1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Bildqualität/Aunahme mit Panasonic DMR EH56

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von SFM, 15. September 2008.

  1. SFM

    SFM Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Also ich hab mir vor kurzen einem gebrauchten DVD-Recorder, den Panasonic DMR EH56 gekauft und dann genau nach Anleitung angeschlossen, heißt, das Kabel in den DVD, ein Coaxial zum Fernseher, ein Scart zum Fernseher und den Stromanschluss.
    So nun gibt es aber ein Probleme.

    1) Läuft der Fernseher und ich mache eine Sofortaufnahme, nimmt er auf, schalte ich den Fernseher aber aus, oder gebe ich ShowView ein (also auch Fernseher aus - wofür so ein Gerät ja eigentlich sein sollte :D) nimmt es nichts außer schwarzes Bild auf, und mir ist das ein Rätsel warum? Ist das allerdings für mich das wesentlich kleinere Problem.

    2) Wenn ich normal fernsehe, aber ich ein einigermaßen gutes Bild, schalte ich aber dann den DVD ein und schaue auf dem seinem Kanal, AV1, ist das Bild total schlecht. Es verändert sich die Farbe total und es laufen Streifen, teilweise das Bild nochmal durchs Bild. Warum, weiß ich leider nicht.

    Ich wollte dann eine DVD brennen, Maxell, aber erstens ging die Hochgeschwindigkeitskopie nicht und zweites war die Qualität desaströs. Kann man in den Müll werfen.

    Davor hatte ich einen Videorekorder, der exact die gleichen Probleme, hatte, keine Aufnahme bei ausgeschaltetem Fernseher und schlechtes Bild wenn er an war.

    Ich habe auch mal den Videorekorder in den DVD gesteckt und wollte eine Videokassette überspielen, ging auch, nur war die Qualität auf der DVD wieder mist.

    Ich muss dazu sagen, dass das Kabel mit dem Kabel keine guten Zustand hat, es hängen nämlich schon einzelne Drähte raus, aber nach langem Wackeln ist das Bild jetzt wirklich ordentlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es daran liegt.

    Ich habe nun keine Ahnung, was ich machen soll, liegt es am Fernseher oder was kann es denn sein, denn ich will ja nicht ein Gerät gekauft haben, dass mir dann nichts bringt. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
     
  2. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Probleme mit Bildqualität/Aunahme mit Panasonic DMR EH56

    Ich schon! Besorg' dir erstmal ein neues Antennenkabel, dann sind schon einige Probleme behoben!

    Zu 1.)
    Steht der DVD-Recorder auf Tuner und sind die Programme eingestellt?
    Wenn der DVD-Recorder auf einem AV-Eingang steht, nimmt er das laufende Programm des TV-Tuners auf, solange dieser eingeschaltet ist.

    Zu 2.)
    Hier könnte der eingebaute Modulator des DVD-Recorders den Empfang einiger Sender stören. Versuche diesen auf einen anderen Kanal zu stellen oder ganz aus zu schalten, wird über Scart ohnehin nicht gebraucht!
     
  3. tom_tom

    tom_tom Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Probleme mit Bildqualität/Aunahme mit Panasonic DMR EH56

    Hallo, ich habe ein großes Problem mit meinem DMR-EH56.

    Habe seit neuestem Kabel und PayTV und konnte am Anfang nicht von den PayTV Sendern aufnehmen.

    Habe ewig rumprobiert, in der Anleitung gelesen und versucht einiges einzustellen bis ich dann lt. Seite 15 Abbildung C die Bemerkung versucht habe und im Menu bzw. Setup etwas verändert habe.

    Dann bin ich auf die Seite 68 der Anleitung gegangen und habe dort unter Einstellungen für AV2 bei der AV2 Buchse auf Decoder oder Extern gestellt.

    Leider bin ich danach in Urlaub gefahren und wollte mich gerade dem Problem wieder witmen als ich merken musste das ich den Recorder zwar normal mit der Fernbedienung anschalten kann aber wenn ich auf Functionen auf der Fernbedienung drücke nichts mehr passiert. Ich kann zwar per Knopfdruck aufzeichnen doch funktionieren weder die Funktionen noch die Wiedergabe so das ich gar nicht mehr ins Setup komme um etwas zu verändern.

    Hat schon einmal jemand dieses Problem gehabt oder weiss was ich falsch gemacht hab (bzw. hat jemand eine Idee?).
    Oder hat das Ding irgendwie die Möglichkeit alle Einstellungen auf Werkseinstellung zurückzustellen? Bin etwas verzweifelt!

    MfG thomas
     
  4. SFM

    SFM Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Probleme mit Bildqualität/Aunahme mit Panasonic DMR EH56

    erstmal danke, ich hab etwas rumprobiert und festgestellt, dass die Programme auf dem DVD gar nicht eingestellt waren. Das habe ich gemacht, dananch ging auf das Guide+. Er nimmt also jetzt auf, auch wenn der Fernseher aus ist. Die Qualität hat sich deutlich verbessert, der Kontrat bleibt jetzt beim einschalten etwa genauso, wie auf dem Fernseher. Doch perfekt ist sie dadurch nicht. Es laufen doch immer wieder Streifen druchs Bild, teilweise von dem Programm das auf dem Fernseher läuft, wenn man z.B. RTL II schaut und dann den DVD einschaltet auf irgendeinem anderen programm, kommt ab und zu das RTL II logo.
    Ich hab dann was auf DVD gebrannt und man kann es schon anschauen, aber teilweise rauscht das Bild dann doch.
    Ich habe auch das mit dem Modulator versucht, aber da habe ich gar keine Ahnung. Hab die Anleitung durchsucht, aber richtig fündig bin ich nicht geworden.
     
  5. SFM

    SFM Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Probleme mit Bildqualität/Aunahme mit Panasonic DMR EH56

    erstmal danke, ich hab etwas rumprobiert und festgestellt, dass die Programme auf dem DVD gar nicht eingestellt waren. Das habe ich gemacht, dananch ging auf das Guide+. Er nimmt also jetzt auf, auch wenn der Fernseher aus ist. Die Qualität hat sich deutlich verbessert, der Kontrat bleibt jetzt beim einschalten etwa genauso, wie auf dem Fernseher. Doch perfekt ist sie dadurch nicht. Es laufen doch immer wieder Streifen druchs Bild, teilweise von dem Programm das auf dem Fernseher läuft, wenn man z.B. RTL II schaut und dann den DVD einschaltet auf irgendeinem anderen programm, kommt ab und zu das RTL II logo.
    Ich hab dann was auf DVD gebrannt und man kann es schon anschauen, aber teilweise rauscht das Bild dann doch.
    Ich habe auch das mit dem Modulator versucht, aber da habe ich gar keine Ahnung. Hab die Anleitung durchsucht, aber richtig fündig bin ich nicht geworden.
     

Diese Seite empfehlen