1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit dLan

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Jonnysuckforce, 21. Oktober 2017.

  1. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    seit einigen Tagen nutze ich den dLan Adapter 1200+ WIFI von Devolo. Die Verbindung über die Steckdose ist wunderbar, da gibt es keine Probleme. Nur das Wlan Signal an sich funktioniert nicht bzw. bricht häufig ab.

    Mein Sony Bravia ist für Netflix etc. per Wlan mit dem Devolo verbunden. Das funktioniert tadellos ohne Störungen.
    Mein PC lässt sich überhaupt nicht mit dem Devolo verbinden. Wenn ich Wlan Netze suche findet er zwar das Netz und zeigt auch volle Balken an, sobald ich dann aber auf verbinden klicke habe ich nur noch 1-2 Balken. Ich vermute der PC verbindet sich mit dem Router und nicht mit dem Acces Point. Eine Umbenennung des Devolo-Netzwerks würde vieleicht Abhilfe schaffen, aber ich habe den PC jetzt per LAN-Kabel an den Devolo angeschlossen und es läuft alles wunderbar.

    Dann ist da noch mein Galaxy S5. Es verbindet sich zwar mit dem Devolo, das Netz bricht jedoch häufig ab. Die Balken im Wlan Icon bleiben immer voll da, die Seiten werden nur nicht geladen. Dann muss ich im S5 immer Wlan abschalten und wieder einschalten.
    Wenn ich jetzt allerdings mit dem Bravia Netflix schaue, kann ich mit dem Smartphone surfen bis der Arzt kommt. Keine Unterbrechungen oder sonst irgend etwas. Schalte ich von Netflix um auf TV schmiert 10s später auch das Signal vom Galaxy S5 ab.

    Was kann das sein?

    Ich hoffe jemand kann mir nützliche Hinweise geben.
    Vielen Dank
     
  2. madmax25

    madmax25 Platin Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    2.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    Installiere Dir mal auf dem Handy den WiFi-Analyzer.
    Vielleicht empfiehlt der Dir einen anderen Kanal (war auch mein erster Gedanke).
     
  3. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Ich habe ebend gerade dem Devolo Netz eine andere SSID gegeben. Vielleicht reicht das ja schon aus.

    Die App werde ich auch gleich testen.
     
  4. Thomas H

    Thomas H Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Ich habe ebenfalls den Devolo 1200 WLAN und habe mit Absicht extra eine dafür eine andere SSD vergeben, nur damit ich unterscheiden kann, mit was sich das WLAN verbindet.
    Ich habe einfach beim Namen der SSD ein "D" für Devolo dahintergesetzt, fertig.
    Schau, was du am Handy und PC als "Standard" eingerichtet hast und nimm da die Haken bei "Automatisch verbinden" raus.
    Für den PC gibt es übrigens "Acrylic Wi-Fi Home" als WIFI Analyzer zum Anzeigen, welche WLAN Netzwerke vorhanden sind.
     
  5. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Mit der anderen SSID läuft bisher alles problemlos. Manchmal kann alles so einfach sein.

    Da das Smartphone sowieso nicht automatisch zwischen Acces Point und Router wechselt, gibt es auch keinen Grund für eine identische SSID.
     
  6. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    12.110
    Zustimmungen:
    10.893
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich pack mein Anliegen mal hier rein, damit ich kein extra Thema für meine Frage aufmachen muss.

    Ich hab meine beiden Sky Receiver am Devolo Dlan 1200 hängen. Hab ne 50.000er Leitung und am PC kommen nur 13.000 an. Jetzt will ich mir noch so einen Stecker kaufen. Sind die Dinger abwärts kompatible. Dann reicht doch für den PC der Devolo 500 Stecker oder?
     
  7. Wolfman563

    Wolfman563 Platin Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    8.791
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Soweit ich weiß, handeln die Dinger die Übertragungsraten untereinander aus.
    Fürs Internet reichten mir damals 200er NoName Adapter, beim Streamen einer BR iso übers Heimnetz kamen die aber schon böse ins Stocken.
     
    sanktnapf gefällt das.
  8. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    12.110
    Zustimmungen:
    10.893
    Punkte für Erfolge:
    273
    Dann könnte es klappen wenn ich mir den 500er kauf. Ich brauch fürs Internet ja nicht so ein schnelles Ding. Selbst die am Sky Receiver sind überdimensioniert. Der Receiver bracht vielleicht max. 10.000. Und am PC surfe ich nur im Netz.