1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Atlantikbird 3

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Glotzedunkel, 3. August 2007.

  1. Glotzedunkel

    Glotzedunkel Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo an alle.:winken:

    Nachdem ich mit der Suche hier nicht richtig weitekomme, poste ich mal mein Dielemma. Erst mal zur Anlage:2 60ziger Schüsseln CAS 06 mit jeweils einem LNB UAS 484 Kathrein und Multiswitch 9/8 mit Netzteil von Neuling, 110db Koax 4 fach geschirmt (6m-Multiswitch-10m-STBox), FTA Receiver 732 Kathrein und mein guter alter Humax 5400Z. Die Firmware der Receiver sind ganz aktuell. Astra empfange ich mit Schüssel 1 super (auch mit Schüssel2) aber ich bekomme kein ausreichendes Signal (<30%) vom Atlantik Bird von Schüssel 2. Ich denke daß es weniger an der Ausrichtung liegt sondern eher an den Einstellungen der Receiver. Mein Standort ist 49.79N Breitengrad und 6.07O Längengrad woraus sich für ABird3 Azimut 194.37 und Elev. 32.00 ,für Astra19.2 163.02 Azimut und Elev 31.61 ergibt. Da ich mich in Sachen Frequenz und andere Parameter nicht auskenne bin ich bei der konfigurationseinstellung der LNB oder Transponderdaten völlig überfragt. Der Kathreinreceiver kennt zb den ABird3 nicht ab Werk sondern nur den Telecom, ist warscheinlich der alte Name weil auch auf 5°West, dann steht da noch unter LNB Einstellung Low Band LOF 9750 Mhz und High Band LOF 10600 Mhz. Stimmen diese Werte ? Wenn ich die Funktion SATFinder nutze stehen unter Telecom Satellit folgende Transponder Daten: 12508 Mhz-V-6285 und ich suche den Himmel Stundenlang ab ohne Resultat. Wähle ich Astra als Satelliten dann ist das Signal super und auch die Sendersuche klappt. Was mache ich beim ABird3 falsch ? Wie muss die Konfiguration beim Humax aussehen ? LNB Frequenz ? 22kHz Plus aktiviert ? 0/12V Schalter aktiviert ?
    Ich brauche dringend Eure Hilfe bitte. Ich raff nix. :eek:
    Gruß und Danke im Voraus...
    John
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Probleme mit Atlantikbird 3

    - Schüssel 1 ist auf Astra-19e ausgerichtet - Schüssel 2 etwa auch ...
    - Mit welcher Methode ist die Schüssel für AB3-5w auf 194-Azimuth justiert worden ...
    - Welcher Sender wird auf 12508 V 06285 empfangen - die Frequenz ist auf AB3-5w nicht vorhanden ...
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Probleme mit Atlantikbird 3

    Die Schüssel ist auf Telecom-2C-3e ausgerichtet - da senden bestenfalls noch ein paar Feeds.

    Also muss die Schüssel etwas weiter nach Westen gedreht werden. Dazu den sehr starken Transponder 11591 V 20000 mit den französischen Programmen einstellen - da reicht sogar eine Minischüssel. Im Receiver kann die Suche unter -Telecom- bestehen bleiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2007
  5. Glotzedunkel

    Glotzedunkel Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Probleme mit Atlantikbird 3

    Hallo simpelsat
    Natürlich wurde Schüssel 2 nur auf Astra ausgerichtet um zu prüfen ob kein Installationsfehler besteht. Danach habe ich wie scho beschrieben stundenlang den Himmel abgesucht mit hilfe von Kompass und Kathreintabelle und Onlinerechner aber leider ohne Erfolg. Der Receiver hat diese Satfinder Funktion und wenn ich als Satelliten Telecom 5W angebe, steht die Frequenz 12508 V 06285 voreingestellt. Da ich keine Ahnung habe, weiß ich auch nicht ob das richtig ist. Ich werde dienen Vorschlag die Schüssel etwas weiter nach Westen zu drehen und den sehr starken Transponder 11591 V 20000 mit den französischen Programmen einzustellen am Nachmittag befolgen und mich zurückmelden.
    Vielen Dank erst mal.
    @ Nelli22.08 danke für den Link
    Gruß John
     
  6. Glotzedunkel

    Glotzedunkel Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Probleme mit Atlantikbird 3

    Hallo Simpelsat

    Ich hab die Franzosen ! Vielen Dank für deinen Tipp.
    Es lag an der falschen,vorgegebenen Frequenz.
    Nun fehlen nur noch ein paar Sender die ich warscheinlich Frequenz für Frequenz (oder sagt man Transponder) absuchen werde.
    Low Band LOF 9750 Mhz und High Band LOF 10600 Mhz. habe ich auf über 12.500 aufgedreht aber was heissen diese Werte. Was muss ich hier eigentlich genau für Werte angeben? Bei Astra scheienen diese Werte zu stimmen aber bei AB3 wohl zu niedrig ?

    Gruß John
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme mit Atlantikbird 3

    Da würde ich nicht daran rumspielen.
    Die Werte sind für das LNB wohl richtig.
    Ich empfange mit den vorgegeben Werten auch alle digital Transponder auf der Position.
     
  8. Glotzedunkel

    Glotzedunkel Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Probleme mit Atlantikbird 3

    Hallo,

    Nachdem Ich nun ein bischen weiter bin will ich die Feineinstellung der Parabolantenne vornehmen. Mein Nachbar leiht mir seinen 0.8.15 Satfinder. Ich denke mal ich muss diesen direkt am Quattro LNB der entsprechenden Antenne anschliessen und nicht nach dem Multiswitch ? Bei Astra1 HL und AB3 VL oder wie ? Wie wichtig ist der Tiltwinkel bei den Kathrein LNB's, stehen Momentan noch auf Werkseinstellung ?

    Gruß John :D
     

Diese Seite empfehlen