1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit DVB-T Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Achim.Maitus, 11. April 2005.

  1. Achim.Maitus

    Achim.Maitus Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich habe folgendes Problem:
    Habe einen HUMAX F3 FoxT und eine DIGIFLEX TT2.

    SIGNALSTÄRKE: 62%
    SIGNALQUALITÄT: 100%

    Eigendlich ist alles bestens. Nur manchmal kommt es zu Aussetzern (Blockbildung). Dies passiert ca. 2 Mal pro Stunde. Meist auf RTL Packet.

    Liegt dies an der Antenne? Welche Alternate zur Digiflex TT2 könnt ihr mir empfehlen? Kann leider keine Außenantenne montieren.
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Probleme mit DVB-T Empfang

    Klingt für mich eher nach externen Störungen im Frequenzbereich des RTL-Pakets. Lassen sich die Aussetzer mit irgendwelchen externen Ereignissen verbinden (Schnurloses Telefon klingelt, Kühlschrank geht an oder aus, Funkfernbedienung wird benutzt...)?
     
  3. Achim.Maitus

    Achim.Maitus Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Probleme mit DVB-T Empfang

    Hallo emtewe,
    an diese Dinge habe ich natürlich auch schon gedacht. Falles dies so sein sollte, wie soll ich diese Störungen beheben?
     
  4. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    AW: Probleme mit DVB-T Empfang

    Wenn die Störungen vom Handy kommen, dieses von der Antenne entfernen. Beim Digipal 2 mit TT2 reichen zwei bis drei Meter.
     
  5. _Berni_

    _Berni_ Junior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    106
    AW: Probleme mit DVB-T Empfang

    Hallo, wenn die Aussetzer nicht häufiger vorkommen, kann man bei einer Zimmerantennenlösung schon fast damit leben.
    Du könntest allerdings mal eine Technisat TT1 oder baugleiche Nudelsiebantenne testen.
    Die bringen so ziemlich das meiste was aus dem Zimmerantennenempfang herauszuholen ist.

    Gruß

    Berni
     
  6. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Probleme mit DVB-T Empfang

    Mit einer Innenantenne muß man damit leben, wie auch schon die anderen Forumsteilnehmer bemerkten. Die Mär vom Überallfernsehen verheißt ja nicht, das es ohne kurzzeitige Störungen funktioniert.
    Die Digitaltechnik lebt auch auch irgendwo mit dem Theorem der Wahrscheinlichkeit. Und wenn eine Störung auf auf 0,01 % berechnet wird so reicht das schon mal für 1xPixel pro Stunde aus.
    Leider kommen solche Störungen auch gelegentlich vom Sender, zumindest hier im ,,Testgebiet'' Berlin .

    Cheers
     

Diese Seite empfehlen