1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit dem TV-Empfang

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von electrohunter, 13. Januar 2016.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich brauche mal wieder eure Hilfe. In unserer Wohnung haben wir zwei Fernseher. Einer steht im Wohnzimmer, der andere im Schlafzimmer. Empfang über Satellitenschüssel. Die ganzen Jahre hatten wir nie Empfangsprobleme. Doch vor einigen Wochen fing es mit den Bildstörungen im Wohnzimmer los. Erst ab und an und gerade bei Wind. Also dachte ich mir, okay, liegt halt am Wetter. Mit der Zeit wurde es dann immer schlimmer. Also hab ich mir vor zwei Wochen ein neues 08/15 Kabel gekauft. Erst war alles okay, aber dann fing es wieder an. So schlimm, dass es heute überhaupt kein Empfang mehr möglich war. Im Schlafzimmer gibt es übrigens keine Probleme.

    Ich hatte mir dann auf Amazon ein sehr gutes Kabel gekauft und man merkt schon den großen Qualitätsunterschied. Erst auch alles okay, aber schon ein paar Minuten später ging es wieder los. Also am Kabel kann es nicht liegen. Da im Schlafzimmer keine Probleme gibt, kann es ja eigentlich auch nicht an der Satellitenschüssel liegen. Also woran liegt es dann? An der Dose vielleicht wo man das Kabel anschließt, oder vielleicht doch am Receiver? Also hab ich die beiden Receiver ausgetauscht, aber auch da gibt es weiterhin Störungen. Also kann es auch nicht am Receiver liegen.

    Was mir aber heute aufgefallen ist, im Schlafzimmer und im Wohnzimmer laufe gerade die beiden Fernseher gleichzeitig und seltsamer Weise sind die Störungen im Wohnzimmer verschwunden. Mh, wenn ich den Receiver im Schlafzimmer ausmache, kommen die Störungen einigen Minuten später wieder. Okay, vielleicht ist das Zufall, oder in den 30 Minuten die ich jetzt getestet habe, ist halt nichts passiert, aber schon irgendwie komisch.

    Doch jetzt überlege ich, was hat sich denn in den letzten Wochen geändert? Mh? Im Wohnzimmer hab ich vor einigen Wochen mir so ein WLAN-Modul für Sky gekauft. Läuft alles bestens und ich würde mal behaupten, auch da gab es noch keine Probleme.

    Seit etwa zwei Monaten haben wir einen zweiten Sky-Receiver mit WLAN-Modul im Schlafzimmer. In dieser Zeit haben auch die Bildprobleme angefangen. Zufall?

    Jetzt frage ich mich, kann es irgendwie daran liegen, oder ist das einfach nur Zufall, doch die Jahre davor gab es keine Probleme.

    Ich fasse kurz zusammen. Jahre lang keine Probleme. Dann kam erst ein WLAN-Modul im Wohnzimmer dazu und einige Tage später ein zweiter Sky Receiver mit WLAN-Modul im Schlafzimmer. Zur gleichen Zeit fingen die Probleme im Wohnzimmer an, im Schlafzimmer gibt es keine Probleme. Jetzt läuft der Fernseher im Schlafzimmer gleichzeitig mit dem im Wohnzimmer und soweit ich sehe, gibt es keine Störungen.

    Was meint ihr, alles nur Zufall? Oder liegt es an was anderem?
     
  2. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.130
    Zustimmungen:
    1.752
    Punkte für Erfolge:
    163
    Na du kannst ja die Wlan-Module abschalten und gucken was passiert. Ansonsten stört meine ca 5m vom Fernseher aufgestellte Fritz Wlanbox den Satempfang nicht. Noch nie!
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Eigene Satanlage?
    Anzahl der Teilnehmer?
    Aufbau der Satanlage?
    ( Welches LNB - Twin / Quad / Quattro nebst Multischalter? )
    Welche Fabrikate?
    Was zeigt der Receiver unter Signalqualität an, wenn der Kanal "Das Erste HD" eingeschaltet ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2016
  4. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Wir haben eine kleine 60 cm Schüssel, die auf dem Dach angebracht ist, wo auch die anderen Schüssel der Nachbarn sind. Zum LNB kann ich nichts sagen, denn da kommt man schlecht ran und ich müsste einen großen Aufwand aufbringen. Große Leiter besorgen etc. Signalstärke 100%, Bild ist gerade okay.

    Aber wie schon gesagt, die ganzen Jahre gab es nie Probleme und im Schlafzimmer gibt es keine Unterbrechungen. Doch im Wohnzimmer andauernd.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich denke Du hast das Kabel gewechselt? (oder nur das in der Wohnung?)
     
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.130
    Zustimmungen:
    1.752
    Punkte für Erfolge:
    163
    Und wenn du die Module ausmachst? Wenn nahezu seit dem die Probleme bestehen, wäre das doch das naheliegendste...
     
  7. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich habe nur das Sat-Kabel ausgetauscht. Ich dachte halt, dass das die einfachste Lösung ist, da das alte Kabel sehr billig war und die Enden kaputt waren.

    Das Kabel zur Schüssel wurde damals vom Vermieter einfach draußen entlang der Hauswand verlegt. Als wir damals hierher gezogen sind, hatten wir am Anfang sehr viele Probleme. Wir hatten damals tagelang draußen an dem Kabel rum gemacht und irgendwann hat es dann gepasst.

    Jetzt frage ich mich, kann das Kabel, das LNB, die Schüssel etc. defekt sein, obwohl im Schlafzimmer alles okay ist? Müssten die Probleme nicht in beiden Zimmer auftreten?

    Das Kabel von der Schüssel läuft an der Hauswand endlang auf unsere Terasse. Von dort aus durch die Hauswand ins Wohnzimmer. Das Kabel wurde in der Wand verlegt und endet in eine SAT-Dose und läuft dann weiter bis zum Schlafzimmer.

    Zur Empfangsqualität. Wenn das Bild da ist wird 100% angezeigt, wenn es weg ist 0%.

    Was meint ihr, kann es am WLAN-Modul liegen, oder am 2. Sky-Receiver? Eigentlich unlogisch, aber wer weiß?
     
  8. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich würde gerne wissen, wenn in einem Zimmer der Empfang gut ist und in einem anderen nicht, dann kann es doch nicht an der Schüssel, am LNB, oder der Verkabelung zur Wohnung liegen, oder doch? Übrigens, das Zimmer wo der Empfang gut ist, ist das weitere weg.
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    An der Schüssel liegt das nicht.
    Aber oft liegt so was am Twin / Quad LNB oder auch an den F-Steckern
    - besonders am F-Stecker für den LNB Anschluss.
    Ev auch an das zum unwilligen Anschluss führende defekte Kabel.

    Dass bei Twin oder Quad LNBs ein Ausgang plötzlich kaputt geht,
    während der andere Ausgang oder die anderen Ausgänge noch bestens funktionieren,
    kommt gelegentlich vor.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wenn das Problem immer bei Wind auftritt würde ich auf die Kabel zum LNB tippen. die sind vielleicht nicht richtig befestigt und dann gnidelt das Kabel irgendwann durch und bekommt nicht immer Kontakt.
     

Diese Seite empfehlen