1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme Kabelinternet

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von thiph079, 17. Juli 2014.

  1. thiph079

    thiph079 Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo hab bei mir Probleme mit dem Kabelinternet das macht teilweise was es will geht so geschätzte 95 % der Zeit 5% aber eben auch nicht

    Problem ist meiner Meinung nach der Upstream sieht man in den Log Dateien der Fritzbox Cable

    Soweit ich verstanden habe hat die Fritzbox Probleme mit dem CMTS zu kommunizieren weil der Upstream Pegel den die Fritzbox zum CMTS "einspeisen muss" sehr variabel ist teils sehe ich sehr gute Werte ( so um die 35 mVdB also wenig Spannung die die Fritzbox aufbringen muss) teils aber auch Werte über 50 (also viel Spannung) und die Verbindung fällt aus

    Techniker war bereits etliche Male da, die Verkabelung ist niegelnagelneu, Verstärker ebenfalls alles vom Netzbetreiber installiert

    Hat jemand von euch dieses Problem bereits gehabt (gelöst ??) weil die Techniker scheinen mir alle nicht besonders kompetent zu sein die bieten erst seit kurzem Kabelinternet an und überprüfen nur die Downstream Kanäle und die waren immer in Ordnung und bis die das Problem verstanden haben vergehen noch etliche Monate

    Kann ich da was selbst tun oder sieht es eher nach einem generellen Problem in der Strassenverkablung aus ??
     
  2. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Probleme Kabelinternet

    Hallo thiph079,

    wenn bei dir die Werte schwanken (so stark wie bei dir), dann ist es voraussichtlich ein Verkabelungsproblem. Sei es, die Stecker sind nicht richtig drauf (Abschirmung kommt immer wieder an die Litze) oder die Dose ist falsch angeschlossen (selbiges Problem). Es könnte auch das Kabel zwischen dem Modem und MMD-Dose sein.

    Von der Straße wird wahrscheinlich nichts kommen (aber nicht auszuschließen).

    Abgesehen davon, dass ein TX von 35 (Rückweg) schlecht ist. 50 ist noch Toleranz, allerdings auch schon zu hoch. Wobei ich nicht weiß, bei welchem Anbieter du bist. Vielleicht hat ja Kabel Deutschland mehr "Tolleranz".

    Vorgehensweise

    1. Neues Ticket erstellen lassen
    2. Techniker kommt
    3. Er soll sich die komplette Infrastruktur zu dir vornehmen. Stecker tauschen bzw. Kabel, wenn es vorkonfektionierte sind
    4. MMD ausbauen und "neu verkabeln"
    5. Problem sollte gelöst sein

    Wenn das nicht hilft. Modem tauschen. Wenn das nicht hilft, wahrscheinlich Straßenproblem, oder wenn du an einem Strang mit anderen Teilnehmern hängst, vlt. Störeinstrahlung. Dann ist es ein Ingress und dieser wird mit viel Geduld und Zeit behoben werden müssen.

    Wie sehen die Werte am Übergabepunkt aus? Gibt es vlt. schon dort Anzeichen, dass der Pegel zu niedrig ist?

    Ich glaube, in einem telefonischen Gespräch findet man das eher raus. Hier gibt es so viel zu beachten....

    Bist du in BaWü? Wenn ja, kannst du mich per PN anschreiben. ;)
     
  3. thiph079

    thiph079 Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Probleme Kabelinternet

    Also Verkablung ist Sternverteilung in einem Einfamilienhaus also geteilt wird nix, die Kabel sind wie gesagt nagelneu

    Stecker sind auch neu (sogar Kompressionsstecker extra vom Netzbetreiber bei einer der zahlreichen Besuche installiert), Verstärker ist auch neu, Fernsehsignal absolut in Ordnung ( 100 /60)

    Ich habe auch eine weitere MM Dose im Untergeschoss bei der ist das gleiche Problem also schliesse ich die Dose auch aus

    Modem wurde auch bereits 2 mal ausgetauscht 2 mal ein Cisco EPC3925 welches fast nie ging und bei dem man als Nutzer auch nix feststellen kann denn nach 2 min macht es automatisch einen Reset und startet neu und jetzt eine Fritzbox Cable

    wie gesagt mit der Fritzbox ist es deutlich besser ich habe nur noch alle 2 Tage einen Ausfall von 20 min aber normal ist das nicht

    am Ubergabepunkt sind die Werte auch in Ordnung es sei denn man erwischt eine der 20 min in 2 Tagen wie gesagt schwierig...

    Verbindungskabel kann allerdings sein bekommt man die irgentwo zu kaufen ? Kabelbetreiber hat am Wochenende nicht geöffnet

    Bin nicht in Deutschland Anbieter ist Eltrona Luxemburg
     
  4. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Probleme Kabelinternet

    Ich weiß nicht wie das in Luxemburg ist, aber die Kabel gibt es hier nicht.

    Was ich mit den Steckern meine ist folgendes.

    Wenn das Kabel falsch abgemantelt worden ist, kann es sein, dass man bei Pressteckern übersehen hat, die Abschirmung richtig weg zu isolieren. Wenn die Stecker jetzt neu sind. ok.


    Gibt es bestimmte Zeiten an dem es Probleme gibt?
    Passiert das auch, wenn dein Fernseher an ist?
     
  5. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Probleme Kabelinternet

    Die Upstreamwerte sollten zwischen 38 und 50 dBmV liegen.
    Das entspricht 98 bis 110 dBµV, wobei Grenzwerte zu vermeiden sind!
    Sonst kann das Modem nichts mehr ausregeln.
    Ursache für schwankende Upstreamwerte können lockere F-Verbindungen sein.
    Sollte der Hausübergabepunkt vom Hersteller Stewing sein,
    können klapprige Schiebeschalter im Inneren für schlechten Kontakt
    und damit für hohe Rückwegdämpfung sorgen.
    Dann versucht das Kabelmodem, stärker zu senden.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2014
  6. thiph079

    thiph079 Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Probleme Kabelinternet

    Nun ja letztes Mal wars um 5h morgens also da lief definitv kein TV
    während der Internetausfälle war das TV Signal nie weg

    wann es passiert ist eher zufällig subjektiv eher am Wochenende (aber diesmal keine Probleme)

    Hausübergabepunkt haben wir so in der Form wie ichs im Internet sehe nicht das Coaxkabel kommt einfach im Keller rein und ist direkt an den Verstärker angeschlossen danach Verteiler und das wars
    bei uns gibt es aber für jeden Haushalt einen eigenen Kasten neben dem Bürgersteig (oder Schacht) in dem das wahrscheinlich liegt aber darauf hat nur der Anbieter Zugriff da bräuchte ich den passenden Schlüssel
     
  7. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Probleme Kabelinternet

    Dann mußt du eine Störungsmeldung abgeben und darum bitten,
    daß auch die Verbindungsstellen im Außenkasten mit geprüft werden.
    Und die sollen nicht ohne Meßgerät erscheinen,
    mit dem man auch den Rückweg prüfen kann.
    In der Not tut es auch ein (angemeldetes) Testmodem mit Laptop,
    um die Pegelwerte auszulesen.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2014
  8. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Probleme Kabelinternet

    Wenn es früher zum gleichen Zeitpunkt war, dann muss es dafür eine Ursache gegeben haben.

    Ist dein Modem an einer Steckdose oder Verlängerung (Steckdosenleiste)?
    Hast du mal versucht zu testen, dass Modem an einer anderen Stelle anzuschließen (andere Dose)? Wenn nicht, ein Versuch wäre es Wert.
    Wurden die passiven Komponenten auch schon getauscht (Galvaner zum Beispiel)?
     
  9. thiph079

    thiph079 Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Probleme Kabelinternet

    Ja letztes Mal haben die auch am Kasten gemessen aber da haben die einen Zeitpunkt getroffen in dem keine Probleme da waren hat mir sogar noch die maximale Datenrate auf dem Messgerät gezeigt (+-230/30)
    Ich glaube sie haben nur wieder rein und rausgesteckt

    Modem hing beide Male an einer Steckdose und wie gesagt ich habe 2 MM Dosen im Haus also ich kann mal wechseln

    Wie gesagt das Problem ist nicht permanent tritt meist si für 20 min auf und hat sich dann wieder erledigt ist auch schwierig für mich herauszufinden weil man eben in diesen 20 min zu Hause sein muss und man weiss nie wann es passiert meistens sehe ich es nur aus den Logdateien der Fritzbox
     

Diese Seite empfehlen