1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Cinergy T2 und pcmcia usb2.0

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von bumue, 20. Dezember 2004.

  1. bumue

    bumue Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe diese Anfrage auch schon im Anfänger-Forum gestellt, aber bisher noch keine Rückmeldung erhalten - vielleicht weiß ja hier jemand etwas.

    Ich habe mir eine Terratec Cinergy T2 gekauft, sie an meinem Rechner installiert und sie funktioniert bis auf kleinere Empfangsprobleme mit der passiven Antenne im Haus, da ich in einer Randzone wohne. Da ich sie aber eigentlich für mein Laptop (Targa Visionary / mit AMD 1600+ ) angeschfft habe, dieses aber über keinen usb 2.0 -Anschluss verfügt, habe ich mir eine pcmcia-Karte von D-link mit zwei usb 2.0 ports gekauft und sie angeschlossen. Diese funktioniert auch mit Mouse, Stick o.ä.. Wenn ich nun die Cinergy T2 einstecke, friert sofort der gesamte Rechner ein und lässt sich nur noch durch Stromabschaltung ausschalten.

    Kennt jemand dieses Problem und weiß einen Rat - könnte es an der Stromversorgung liegen oder gibt es eine bekannte Unverträglichkeit mit dieser Kombination?

    Grüße bumue!
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Probleme mit Cinergy T2 und pcmcia usb2.0

    Wie du schon sagst, hier handelt es sich wohl um ein Problem mit der Stromversorgung. Ich kann allerdings nur jedesmal betonen, dass die TerraTec Cinergy T² weniger als die für USB vorgeschriebenen 500mA braucht. Das Problem liegt also auf Seiten der PCMCIA-Karte.
     
  3. bumue

    bumue Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Probleme mit Cinergy T2 und pcmcia usb2.0

    Das ist wohl die Erklärung, aber leider für mich keine Lösung! Kennst du oder jemand anderes denn eine pcmcia-Karte, bei der dieses Problem nicht auftritt?

    Grüße bumue!
     
  4. code_pit

    code_pit Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Probleme mit Cinergy T2 und pcmcia usb2.0

    Die T2 ist äußerst anspruchsvoll in Bezug auf die USB-Ports. Auch wenn Maus, Stick oder USB-Festplatte funktionieren, ist das keine Garantie für die T2.

    Ich habe eine PCMCIA-Karte von Atelco (29 Euro) mit externer Stromversorgung. Die T2 funktioniert nur mit dieser zusätzlichen Versorgung der USB-Ports, dafür aber fehlerfrei.

    Aufkeinen Fall darfst du an diese Ports noch zusätzlich eine USB-Platte zum Aufnehmen anschließen. Verwende lieber eine eventuell vorhandene Firewire-Festplatte oder ein Netzlaufwerk.
     
  5. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Probleme mit Cinergy T2 und pcmcia usb2.0

    Mit einer Adaptec PCMCIA-Karte sollte es auch funktionieren.
     
  6. illopel

    illopel Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    61
    AW: Probleme mit Cinergy T2 und pcmcia usb2.0

    @code_pit: Welche Treiber hast du installiert? Bei mir wird die Box erkannt, erscheint auch im Gerätemanager, externe Stromversorgung ist dran, die Terratec-Software sagt aber sie fände kein Gerät???

    Gruß,
    Till
     
  7. code_pit

    code_pit Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Probleme mit Cinergy T2 und pcmcia usb2.0

    @illopel:
    Wie ich schon im Hauptthread zur T2 geschrieben habe, ist die T2 sehr anspruchsvoll in Bezug auf die Stromversorgung des USB-Ports. Es ist meiner Meinung nach kein Treiberproblem.

    Falls möglich teste die T2 an den rückseitigen Ports eines PCs, die meist besser gepowered sind.

    Um deine Frage zu beantworten: Auf dem Notebook (XP SP2) sind die beigelegten Treiber der PCMCIA-Karte installiert.

    Ich habe aber noch verschiedene PCs, wo die T2 auch mit den Windows-Treubern problemlos funktioniert.

    @Thomas:
    Die Beiträge über fehlerfreien Betrieb der T2 hier im Forum entbinden Terratec keinesfalls von der Nachbesserung dieses mangelhaften Produkts.

    Die Produktbeschreibungen auf der Verpackung und auch im Handbuch suggerieren problemlosen Betrieb, der aber so nicht versprochen werden kann. Insbesondere Laien werden vielfach in die USB-Falle geraten, aus der sie ohne Hilfe meist nicht herausfinden werden.
     
  8. illopel

    illopel Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    61
    AW: Probleme mit Cinergy T2 und pcmcia usb2.0

    @code_pit: Ja, ich wollte das nur wissen, weil ich auch eine PCMCIA-Karte von Atelco habe und die beigelegten Treiber unter Win XP SP2 installiert habe (nur damit liefen alle Geräte problemlos, bis auf die T2). Wie gesagt, das Netzteil hatte ich angeschlossen.
    Nur die Terratec-Software will die Box nicht erkennen. Na ja, mal schauen.

    Gruß,
    Till
     
  9. code_pit

    code_pit Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Probleme mit Cinergy T2 und pcmcia usb2.0

    Wird denn die T2 von Windows, also dem Geräte-Manager, auch als T2 erkannt, oder nur als unbekanntes Gerät?
     
  10. illopel

    illopel Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    61
    AW: Probleme mit Cinergy T2 und pcmcia usb2.0

    Sie wird erkannt. Ich kann auch den Treiber entfernen und neu erkennen lassen und dann den Treiber neu installieren. Geht alles ohne Probleme. Auch nach Reboot und anschließen der Box wird sie erkannt und steht korrekt im GM.
     

Diese Seite empfehlen