1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit der D-Box 1

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Mercedes-Diesel, 14. Mai 2009.

  1. Mercedes-Diesel

    Mercedes-Diesel Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo allsamt,

    habe mir vor etwas längerem eine DBox 1 über ein bekanntes Auktionshaus gekauft. Da mein Vermieter noch nicht auf digital umgerüstet hatte, konnte ich selbige bis vor 14 Tagen nicht nutzen.
    Nun endlich haben wir ein Digitales Feedhorn an der Schüssel. Nur, das Bildergebniss ist bescheiden schlecht.
    Seit kurzem sind ja einige Sender auf 16:9 umgestiegen. Mein Fernseher (2 Jahre alt (Röhre) beherscht zwar die Umschaltung, fehlen aber dann halt Bildausschnitte. Seit dem ich die DBox in Betrieb habe sind die Kanten ausgefranst und das Bild mehr oder weniger unscharf (mit meinem analog Reciever war dieses nicht). Bei der Programmumstellung auf einen anderen Sender ist ja kurzzeitig ein Vollbild zu sehen...dann alles super, scharfes Bild keine ausgefransten Ränder.
    Kann man die Box dauerhaft auf Vollbild umstellen ?? Ich suche da schon verzweifelt habe aber nichts gefunden. Bei Kanälen die nicht in 16:9 Ausstrahlen auch ein super Bild.
    Dann fiel mir weiterhin auf, wenn ich über mehrere Kanäle zappe, kommt es öfters vor, dass die Box einen kompletten Reset fährt.
    Der Softwarestand der Box (beim Anschalten zu sehen) lautet wie folgt:
    Betanova 1.3
    Ich betreibe dieses ohne Premiere, habe mir hier aus dem Netz zum Betrieb zwei Chip Karten für den Kartenschacht besorgt...ohne geht ja nun nix.
    Wenn dieses Problem Softwareseitig besteht, wäre ich für eine Hilfestellung sehr dankbar (woher bekomme ich neuere Software und wie spiele ich selbige auf ?)
    Oder ist die Box mittlerweile überholt und nicht mehr brauchbar ??

    Vielen Dank für Eure Hilfestellung

    Andreas
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Probleme mit der D-Box 1

    Hallo Mercedes-Diesel,

    ich hoffe doch stark, noch Vorkammer und 60PS :love:

    Die Dbox1 kann beim Umrechnen von 16:9 auf 4:3 kein Interlacing -
    deshalb sieht das Bild sehr bescheiden aus.

    Jeder einigermaßen neuere Fernseher kann jedoch selbsttätig die schwarzen Balken erzeugen, was vom Ergebnis her deutlich besser aussieht.

    Ich würde deshalb vorschlagen, du stellst in den Einstellungen deiner Dbox die Videoeinstellungen vom Format auf "4:3 deflection" und RGB.

    Dann sollte das Bild deutlich besser aussehen und die Balken vom TV erzeugt werden.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  3. Mercedes-Diesel

    Mercedes-Diesel Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit der D-Box 1

    Hallo Wolfgang,

    nein kein Vorkammer...Direkteinspritzer *lach*

    Wo finde ich bei der Box die Einstellungen auf den Modus 4:3 ?? In der hübschen Bedienungsanleitung von Premiere sowie Nokia direkt ist nix beschrieben.

    LG

    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2009
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Probleme mit der D-Box 1

    Oh Gott, ist das lange her.

    Menü -> Einstellungen -> Pin Eingeben

    Dort müsste es etwas wie Bildschirm oder Ausgabeeinstellungen geben, mal etwas in dem Einstellungsmenü rumnavigieren (Doppelpfeiltasten benutzen).

    Gruß,

    Wolfgang
     
  5. Zentrifuge

    Zentrifuge Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2001
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit der D-Box 1

    Hallo,

    ich empfehle unbedingt den Umbau der dbox1 auf DVB2000.

    Dann wirst Du auch Freude an der alten dbox1 haben und wirst sie nicht so schnell gegen einen anderen Receiver tauschen.

    Frag einfach nochmal nach, wenn Du da Hilfe brauchst.
     
  6. Mercedes-Diesel

    Mercedes-Diesel Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit der D-Box 1

    Moin allsamt,

    die Umstellung auf 4:3 habe ich mittlerweile gefunden. Der Fernseher übernimmt 16:9 und das Bild ist nun brilliant.
    Was mir nur aufgefallen ist, wenn ich 20 - 30 Kanäle durchzappe, fährt der Reciever einen kompletten Reset. Ist das eigentlich normal oder einfach nur ein Firmware Problem?
    Den Umbau auf DVB 2000 lese ich mir hier im Forum mal genaustens durch.

    LG
    Andreas
     
  7. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Probleme mit der D-Box 1

    Das tritt meist auf, wenn der Receiver zu schwer mit der LNB-Versorgung zu kämpfen hat, hängt da vielleicht ein stromfressendes Quad dran ?
    Ansonsten ist die Original-Soft im Allgemeinen sehr instabil, ein Wechsel zu DVB2000 ist dringend anzuraten, das bringt auch noch einige Bedienvorteile, z.B.:
    - DiSEqC für bis zu 4 LNBs
    - Premiere-Jugendvorsperre fällt weg
    - vollständiger EPG, schneller Video-Text
    - für den Anschluß an den PC: Box wird 'streamfähig' (via SCSI) und 'editierbar'
    und einiges mehr
    Leider hat die DVB2000 auch ein paar Nachteile:
    - die Videorekorder-Steuerung ist nicht implementiert
    - Premiere-Optionskanäle nicht 'stapelbar', müssen einzeln abgespeichert werden
    Aber ansonsten kann man mit der DVB2000 wunderbar hantieren, so lassen sich z.B. auch die OSD-Farben individuell einstellen, die Display-Helligkeit verändern und vieles mehr > für 'Freaks' ein Muss ;)

    Gruß :winken:
    Brummi
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Probleme mit der D-Box 1

    Der Umstieg auf DVB2000 ist wirklich empfehlenswert! Als Zweit oder Drittreceiver eignet sich die DBox damit selbst heute noch wunderbar. Einige nutzen sie sogar regelmäßig zum DXen. Dazu muss aber beachtet werden, dass unterschiedliche Tuner verbaut wurden.

    Das Problem mit den "Treppenstufen" kann ich nur bestätigen. Es sollte also ein 16:9 Fernseher vorhanden sein. Bei einem angeschlossenen 4:3 Fernseher, der keine 16:9 Umschaltung hat, bevorzuge ich die Stellung "Zoom". Da muss man zwar damit leben, dass Bildinhalte links und rechts fehlen, aber die Bildqualität ist am Besten. Gerade Schriften oder diagonale Linien sind anders leider kaum erträglich!

    Ich denke du meinst nicht Interlacing, sondern Scaling! Interlaced gibt die DBox1 immer aus, da sie ja keinen YUV oder HDMI-Ausgang hat, die die Vollbildausgabe ermöglichen würden. Das Problem ist eher, dass die Auflösung nicht vernünftig skaliert wird und Zeilen dazu einfach weggelassen werden. Es fehlen also Bildinformationen und somit kommt es zu diesem "kantigen" Effekt.
     
  9. Mercedes-Diesel

    Mercedes-Diesel Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit der D-Box 1

    Moin moin, ob der Reciever schwer mit dem LNB zu kämpfen hat, kann ich schwerlich beurteilen. Wir haben hier eine Gemeinschaftsanlge (3 Familien Haus) mit insgesamt 12 Anschlüssen im Haus -die Anlage wurde vor 14 Tagen von analog auf digital umgebaut-. Schnell mal "Zappen" ist mit der D-Box nicht...die Kanalumschaltung dauert schon ein paar Sekunden.
    Wenn ich nun 10 / 15 Kanäle zappe fährt die Box einen kompletten Reset...das ist schon sehr störend, zumal die langen Umschaltzeiten auch noch in`s Gewicht fallen.
    Aus diesem Grund überleg ich mir schon, ob ich mir nicht noch einen Reciever kaufe und die D-Box in`s Schlafzimmer verfrachte.
    Die Reciever kosten ja nur nich einen Appel & nen Ei :D

    Die Bildumschaltung habe ich in der D-Box auf 4:3 und RGB umgestellt. Meinen Metz Fernseher (4:3) habe ich auf 16:9 umgeschaltet und nun habe ich ein gestochen scharfes Bild. Treppcheneffekt ist verschwunden.
    Ich hätte mir doch vor 2 Jahren einen 16:9 Fernseher kaufen sollen...aber im Nachhinein ist man immer schlauer.
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Probleme mit der D-Box 1

    Sei froh, dass der Fernseher eine 16:9-Umschaltung hat. Dann funktionierts ja soweit problemlos. Ohne 16:9-Umschaltung klappts eig. nur mit der Zoom-Einstellung halbwegs gut.
     

Diese Seite empfehlen