1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit der Hauppuage WinTV-USB2 schon bekannt?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von zg3x, 4. Januar 2007.

  1. zg3x

    zg3x Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Ich musste grade (beim Verfassen dieses Textes.... ich hab dann nochmal neu angefangen) feststellen, dass ich die Hauppauge Win-TV USB2 und nicht die Win-TV pvr USB2 bestellt habe. so ein *****.

    Aber bevor ich die richtige bestelle, ne kurze Frage: ich hatte ein relativ gutes Bild mit der Karte, allerding war das bild immer von linien (verzerrungen) durchzogen. je schneller die bildwechsel, desto schlimmer diese linien. Kann mir jemand sagen, woher das kommt und ob ich das bei der Win-TV USB2 auch zu erwarten habe?

    Danke schonmal

    Gruß zg
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Probleme mit der Hauppuage WinTV-USB2 schon bekannt?

    Du meinst sowas ?

    http://neuron2.net/LVG/inthead.jpg

    Das ist Interlacing. Wird beim TV verwendet seitdem es TV gibt, also ganz normal.
    Damit die verschwinden muss dein TV-Programm deinterlacen. Irgendwo dazu müsste es eine Option geben.

    The Geek
     
  3. westad22

    westad22 Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    814
    Ort:
    51°29'N/11°55'O
    Technisches Equipment:
    Receiver:
    ---------
    DM7080(S-S-C)

    DB an Sony KDL-40W4500 und
    Teufel Dec. Station 7
    Teufel Central AV / Cubycon 2
    AW: Probleme mit der Hauppuage WinTV-USB2 schon bekannt?

    Ich sehe da nicht mehr durch.
    Wolltest du dir nicht eine DVB-c Lösung zulegen?:eek:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=132593

    Wenn du natürlich das durchgeschliffene Signal von einem Receiver nutzt und über die WinTV PVR-USB in den PC bringst, ist das eine analoge Lösung. Und die ist immer mit Qualitätsverlust verbunden. Nur über eine DVB-c Karte (Box) wird das digitale Signal direkt als MPEG2-konformes Paket auf der Festplatte gespeichert und/oder über Monitor/TV ausgegeben.

    MfG
    WeSt
     
  4. zg3x

    zg3x Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    35
    AW: Probleme mit der Hauppuage WinTV-USB2 schon bekannt?

    Du hast recht. Ich wollte... oder will. Ich werde dazu demnächst einen neuen Topic eröffnen, um mal die Grundsatzprobleme zu diskutieren, die ein Media-PC mit sich bringt.
    Zu dem dvb-Empfang:
    Eine Lösung habe ich noch nicht gefunden. Im Moment liegen neben mir:
    - Hauppauge WINTV-HVR-900 (keine akzeptable Lösung)
    - ein DVB-C-Empfänger (wenn man den Gerüchten glaubt, wird der Empfang der kostenfreien digitalen Sender in BW bald doch kostenpflichtig
    - die Hauppauge WinTv USB2 (hätte die WinTv PVR-USB2 sein sollen. Aber der Händler verwechselte PVR-USB mit USB-softPVR - die Auswahl der Namen ist ein Witz)
    >>> Alles zusammen ergibt keine angemessene Lösung. Aber wie gesagt, neuer Topic.

    P.S.: Die Software der WinTv-USB-Karte hat mir mein komplettes, nagelneues system zerschossen. (musste formatieren, ist bei nem 5wochen alten laptop sehr ärgerlich). Windows löste immer schwerwiegende fehler aus, nachdem die software mit zig installationsfehlern drauf war (ich hab die nicht mit gewalt draufgeklopft!)
     

Diese Seite empfehlen