1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Digitalausgängen beim Telestar Diginova 2 PNS

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Mojito_i, 24. März 2006.

  1. Mojito_i

    Mojito_i Junior Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir einen neuen Satellitenreceiver für Premiere zugelegt. Und zwar den Telestar Diginova 2 PNS, den es fast überall relativ günstig für Premiere gibt. Er ist baugleich mit dem Technisat Digit PR-S.

    Leider habe ich gleich zwei Probleme mit den digitalen Tonausgängen festgestellt. Die Probleme treten sowohl beim elektrischen wie auch beim optischen Ausgang auf.

    1. Die digitalen Ausgänge sind immer aktiv, auch wenn der Receiver ausgeschaltet ist.
    Ich habe eine Dolby Digitalanlage mit automatischer Ein- und Umschaltfunktion. Wenn ich also ein Gerät, dass digital an den Verstärker angeschlossen ist, ein- oder ausschalte, erkennt der Verstärker dies und schaltet sich ebenfalls ein oder aus oder er schaltet auf den entsprechenden Eingang um!
    Dies funktioniert aber mit dem Receiver nicht, weil die Ausgänge immer ein Signal senden. Zwar keinen Ton aber zumindest dieses Schaltsignal.
    Ich hab es mit einem DVB-T Receiver (übrigens auch von Telestar) getestet und da funktioniert es einwandfrei!

    2. Die digitalen Ausgänge senden NUR Dolby Digital und KEIN "normales" PCM Stereo Signal. Das bedeutet ich kann keine Radioprogramme oder Fernsehkanäle, die nicht in Dolby Digital senden, über die Anlage hören!

    Diese beiden Mängel ärgern mich sehr. Nun stellt sich die Frage ob es ein Defekt an meinem Gerät ist oder ob das bei diesem Modell immer so ist.

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

    Weiterhin habe ich leichte Schatten bei der Schrift im Menue festgestellt. Angeschlossen ist er über RGB an einen neuen Thomson 32WM402 (Röhre).
    Begeistert bin ich dagegen von dem EPG.

    Gezahlt habe ich 79,-- Euro im Mediamarkt, wäre aber bereit bis zu 100,-- Euro auszugeben, wenn ich etwas besseres für den Preis bekomme. Auch im Versand.

    Könnt ihr mir eventuell eine Alternative empfehlen? Er muss aber Premiere zertifiziert sein!

    Vielen Dank schon mal...
    Gruß,
    Mojito
     
  2. zapper

    zapper Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    363
    AW: Probleme mit Digitalausgängen beim Telestar Diginova 2 PNS

    Hallo,
    kann man im Menü evtl. zwischen automatischer und manueller Dolby Digital/AC3 Wiedergabe umschalten?
    Das könnte an der Qualität des Scartkabels liegen. Hast du die Möglichkeit es gegen ein höherwertiges zu wechseln? Evtl. von deinem DVB-T Receiver oder einem Bekannten? Gute Scartkabel sind meistens dicker, da die einzelnen Adern viel besser abgeschirmt sind.
    Eine Alternative will ich mal nicht nennen. In der Preisklasse hat wohl jeder Receiver seine Eigenarten. Du kannst aber hier deinen jetzigen Receiver mit einem anderen, für Premiere zertifizierten, Gerät vergleichen. Die teuren Topfield/Humax usw. kannst du weglassen. Galaxis/Strong/Medion sind auch nicht jedermanns Marke. Z.T. gibts die Geräte auch nicht mehr im Handel. Und zu Geräten wie z.B. Philips DSR 2011/Humax PR-Fox/Technisat solltest du über die Forumssuche genügend Meinungen/Erfahrungen finden.
    gruss,
    zapper
     
  3. Mojito_i

    Mojito_i Junior Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    31
    AW: Probleme mit Digitalausgängen beim Telestar Diginova 2 PNS

    Hallo und danke für deine Antwort!

    Das PCM Problem ist sicher keine Einstellungssache. Ich hatte ja vorher einen Telestar DVB-T Receiver und bin daher mit dem Menü vertraut und da funktionierte es tadellos. Ebenso die Einschaltautomatik!

    Ich dachte daher es ist ein defekt an meinem Gerät und habe es getauscht. Aber bei dem neuen ist es leider genauso.
    Ich denke nun das der Receiver einfach kein PCM Signal ausgibt, was mich sehr stört. Selbst der ältere Billigreceiver von Strong von meiner Freundin macht das!
    Deshalb geht auch der zweite wieder zurück und ich habe mir jetzt die neuere Generation Technisat Digit Sat NCI bestellt. Ich hoffe der macht es besser! Kostet aber leider auch 120 Euro... :(

    Ob das RGB Problem am Kabel liegt, kann ich leider nicht ausprobieren, weil ich kein hochwertigeres Kabel habe. (Und auch keine 40 Euro dafür ausgeben möchte) Mein jetziges ist allerdings nicht schlecht. (hoffe ich zumindest) Es ist doppelt geschirmt, hat goldene Stecker und ist fingerdick...

    Viele Grüße,
    Mojito
     
  4. zapper

    zapper Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    363
    AW: Probleme mit Digitalausgängen beim Telestar Diginova 2 PNS

    Hallo,
    Ok, wenn du den Punkt 7.5.1 Dolby Digital (AC3 - Betrieb) in der Bedienungsanleitung kennst, denn weiß ich auch keinen Tipp mehr.
    Diese Premiere Receiver kenne ich nicht so aber normalerweise ist Technisat gut.
    Also, an dem Kabel wirds wohl nicht liegen. Hört sich ja doch deutlich über den billigen Beipack-Kabeln an.
    gruss,
    zapper
     

Diese Seite empfehlen