1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit der Cinergy t2

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von rocramer, 24. Dezember 2004.

  1. rocramer

    rocramer Neuling

    Registriert seit:
    24. Dezember 2004
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Terratec Cinergy t2 - Probleme

    Hallo.

    ich habe seit einigen Tagen die T2-Box und habe nun zwei Dinge die mich erheblich stören. Zum Einen ist da ein Problem mit dem Standby-Betrieb des Rechners. Jedesmal wenn ich den Rechner ( bei ausgeschalteter Cinergy-Software) aus dem Standb-Betrieb wieder hochfahre und dann Cinergy wieder starte bekomme ich kein Bild. Nach Neustart des Rechners ist das Problem behoben. Das kann ja so wohl nicht gewollt sein. Zum Zweiten habe ich bei eigentlich ausreichender Signalstärke von 20-25 % immer wieder Hänger bis zum Einfrieren. Das führt dann letztlich auch dazu, dass Aufzeichnungen Glücksache sind.

    Hat jemand eine Ahnung wie man das verbessern kann ?

    Gruss
    Sonrolf
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2004
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Probleme mit der Cinergy t2

    Die Standby-Sache ist ein bekanntes Problem an dem zur Zeit gearbeitet wird. Möglicherweise kannst du durch erneutes ausrichten deiner Antenne oder durch eine aktive Antenne eine verbesserte Empfangssituation herstellen, bei der dann keine Ruckler mehr auftreten.
     

Diese Seite empfehlen