1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit DVB-T an Samsung-LCD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von cybertom, 8. Januar 2008.

  1. cybertom

    cybertom Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    habe ein merkwürdiges Problem:

    Ich habe einen Samsung LE-32R41BW LCD-Fernseher. An diesen möchte ich einen Thomson DTI-652 DVB-T Reciever anschließen. Dabei ergibt sich folgendes Problem:

    Wenn ich den Reciever über Ext.1 anschließe, "hüpft" das gesamte Bild in vertikaler Richtung. Es sieht so aus, als springt das Bild zwischen einer normalen und einer einige Zentimeter höheren Position hin und her.

    Wenn ich ihn über den Ext.2-Eingang anschließe, flimmert der obere Rand des Bildes.

    Folgendes habe ich bereits ausprobiert:

    - An einem anderen (Röhren-)Fernseher ist das Bild einwandfrei.
    - Schließe ich einen DVD-Player über die beiden Eingänge (Ext.1 und 2) an den Fernseher an, ist das Bild ebenfalls einwandfrei.

    Daher nun meine Frage: Woran kann das liegen und welches Lösungsansätze kann es geben?


    Vielen Dank für Eure Hilfe,
    Thomas
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.882
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Probleme mit DVB-T an Samsung-LCD

    Der Thomson DVB-T Receiver ist einfach nur Schrott. Ich hatte mich damals auch damit rumgeschlagen, sowohl bei Röhren-TV als auch bei meinem Plasma. Dann habe ich mir einen von Technisat zugelegt, und dann war es besser. Trotzdem, ich halte nicht viel von DVB-T. Immer wieder kam es zu Aussetzern, etc. Schliesslich und endlich sind wir bei T-Home gelandet.
     
  3. PirX1454

    PirX1454 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grünheide/Mark
    Technisches Equipment:
    -Zimmerantenne aktiv
    Philips SDV4240/10
    -STRONG 3.5" LCD Taschenempänger
    AW: Probleme mit DVB-T an Samsung-LCD

    kimigino -

    T-Home -

    der war GUT !!!


    hast genug "Kohle"

    hier geht es um technische Probleme - z.B. die Ausrüstung

    also ich bin mit meiner (auch dvb-t) sehr zufrieden

    nichts für ungut und Gruß


    PirX1454
     

Diese Seite empfehlen