1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit dem Empfang von MTV, NICK usw.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Bischnuk, 23. Juni 2006.

  1. Bischnuk

    Bischnuk Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe ein Problem und bräuchte eure Hilfe. Ich bin in meinem Zimmer (Zimmer ist im Dach) nicht in der Lage die Sender die auf S41 (466 MHz 64 QAM) laufen zu empfangen. Bei meinen Eltern (1. Stock) laufen diese Programme, jedoch ruckeln sie teilweise. Ich hab meinen Receiver auch schon einmal wo anders in unserem Haus (Erdgeschoss) angeschlossen und dort hat er die Sender gefunden und sie laufen auch wunderbar. Was kann ich machen damit ich diese Sender auch bei mir im Zimmer empfangen kann? Evtl einen Verstärker einbauen? Wenn ja welchen?

    Vielen Dank im voraus :)
     
  2. jospa

    jospa Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Ahrensburg (SH)
    AW: Probleme mit dem Empfang von MTV, NICK usw.

    moin moin
    ich denke mir du hast den antennenanschluß deiner eltern einfach über einen doppelstecker paralel geschaltet, ist häufig die ursache für schlechten empfang.
    du wirst die dosen austauschen müssen.
    1. bei deinen eltern setzt du eine durchgansdose
    2. bei dir im zimmer kommt die dose mit endwiderstand rein.
    sollte dann alles bestens klappen.
    :cool: :cool: :cool:
    gruß
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Probleme mit dem Empfang von MTV, NICK usw.

    Sowas muss man sich dann aber schon selbst bauen, denn zu kaufen gibts sowas zum Glück (noch) nicht.

    Gruß Gorcon
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Probleme mit dem Empfang von MTV, NICK usw.

    @Bischnuk

    ... ist denn schon ein Hausanschlußverstärker vorhanden ?
    ... wie ist die Hausverteilung strukturiert ? Werden die einzelnen Dosen über einen Verteiler im Keller versorgt oder wird das Kabel von der einen zur nächsten Dose weitergeleitet ?
     
  5. Bischnuk

    Bischnuk Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    28
    AW: Probleme mit dem Empfang von MTV, NICK usw.

    Also es ist noch überhaupt kein Hausverstärker vorhanden und es ist komischer weise so, dass unser Kabel erst aus dem Keller in das Dach geht und von dort nach unten verteilt wird. Wer sich das ausgedacht hat weiß ich auch nicht. Die Verteilung im Haus verläuft von Dose zu Dose. Ich werde es jetzt einmal probieren ob es vielleicht an meiner Kabelbuchse liegt aber ich gehe nicht davon aus.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Probleme mit dem Empfang von MTV, NICK usw.

    ... der sollte bei mehreren Anschlüssen Pflicht sein ...
    ... naja, ganz so komisch ist das nicht, denn früher wurden oftmals die vorhandene terrestrische Empfangsanlage ganz einfach auf Kabel-TV umgerüstet, in dem man einfach ein Kabel vom Keller auf den Dachboden verlegte und von da aus die alte Verteilung nutzte. Es könnte durchaus sein, dass die verlegten Kabel gar nicht "BK-tauglich" sind, weil die Schirmungsdämpfung kleiner als 65db ist. Früher waren 65db Schirmungsmaß vorschrift, heute sollten es mind. 75db sein. Ein paar Freaks hier im Forum schwören gar auf 100db-Kabel.
    Du solltest mal in Erwägung ziehen, die Kabel evtl. auszutauschen ...
    ... also hast Du an der letzten Dose den besten Empfang. Ich denke mal, dass die verwendeten Durchgangsdosen eine zu hohe Anschlussdämpfung haben ...

    ... mit einem Hausanschlussverstärker wirst Du Deine Empfangsprobleme wohl beseitigen können. Allerdings würde es Sinn machen, wenn die komplette Hausverteilung erneuert würde. Die Verteilung sollte dann vom Keller sternförmig erfolgen, also aus dem Keller ein Kabel zu jeder Dose. Die vorhandenen Durchgangsdosen müssen dabei gegen Enddosen ausgetauscht werden. ...
     
  7. Melibocus

    Melibocus Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    31
    AW: Probleme mit dem Empfang von MTV, NICK usw.

    @ mischobo

    deine vorletzte Empfehlung (75 db Kabel) heißt ja wohl: alle Wände aufkloppen und neue Kabel legen??? Ob das jeder mitmacht und ob dann alle Probleme gelöst sind ist ja wohl´auch fraglich, oder?
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Probleme mit dem Empfang von MTV, NICK usw.

    ... ein Kabel vom HüP hoch zum Dachboden deutet auf eine uralte Verkabelung hin. Es macht durchaus Sinn die Antennenkabel nach Jahrzehnten mal zu ersetzen und damit auch die veraltete Baumstruktur durch eine Sternstruktur zu ersetzen. Sofern keine Leerohre vorhanden sind, bleibt nur die Möglichkeit die Kabel Aufputz zu verlegen oder eben Schlitzue kloppen.
    Aber das alleine wird die Problem von Bischnuk nicht beheben, denn er braucht einen Hausanschlussverstärker, womit er dann wohl seine Problem weitestgehenst behoben sein sollten ...
     

Diese Seite empfehlen