein weiterer Einschub benötigt, dann gibt es auch Kabel 1 und N24.

    Ich bezweifele dass es sich da um eine Nachbesserung handeln wird, ich vermute es wird eher um eine Erweiterung gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2007
  4. Picnicer

    Picnicer Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Probleme mit Einkabellösung

    wie könnte ich sowas denn nachrüsten? und was würde es kosten?

    im vergleich dazu würd ich gern noch erfragen, was es kosten würde eine andere digital-schüssel einfach danaben zu setzen.

    gruß Manu
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probleme mit Einkabellösung

    Du brauchst ein eigenes Antennenkabel zur Schüssel. Ist das machbar?

    Ansonsten bräuchtest du vermutlich nochnichtmal ne extra Schüssel für dich. Du kannst dich vermutlich auch an die bestehende mit ranhängen (Schreib mal genau was da bei euch an Technik verbaut ist). Es scheitert ja nur am eigenen Antennenkabel (Wo nur dein Receiver dranhängt und kein anderer).

    Geht kein extra Kabel tuts evtl. auch ein Stacker. http://www.satversand24.de/johansson-stacker-&-destacker-T399.shtm
    Da müsste man aber etwas mehr über die Verkabelung wissen um abschätzen zu können ob es geht.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2007
  6. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Probleme mit Einkabellösung

    Um Pro7/Sat1 und das Vierte weiterhin zu schauen, braucht man die Erweiterung, die man in die horizontale Leitung einbaut. www,s-a-t.tv
    Gruss Grautvornix
     
  7. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Die Schüssel befindet sich auf Deinem Dach? [​IMG]

    Dann sollte es ja nicht so schwierig sein, eine Direktleitung von Deinem Wohnzimmer zur Parabolantenne zu ziehen. [​IMG]
     
  8. Picnicer

    Picnicer Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Probleme mit Einkabellösung

    Nein, die Schüssel ist LEIDER nicht auf meinem Dach, deshalb kann ich auch nicht sagen, was dort an material verbaut worden ist.

    Ich hab mit die Seite mit den Erweiterungs-Bausteinen mal angeschaut. Es scheint mir aber so, als wäre das auch nur eine vorrübergehende lösung, bis die Nächsten Sender ihre Frequenz ändern..

    Im grundegenommen ist es mir auch zu dumm dies alles erst mit meinem Nachbarn abzusprechen, da er ca 85Jahre alt ist und ungefähr 1Monat bedenkzeit brauchen wird.


    Was würde es denn kosten wenn ich mir eine eigene Schüssel aufs Dach setze. bzw. Was brauche ich alles?

    An die Neue Schüssel sollten dann 2 Reciver angeschlossen werden.
    Mich interessieren erstmal nur die reinen Materialkosten.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probleme mit Einkabellösung

    Wie schon gesagt brauchst du dann von der neuen Schüssel zu deinem Receiver ein eigenes Antennenkabel. GEHT DAS?

    Und das es anscheinend nciht DEIN Dach ist (ist dann ja wohl ein gemeinschaftsdach) brauchst du vermutlich noch die Genehmigung dazu. Und dann müst eman klären ob du sie überhaupt selber ausstellen kannst.

    Aber Wie schon gesagt brauchst du auch keine wietere Schüssel. Die bestehende reicht aus. Ein Schüssel reicht aus.

    cu
    usul
     
  10. Picnicer

    Picnicer Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Probleme mit Einkabellösung

    ich wohne in einer Doppelhaushälfte. Die schüssel steht natürlich auf der seite des nachbarn.

    ist es denn möglich das die "einkabellösung" weiterhin bestehen bleibt, UND ich mir ein extra kabel von der schüssel zu meinem reciver ziehe?
     

Diese Seite empfehlen