1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit digitalen Kabelanschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Miffy, 7. Juli 2009.

  1. Miffy

    Miffy Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Servus,

    hatte den beitrag schon im Einsteiger-Forum gepostet aber vielleicht ist er hier besser aufgehoben.

    ---

    Hallo liebe Forengemeinde,

    bin absolut neu auf dem Gebiet des digitalen TVs und brauche dementsprechend die Hilfe der hoffentlich zahlreichen Experten.

    Zunächst der Ist-Zustand:
    Ich wohne als Mieter in einem Mehr-Parteien-Haus im obersten Stockwerk. Vor einiger Zeit wurde der Kabelanschluss von Unity Media auf Netcologne umgestellt. Nachdem ich mir vor einigen Tagen einen LCD Fernseher gekauft habe, freute ich mich schon auf das digitale Zeitalter zumal das Digitale TV bei Netcologne (Multikabel) unverschlüsselt ausgestrahlt wird.
    Sendersuchlauf über den intergrierten DVB-C Tuner brachte mir auch schon 210 digitale Kanäle. Lediglich die Sender der RTL Gruppe (RTL, RTL2, VOX, N-TV) fehlen im digitalen TV, sollen aber auch Frequenz 714mHz empfangbar sein.
    Mein anruf bei Netcologne ergab, dass alle Sender normal eingespeist werden und keine Störung vorliegt. Man verwies mich auf meinen Vermieter, da sich dieser um die Wartung der Anlage kümmern will (so wohl zw. Netcologne und Vermieter vereinbart).
    Mein Anruf heute ergab, dass ich eigentlich kein digitales TV empfangen sollte und die Anlage nicht für digitales TV geeignet sei. Ausserdem sei nicht geplant den Zustand in naher Zukunft zu ändern.

    Nun meine Frage:

    Offensichtlich empfange ich - entgegen der Aussage meine Vermieters - digitales TV und dies sogar ganz ordentlich.

    ARD weist eine Signalstärke von 98%, Premiere immerhin noch eine Stärke von 87% auf.

    Gibt es für mich eine Möglichkeit nun trotzdem die digitalen RTL-Sender irgendwie zu empfangen ? (Verstärker o.ä.)

    Meinem Vermieter spreche ich einfach mal die grundsätzlich Ahnung auf diesem Gebiet ab, da er ja auch nicht glauben wollte, dass ich überhaupt digitales TV empfange.

    Noch eine weitere Frage. Muss ich mir Sorgen machen Premiere eventuell nicht empfangen zu können ? (vorausgesetzt ich entschliesse mich zum Abschluss eines Abos) Signalstärke immerhin 87%.

    Besten Dank für die hoffentlich hilfreichen Antworten.

    Cheers.
     
  2. Fishb0ne

    Fishb0ne Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit digitalen Kabelanschluss

    Empfängst Du Luxe.TV ? Wie schaut es mit Comdey Central / Nick aus? Empfängst Du die? Ich glaube, dein Versträker geht nur bis 600 irgendwas, und die Frequenzen von RTL bekommt er nicht hin, somit kein Signal bzw. sehr schlechtes.

    BTW: Wenn ich mir mal das Angebot so anschaue... richtig armseelig, was netcologne anbietet. Da hat KBW ein deutlich besseres Angebot... aber das nur nebenbei.
     
  3. Miffy

    Miffy Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit digitalen Kabelanschluss

    hi,

    also auf der 714mHz Frequenz empfange ich keine Kanäle. Weder RTL noch Luxe.tv.

    Bei netcologne sagte man mir es läge wohl am Verstärker im Haus. Mein Vermieter hat heute einfach wirres Zeug gelabert, dass ich eigentlich kein digitales TV empfangen dürfte, weil die Anlage nicht geeignet sei.

    Kann man an einem solchen verstärker im haus einfach die Frequenzen die er empfängt einstellen oder muss dann ein neuer Verstärker angeschafft werden ? bei Neuanschaffungen reagiert der Vermieter immer eher zurückhaltend...die Nebenkosten erhöht er allerdings umso freizügiger !

    Kann es eventuell auch sein, dass das Signal auf 714mHz gesendet wird aber eben nur sehr schwach ? Könnte dann eventuell ein eigener, kleiner Verstärker zw. Kabelbuchse und TV helfen ?
     
  4. Fishb0ne

    Fishb0ne Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit digitalen Kabelanschluss

    Vielleicht meint er damit, dass der Hausanschlussverstärker nicht das komplette digitale Spektrum abdeckt. Ich vermute nämlich, dass Dein Hausanschlussverstärker nur bis 450 MhZ geht. Kannst Du es überprüfen? Das Ding steht meistens im Keller und es steht drauf bis zu welchem Wert er verstärkt.

    M.W. nach kann man nichts einstellen. Der Verstärker wird im Normalfall von einem Techniker eingerichtet. Ich glaube, da dürfte schon mal das erste Problem für Dich sein (Techniker, Vermieter, usw).

    Das kannst Du probieren. Aber wenn dein Signal sowieso schlecht ist, wird der Verstärker vermutlich wenig bringen. Versuch macht klug.

    Eine Frage hast Du nicht beantwortet: Empfängst Du CC/ Nick? Wie sieht es mit Pro7 aus?
     
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Probleme mit digitalen Kabelanschluss

    In diesem Fall brauchst Du erst gar keinen Versuch zu machen, denn wo nichts durchkommt, da kann auch nichts verstärkt werden!

    Versuche einfach mal die auf dem Verstärker dargestellten Daten wie Bezeichnung, Frequenzbereich und Verstärkung zu erfahren. Das kostet zunächst nichts und es kann dann gezielt eine Empfehlung erfolgen. Auch dies ist kostenfrei und bedarf nur ein wenig Deiner Mithilfe.

    Der Hausanschlußverstärker sollte wie bereits geschrieben im Kellerbereich zu finden sein.

    Der Falke
     
  6. Miffy

    Miffy Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit digitalen Kabelanschluss

    Hallo,

    erstmal danke für die Antworten.

    Habe den Verstärker wie beschrieben im keller gefunden. Triax 150 NT. Wie schon von euch vermutet deckt der Verstärker nur bis 450mHz ab. Dann steht noch was von Verstärkung: -0,5 bis 22 da.

    Prosieben empfange ich im übrigen auf 634mHz mit Signalstärke von 85%.
     
  7. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Probleme mit digitalen Kabelanschluss

    Ist zwar überraschend, dass die Verstärkung dennoch so weit streut, aber irgendwann reicht es dann einfach nicht mehr.

    Da nicht bekannt ist wie viel Verstärkungsleistung benötigt wird, so bleibt nur als mögliche Lösung ein neuer HAV mit gleicher Leistung oder mit etwas Reserve. Es sollte auch entschieden werden, ob ein neuer Verstärker bereits rückkanaltauglich ein muß (Vermieter?. Ist auch eine Kostenfrage.

    Zwecks Einstellung des HAV im Rahmen einer "Nothilfe" gibt es meinerseits entsprechende Hinweise hier im Forum. Immer beachten, dass die korrekte Einstellung nur per entsprechenden Meßgerät erfolgen kann.

    Der Falke
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.339
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Probleme mit digitalen Kabelanschluss

    @Miffy

    ... kannst du Show Türk auf Kanal 49 störungsfrei empfangen ? Wenn nicht, dann reklamiere das beim Vermieter, denn da kann er sich nicht herausreden, dass die Hausverteilanlage nicht digitaltauglich ist ;)
     
  9. Miffy

    Miffy Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit digitalen Kabelanschluss

    Danke für deine Antwort.

    Was kostet ein neuer Verstärker ? Ich befürchte mein vermieter möchte sich vor den anfallenden Kosten drücken und da bin ich als Mieter leider fast machtlos. Scheinbar bin ich bislang auch der einzieg Mieter hier im Haus der überhaupt digitales TV nutzt. Die älteren Herrschaften hier im Haus wissen eventuell nichtmals von der Möglichkeit.

    Wann muss ein Verstärker rückkanaltauglich sein bzw. wozu dient dies ? Bin absoluter Newbie auf dem Gebiet und hatte mir das ganze einfacher vorgestellt (Plug & Play ähnlich :D )

    Grüße,
    Miffy
     
  10. Miffy

    Miffy Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit digitalen Kabelanschluss

    ich empfange Show Türk mit Signalstärke 75% allerdings ist der Kanal verschlüsselt.

    Klärst du mich bitte darüber auf ? ist das ein gesetzlicher Anspruch für die türkischsprachige Bevölkerung oder wie?:D
     

Diese Seite empfehlen