1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit 256 QAM Sendern

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von auron1976, 5. Januar 2008.

  1. auron1976

    auron1976 Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hockenheim
    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Ich nutze seit längerem die Grobi TVBox SC7CIHDGB und hatte mit dem Empfang bisher nie Probleme (KabelBW; Hausanlage, die leider schon älteren Datums ist).
    Seit einiger Zeit hat die Box angefangen, unangenehm laute Pfeifgeräusche von sich zu geben (zuerst nur kurz nach dem Hochfahren der Festplatte, mittlerweile sogar im Standby-Betrieb). Ich werde sie also nächste Woche ohnehin einschicken.

    Es ist aber ein weiteres Problem aufgetaucht, dass vermutlich(?) nichts mit dem Hardware-Defekt zu tun hat.
    Seit ein paar Wochen sind sämtliche Sender, die auf 256 QAM laufen (z.B. SF, Eurosport, Tele5), massiv gestört: Bild und Ton völlig "zerhäckselt", unmöglich sich so irgendetwas anzusehen.

    Nutze die neueste FW, aber ich habe es auch schon probehalber mit älteren Versionen überprüft: keine Verbesserung.

    ABER: Mit meiner alten Humax PR-Fox C, die an unserem Schlafzimmerfernseher hängt, läuft alles wunderbar! Signalstärke=50%:confused:

    Vielleicht kennt ja jemand eine Möglichkeit, dieses Problem an der Grobi
    Software-seitig zu umgehen/beheben.
    Für Tips wäre ich sehr dankbar, schließlich will ich mein geliebtes SF2 auch mal wieder auf die Platte aufnehmen können...!

    Gruß
    Christian
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Probleme mit 256 QAM Sendern

    Es darf gewiß davon ausgegangen werden, dass kein Anschluß wie der andere ist. Dies kann die unterschiedlichsten Gründe haben.
    Im Kabelforum kann man immer wieder lesen, dass 256 QAM besonders hohe Ansprüche ans Hausverteilnetz stellt und teils problematisch ist.

    Aus den Aussagen ist nicht zu erkennen, ob die Geräte zum Testen untereinander mal ausgetauscht wurden und die gleichen Probleme sich wiederholten. Damit wäre es erst unnnähernd möglich zu beurteilen, ob es sich um ein Signalproblem handelt oder es an der SW liegen könnte. Dies wäre gerade für die Leute von Interesse, die sich um die SW kümmern, wobei die dann allerdings eine vergleichbare Situation vorfinden müssen.

    Vielleicht gibt es allerdings auch einen anderen Zusammenhang bezogen auf die Pfeifgeräusche?

    Der Falke
     
  3. auron1976

    auron1976 Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Probleme mit 256 QAM Sendern

    Hallo,
    ich habe beide Boxen (Grobi + Humax) an beiden Anschlüssen ausprobiert. Humax alles OK, Grobi immer gestört.
    Ähhmm...sorry, aber was ist die SW?

    Ich bin mir sicher, dass das Geräusch bereits wesentlich früher auftrat als die Empfangsstörung.

    Gruß
    Christian
     
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Probleme mit 256 QAM Sendern

    SW = Software --> Firmware = FW.

    Es bleibt dennoch nur zu hoffen, dass die Störungen irgendwie mit den Geräuschen (NT?) zusammenhängen. Daher ist wohl erst die entsprechende Überprüfung seitens Digenius abzuwarten, denn Du wolltest das Gerät ohnhin einschicken.

    Wie lauten denn bei den gestörten Sendern die MSE- Werte (Eingabe: 2x Menü u. "32" sowie Info)? Per P+/ P- kann man zum nächsten Sender wechseln.
    Über die Pos "Transponder" (2x Menü u. "111" o. "112") kann man dies auch für die Frequenz überprüfen und dort in der oberen Pos mit +/ - den Transponder (Kanal) wechseln.

    Der Falke
     
  5. auron1976

    auron1976 Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Probleme mit 256 QAM Sendern

    Hallo,
    SW=FW...alles klar:D

    Die MSE-Werte schwanken ständig zwischen 29,5 und 30,2.
    Bei anderen Sendern (z.B. ARD), die problemlos funktionieren, liegt der Wert teilweise etwas darunter, so um die 29,0.

    Bei den Geräuschen hätte ich auch aufs Netzteil getippt, aber wie das mit diesem 256 QAM Problem zusammenhängen soll, kann ich mir leider nicht vorstellen.

    Vielleicht kann der Kundenservice ja was mit der Fehlerbeschreibung anfangen.

    Gruß
    Christian
     
  6. auron1976

    auron1976 Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Probleme mit 256 QAM Sendern

    Hallo,

    ich wollte mal eben ein dickes Lob an das GROBI-Team abgeben.
    Ich habe die Box eingeschickt und schon nach 7 (!) Werktagen wieder in Händen gehalten. Es wurde ein Austausch des Netzteils und ein Software-Update durchgeführt (hatte zwar die aktuellste FW drauf, aber sei's drum).
    Und was soll ich sagen: Sie schnurrt wieder fast lautlos vor sich hin und sogar das Empfangsproblem mit den 256 QAM-Sendern scheint behoben, zumindest bisher laufen alle Sender störungsfrei. Lediglich eine gestrichelte weiße Linie am unteren Rand des oberen 16:9 Balkens ist noch zu sehen, diese stört aber nicht weiter, solange nur das Programm vernünftig läuft (was auch immer das für eine Linie ist).

    Also wirklich ein hervorragender Service! Weiter so!:winken:

    Gruß
    Christian
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Probleme mit 256 QAM Sendern

    Die gestrichelte linie ist nicht von der Box sondern vom Sender. Wenn Du einen 16:9 tauglichen TV hast solltest Du den Receiver auf 16:9 stellen dann sollte sie verschwinden.
     
  8. auron1976

    auron1976 Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Probleme mit 256 QAM Sendern

    Besitze noch eine recht betagte (aber sehr zuverlässige) 4:3 Röhre. Wenn die den Geist aufgibt, dann werd ich das mit der Linie beim Nachfolgegerät überprüfen können.:D

    Aber danke für den Hinweis (Übrigens: Meine alte Humax PR Fox 1 stellt die Linie nicht dar).

    Gruß
    Christian
     

Diese Seite empfehlen