1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit der Cinergy 1400 DVB-T

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von TBS*, 8. Juni 2008.

  1. TBS*

    TBS* Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Moin!
    Vor langer Zeit hatte ich die Cinergy 1200 DVB-T. Die lief reibungslos und ich konnte auch AC3 (Dolby Digital) empfangen.
    Dann hatte ich eine X1900 AIW.
    Jetzt habe ich eine Cinergy 1400 DVB-T. Damit kann ich leider kein AC3-Ton empfangen oder hören. Soundkarte war heute wie damals eine Audigy Player. Dementsprechend ist sie auch als Audiorenderer in Verbindung mit AC3-Filter angewählt.

    Das zweite Problem ist die Auswahl des Videorenderers. Alles andere als Overlay geht nicht. Das Bild ruckelt dann.

    Sind die zwei Probleme bekannt?

    System:
    E6300
    8800 GT
    2GB Ram
    Cinergy 1400 DVB-T
    Audigy Player
    aktuellste Treiber und Software ist installiert
    Win XP SP2
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Probleme mit der Cinergy 1400 DVB-T

    Bekannt ist, dass über DVB-T kein AC3 mehr gesendet wird... und das schon seit 'nem Jahr ;)

    Hat also nix mit der Karte zu tun.

    The Geek
     
  3. TBS*

    TBS* Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Probleme mit der Cinergy 1400 DVB-T

    Echt? So ein Sch***.
    Warum nicht mehr?
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Probleme mit der Cinergy 1400 DVB-T

    ZDF brauchte Platz für ZDFinfo (vorher waren 3 Programme auf dem Transponder, jetzt sind's 4, da musste AC3 weichen).

    Bei Pro7Sat1 geschah es als der DVB-S-Transponder geändert wurde, warum auch immer (vielleicht auch für bessere Bildqualy, aber das ist nur 'ne Vermutung).

    The Geek
     

Diese Seite empfehlen