1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit der W-LAN Bridge?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Monsterbacke, 1. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Monsterbacke

    Monsterbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    N'Abend allerseits,

    jetz bin ich gerade erst in diesem Forum angemeldet und... schon falle ich mit einer Frage lästig... :winken:
    Ich nutze seit einiger Zeit mit mehr oder weniger Zufriedenheit Entertain (16000+; W 503; M§ 300 A).
    Da wir in unserem Haus vor wenigen Tage sämtliche Räume "durcheinandergewürfelt haben und unser Schlafzimmer jetzt in einem Raum ohne SAT-Anschluss gelandet ich, dachte ich: Macht ja nix! Da bestelle ich mir durch juste die W-LAN Bridge und den MR 100 als Leihgeräte und: Weiter geht's mit dem Glotzen!
    Heute kamen denn dann auch die Geräte. Sklavisch hielt ich mich an sämtliche Installationsvorgaben und? Nichts lief.
    Zunächst zeigte mir die Bridge im Schlafzimmer an, dass die Verbindung "mangelhaft" sei. OK, dachte ich, die Bridge an einen anderen Standort verfrachtet. Und tatsächlich: Beide Bridgehälften waren sich dann auch "grün" und zeigten, dass dem Fernsehgenuss nichts mehr im Wege stünde. (War zwar im Flur und nicht im Schlafzimmer, aber men Jagdtrieb war geweckt.
    Also: Den Receiver angeschaltet und auf den Software-Download gewartet.... Vergeblich! Wohin ich sämtliche Gräte auch schleppte; alles zeigte keinen Erfolg. Vor lauter Not habe ich dann auch beide Bridgehälften laut Vorgaben des Rosa Riesen auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und sie dann neu zu paaren versucht! Was soll ich sagen?
    Einen Nachmittag Lebenszeit vergeudet und nix erreicht...
    Wie dem auch sei: Meine Frage: Kennt einer von Euch diese Schwierigkeiten? Glaubt Ihr, dass ich was falsch gemacht habe? Glaubt Ihr, dass die Bridge überhaupt in der Lage ist die Distanz einer Etage (Router Erdgeschoss; Schlafzimmer 1. Etage) zu überwinden?
    Fragen über Fragen:eek:
     
  2. jakomac

    jakomac Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit der W-LAN Bridge?

    Hmmm ... wenn ich's richtig verstanden habe, dann geht jetzt garnix mehr - oder?!
     
  3. Monsterbacke

    Monsterbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Probleme mit der W-LAN Bridge?

    Ahoi,
    doch, der MR 300 im Wohnzimmer läuft problemlos, Der über LAn angeschlossene Desktop läuft wir Dittschen und der Lap-Top über W-LAN wird gerade von mir für dieses Forum genutzt.
    Nur der Krams mit der Bridge und der Mediareceiver(MR 100) wollten sich nicht so recht überzeugen lassen.:(
     
  4. jakomac

    jakomac Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit der W-LAN Bridge?

    Ich würd' erst mal im Wohnzimmer versuchen, die Bridge zum Laufen zu bringen.
     
  5. Monsterbacke

    Monsterbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Probleme mit der W-LAN Bridge?

    Hab' ich doch gemacht!
    Nachdem ich als Tiger im Schlafzimmer (1. Etage) gestartet bin, bin ich als Bettvorleger mit ca. 1 Meter Abstand zwischen beiden "Brückenteilen" im Wohnzimmer vor dem Router gelandet.
    Die Verbindung zwischen beiden wurde per güner "Leuchtehand" angezeigt und auch entsprechend für "gut befunden. Nur: Der Mediareceiver sagte mehrfachst: "Es ist ein Fehler aufgetreten"...
    Ich laube, dass ich morgen wohl eher den Elektiker bestelle und 'nen SAT-Anschluss ins "neue" Schlafzimmer legen lasse.
    Schade eigentlich. Die Idee des IPTV finde ich dem Grunde nach spitze!
     
  6. jakomac

    jakomac Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit der W-LAN Bridge?

    O.k., o.k.! Hab's wohl überlesen. ;)

    :D ... Deine Schreibweise gefällt mir echt gut!

    'Ne "feste" Verbindung (LAN-Kabel) halte ich ohnenhin für die bessere Lösung. ;) Ist's/wär's 'n großer "Akt", ein Netzwerkkabel ins "neue" Schlafzimmer zu ziehen?
     
  7. Monsterbacke

    Monsterbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Probleme mit der W-LAN Bridge?

    Ach je, 'ne feste Verbindung?
    Da werd' ich dann doch den Elektrofachmeister zu befragen müssen.
    Ich gestehe: Ich hab's da mit dem handwerklichen Geschick nicht so recht...:(
    Zudem: Möchtest Du nur für Glotzen Meterlange Kabel durch den Wohnraum, den Flur im EG, die Treppe hoch, durch den Flur im OG hinein ins Schlafzimmer verlegen?
    Ich weiß nicht? Die "Brückenschlaglösung" versprach den "totalen Fernsehspaß mit kleinem Aufwand.
    Vielleicht verträgt ja auch der Router die gesteigerten Begehrlichkeiten nicht so recht (LAN, W-LAN, MR 300 und dann auch noch die Brücke mit dem MR 100?):confused:
     
  8. jakomac

    jakomac Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit der W-LAN Bridge?

    Gut - also doch 'n größerer "Akt"! ;)

    Daß da irgendwas "oberfaul" ist, beweist ja die Tatsache, daß es selbst in der "Bettvorleger-Stellung" nicht funktioniert. Würde nochmals in aller Ruhe an die Sache rangehen und ggfs. mal die Technik-Hotline kontaktieren.
     
  9. Zahlfuernix

    Zahlfuernix Senior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Satellit
    Sony KD65X9005
    Sky
    Sky
    AW: Probleme mit der W-LAN Bridge?

    Vielleicht ist das Ding auch einfach defekt?
     
  10. Monsterbacke

    Monsterbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Probleme mit der W-LAN Bridge?

    Hab ich auch schon dran gedacht. Aber was ist dann defekt?
    Ist es die Bridge? die keine rechte Verbindung herstellen kann/will? Ist es der MR 100, der trotz "Bettvorlegerstellung" und vielleicht guter Verbindung einfach deshalb nicht den Softwareupdate macht, weil er im Eimer ist?
    Ich sag's erneut: Lebenszeit vergeudet und nix erreicht... Schnief...
    Klar', 'ne Ferndiagnose kann's nicht geben,! ABER: Nutzt Ihr diese "Brücke"? Habt Ihr Erfahrungen damit?
    Im Augenblick tendiere ich dazu die Teile dem Rosa Rieden zurück an die Rübe zu werfen und...:)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen