1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit DiseqC & Eutelsat 13E

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von onafets, 7. Januar 2004.

  1. onafets

    onafets Guest

    Anzeige
    Hallo,
    habe leider nichts passendes zu meinem Thema gefunden, deshalb öffne ich ein neues Fenster.
    Habe eine Kathrein-Anlage mit einem Quattor-LNB(Kathrein) angeschlossen über einen Preissner Multischalter und ein Single-LNB (Kathrein). DiseqC habe ich zur Auswahl eimal Kathrein 2.0 und einen namentlich unbekannten 1.0/1.2

    1.Problem : Habe beide DiseqC's schon mehrmals angeschlossen / getauscht(Signal A/Astra bzw.B/Eutelsat und umgekehrt), die Einstellungen an der DB von DiseqC (A/B) auf "Nicht-Standart-benutzerdefinierte Einst." auf Tonebrust geändert u.v.mehr. Habe mal ein Signal auf Astra und auf Eutelsat nicht, dann wieder auf beiden keines. Dann haben gestern wie aus Geiterhand auf einmal beide Sat funktionier(mit Kathrein 2.0), dann habe ich die DB heruntergefahren und auf einmal hat er wieder ohne das ich ein Änderung vorgenommen habe wieder keiner funktioniert. Es ist zum Harre herausreisen.
    Bitte Hilfe !!!!

    2.Problem: Bei einem alleinigen Anschluß von Eutelsat findet die DB nur die ersten 15 Tranponder (178 Programme).Manuelle suche funktioniert. Habe die komplette Programmanzahl schon einmal mit der D-Box empfangen. Also an der LNB-Einstellung kann es nicht liegen.DiseqC 2.0 von Kathrein hat mit der D-Box auch nicht funktioniert, aber dieses ist wohl schon bekannt.

    Falls mir irgend jemand bei meinem Problem helfen kann wäre ich sehr verbunden:confused: durchein durchein wüt
     
  2. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    Ich kann dir nicht helfen, aber ich guck mal ob ich einen der mir bekannten DiSEqC-Expterten dazu bewegen kann. (falls dir nicht schon vorher von jemand anders geholfen wird)
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Schon mal daran gedacht, den DiSEqC-Switch durch einen Switch von Spaun oder Axing zu ersetzen ?

    Das oben genannte Phänomen zeigen leider sehr viele “NoName“ DiSEqC-Switch... sch&uuml

    Gruß
    Angel
     
  4. onafets

    onafets Guest

    Hallo,
    das mit dem Spaun habe ich auch schon ernsthaft ins Auge gefasst. Doch davon gibt es mehrere. Kannst Du einen bestimmten empfehlen?
    Kann es evtl. auch am Multischalter liegen?

    Danke
     
  5. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    Also ich würd ja wenn dann gleich nen Ordentlichen Multiswitch inkl DiSEqC kaufen.
    Das ganze andere Geraffel verkaufst einfach bei ebay
     
  6. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Der Aufwand mit einem neuen Multiswitch dürfte zu groß werden, da für Hotbird auch nur ein Single-LNB verwendet wird. Des weiteren dürften die anderen Receiver am Multiswitch funktionieren, oder ? winken

    Ich würde den DiSEqC-Switch durch einen SAR 212 F von Spaun ersetzen. Leider verfügen viele billige Schalter nicht über die notwendige Übersprechdämpfung... sch&uuml

    Gruß
    Angel
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Ich würde zwar auch auf einen Fehler des Schalters tippen aber eine mangelhafte Übersprechdämpfung und kein Signal kann doch logischerweise nicht klappen. Es wär natürlich auch möglich dass beide LNBs nen Schuss haben. Oder beim momentanen Wetter dass die Stecker nicht ganz dicht sind und wenn durch die Feuchtigkeit ein Kurzschluss entsteht die Spannung in die Knie geht.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen