1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Beta 2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von guenther, 3. Dezember 2002.

  1. guenther

    guenther Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Anzeige
    Hallo Beisammen,

    Ich stand vor kurzem vor der Frage welchen Digital- Receiver ich mir anschaffen sollte. Nach reichlichem Einholen von Informationen entschied ich mich eine Beta 2 zu kaufen. Am Mittwoch ist diese nun endlich angekommen und hatte somit schon etwas Zeit mich damit anzufreunden. Ich muß dazusagen, daß dies mein erster Kontakt mit einer digitalen Settop- Box ist.
    Anfangs war ich natürlich gleich vom Komfort dieses Gerätes gegenüber eines analogen Pendant positiv überrascht.
    Jedoch habe ich in den letzten Tagen auch einige negative Punkte feststellen können, mit denen ich mich nun an Euch, die Spezialisten wende.

    1. Formatumschaltung

    Ich sehe über einen 16:9 Grundig Fernseher und einem Projektor im selben Format. Die Beta 2 habe ich auf 16:9 eingestellt. Mein Problem ist nun die Darstellung von 4:3 Sendungen am Fernseher ( dieser ist ebenfalls auf 16:9 eingestellt )
    Bei Bildformat von z.B. 544 x 576 habe ich dicke schwarze Balken am oberen und unteren Bildbereich.
    Da dieses Format ja die vollen 576 Zeilen unterstützt, müßte das Bild ja in der horizontalen gestreckt werden oder seitlich Balken haben ? Oder liege ich da falsch ?
    16:9 Sendungen werden richtig dargestellt.
    Die Verbindung der Geräte ist folgendermaßen: FBAS zum Vorverstärker, FBAS zum Fernseher.

    2. Dolby Digital

    Ich habe die Beta 2 mittels opt. Digitalkabel mit dem Vorverstärker verbunden. Soweit kein Problem. Digital PCM funktioniert problemlos. Allerdings gibt es Probleme bei Dolby Digital 2.0 und bei 5.1 . Der Ton setzt teilweise sehr oft aus (alle 10 sek.) was wirklich nervig ist.
    Liegt dies nur an meinem Gerät oder ist so etwas normal, was es in meinen Augen nicht sein kann.

    3. Bild „friert“ ein

    Teilweise ( ich glaube bis jetzt 4 mal ) ist plötzlich das Bild eingefroren. Ich hatte nur noch ein Standbild. Diese Problem war nur noch mit umschalten und wieder zurückschalten zu lösen.
    Kennt Ihr dieses Phänomen ?

    Also ich würde mich freuen wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen könnten, ob diese Probleme altbekannt sind, bzw. wie man sie lösen kann.

    Gruß Goofy
     
  2. guenther

    guenther Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Hat keiner eine Idee durchein
     
  3. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    1. Mangels eins 16:9-TV kann ich da keine Auskünfte geben.

    2. So Ausetzer sind nicht normal und deuten auf eine Unterbrechung des Datenstroms hin.

    3. Einfrieren ist auch nicht normal.
    Welche Softwareversion ist den auf der Box?

    Zu 2. und 3.
    Beschreib mal näher deine Anlage bzw den Fehler, sowohl die Tonaussetzer wie auch das Einfrieren könnten auf einen nicht optimalen Empfang hindeuten.
    Ist das Einfrieren nur bei P-Kanälen oder auch bei freien Kanälen?
    Welche Module hast du im Einsatz?
     

Diese Seite empfehlen