1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme HD+ zu empfangen....

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Manpower, 6. November 2015.

  1. Manpower

    Manpower Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    Toshiba 46" LED, Sky HD Receiver
    Anzeige
    Hallo,
    Nachdem ich Sky nun hab auslaufen lassen, musste ich mir auch einen neuen Receiver kaufen. Es wurde der TechniSat Eurotech HD+. Mit dem Leihreceiver Pace funktionierte HD+ und alle Programme einwandfrei. Jetzt hab ich folgendeS Problem:
    Das erste und das zweite laufen einwandfrei auf HD. Die anderen privaten sind gelegentlich dunkel, d.h. es kommt kein Bild und kein Ton. 2 Std. Später funktioniert alles einwandfrei. Heute abend haben sich die Programme wieder aufgehängt. Ich hab mal den Stecker gezogen und danach funktionierte alles. Signalstärke liegt bei 94% empfangsqualität bei 89%. Es ist ein Quadrat LNB verbaut.
    Hat jemand ne Idee?

    Gruss Carsten
     
  2. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    1.592
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hallo Manpower,

    das kann am LNB liegen. Bzw. am Zusammenspiel zwischen Deinem LNB und dem Gerät. Ich habe selber gelegentlich Probleme mit einem Telestar HD+ Receiver. Manche Geräte von Technisat/Telestar reagieren extrem empfindlich auf einen Frequenzdrift beim verwendeten LNB, wenn dieser nicht mehr 100%ig rund läuft (wenn die Transponderfrequenzen genutzt werden die im Receiver voreingestellt sind). Dies kann sich in gelegentlichem Bildruckeln/Tonaussetzern äußern, bis zum Totalausfall (kein Lock mehr). Das kann erst nach einiger Betriebsdauer auftreten und auch abhängig von der Außentemperatur.
    Bei mir hat geholfen, alle Transponderfrequenzen manuell um 2 MHz anzuheben und die Sender neu einzulesen. Der Austusch des LNB wäre die einfachere Lösung. Aber das tat ich nicht. Wie bei Dir auch, spielt der Sky+ Receiver hier tadellos mit meinem Problem-LNB zusammen!


    Gruß Holz :)
     
  3. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.055
    Zustimmungen:
    3.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Tut mir leid, aber manchmal bewahrt sich der Spruch.
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen