1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Bildformat vom Festplattenrekorder

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von amfoto, 16. Dezember 2008.

  1. amfoto

    amfoto Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    habe einen Sony-Festplattenrekorder HX785 und einen Plasma Panasonic TH-42Z85EA. Der Plasma liefert über SAT und von DVD (mit HDMI) ein klasse Bild.
    Will ich jetzt aber eine auf Festplatte aufgenommene Sendung abspielen, ist das Bild auf dem Plasma viel zu klein und qualitativ schlechter. Habe das Bildformat auf 16:9 eingestellt, der Rekorder steht auf 1080i, lässt sich auch nicht ändern. Mit den Zoomfunktionen wird das Bild zwar größer, aber noch schlechter.
    Warum bekomme ich nicht wie bei Wiedergabe von DVD das Bild in der richtigen Größe und Auflösung:confused:
     
  2. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: Probleme mit Bildformat vom Festplattenrekorder

    Ich würde mal fast vermuten, dass du ein ähnliches Problem hast wie ich mit meinem Philips DVD-Player am Loewe-LCD (siehe mein Thread hier).
    Was für ein Bildformat haben deine Recorder-Aufnahmen? 4:3 (evtl. 4:3-letterbox) oder richtiges 16:9-anamorph? Wenn letzteres, weiss ich auch keine Lösung, wenn ersteres sieht das nach dem gleichen Problem wie bei mir aus.
    Viele TVs lassen anscheinend bei HDMI keine Zoom-Funktionen zu, ausser der Umschaltung 4:3/16:9 (wo das Bild ja nur horizontal, nicht aber vertikal "gezoomt" wird). Mit absoluter Sicherheit weiss ich das nur von meinem Loewe Xelos A26, sonst nur durch Studium der pdf-Anleitungen der Hersteller, wo das meist andeutungsweise zu erlesen ist. Scheinbar gehen die Hersteller davon aus, dass per HDMI immer schön brav 16:9-anamorph zugespielt wird. Sehr praxisnah! :mad:
     
  3. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Probleme mit Bildformat vom Festplattenrekorder

    Das liegt tatsächlich daran, daß sehr viele Sendungen eben nicht anamorph (also so, wie sie auch auf fast allen DVDs gespeichert sind) ausgestrahlt werden, sondern per Letterbox.
    Sprich die schwarzen Balken oben und unten sind schon im Sendesignal mit drin....
    Wenn Du das korrekt auf Deinem Plasma darstellst, hast Du dann schwarze Balken oben, unten, rechts und links!

    Was Du übergangsweise probieren könntest, ist die HDMI-Ausgabe auf 576p zu stellen.
    Der Pana Plasma hat einen sehr guten Scaler, so daß Du dadurch keine Einbußen bei der Bildqualität hast.
    Vorteil hierbei ist, daß Du im Gegensatz zur 1080i Ausgabe hier auch die (meistens besseren) Zoomfunktionen des Plasmas nutzen kannst ;)
     
  4. amfoto

    amfoto Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Bildformat vom Festplattenrekorder

    Vielen Dank für den Tipp,
    aber über den HDMI-Ausgang lässt sich am Rekorder keine andere Auflösung einstellen, ist alles ausgegraut. Und die 576p über den AV-Ausgang einzustellen, bringt keine Verbesserung, zoomen kann ich auch im HDMI-Modus.
    Das alles ist schon sehr ärgerlich, da muss es doch eine vernünftige Lösung geben:eek:
    Ist schon komisch, dass sogar Premiere-Filme in diesem Format ausgestrahlt werden.
     

Diese Seite empfehlen