1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme Empfang Hausanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von es_250, 17. März 2008.

  1. es_250

    es_250 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo!
    Ein Freund ist umgezogen und bat mich, ihm zu helfen, seinen neuen DVB-S Receiver in Betrieb zu nehmen (er hat noch weniger Ahnung als ich, nämlich gar keine). Nach dem Anschluss an die Antennendose und auch nach einem Suchlauf werden nur sehr wenige Programme gefunden (kann es sein, dass einige ÖR über Hotbird kommen?). Deutsche Programme sind kaum dabei, französischsprachige und türkische schon. Es scheint, als würde Astra nicht empfangen. Um die Funktion der Anschlussdose zu prüfen gab uns der Vermieter einen einfachen Receiver - der funktioniert. Er hat aber kein OSD, bei dem mann irgendwelche Daten auslesen könnte....
    Meine Vermutung: Bei dem Receiver muss irgendwas verstellt werden, nur ist die Bedienungsanleitung so rudimentär, dass ich da nichts auslesen kann. Ich habe, wie der Text sicher erkennen lässt, auch noch nicht sehr viele Erfahrungen mit DVB-S...
    Hat jemand Tipps?
    Vielen Dank im Voraus!
    Nils
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probleme Empfang Hausanlage

    Wenn der analoge Receiver alle üblcihen deutschsprachigen Empfängt und digitale nur einige wenige (z.B. "Bibel TV", mal prüfen ob das da ist) dann wird die Sat Anlage vermutlich nicht "digitaltauglich" sein.
    Es wäre auch MÖGLICH das der Receiver falsch eingestellt ist (mal nen Werkreset mit den Grundeinstellungen versuchen) oder das er Defekt ist.

    BTW: Es gibt zwei Frequnzbänder, das untere (welche "nicht digitaltaugliche" Sat Anlagen empfangen) wo alle analogen und einige digitale Programme (Deswegen funktioniert ein Digitalreceiver auch an eine "analogen" Sat Anlage) senden und dann das obere (digitaltaugliche Analgen empfangen das untere und das obere) Frequenzband wo alle wichtigen deutschsprachigen digitalen Programme senden.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2008
  3. es_250

    es_250 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    15
    AW: Probleme Empfang Hausanlage

    Beide getestete Receiver sind digitale, der neue ist ein SABA S107, der Einfache, der zum testen verwendet wurde, ist ein ganz einfaches digitales Teil, dessen Name ich mir nicht gemerkt habe.
    Die Anlage ist auch eine digitale.
    Einen Reset auf die Werkseinstellungen habe ich auch gemacht - ohne Ergebnis. Allerdings: Bibel TV habe ich gefunden. Aber auch Arte, ARD und einige Dritte. Aber eben nur wenige.
    Müsste man denn für solch eine Hausanlage eventuell irgendwelche Einstellungen des Receivers von den Werkseinstellungen abweichend einstellen?
    Grüße aus Leipzig
    Nils
     
  4. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Ort:
    Augsburg
    AW: Probleme Empfang Hausanlage

    Schau mal nach, ob in den Receivereinstellungen Universal Lnb eingestellt ist.
     
  5. es_250

    es_250 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    15
    AW: Probleme Empfang Hausanlage

    Ok, das mache ich morgen. Außerdem habe ich das so eingestellt, dass da kein Strom ans LNB geht, denn das ist wohl mit einem Multiswitch eher kontraproduktiv?!
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probleme Empfang Hausanlage

    Nun, das ist für den Empfang eher kontraproduktiv ;-)

    Warum verstellst du etwas von dem du keine Ahnung hast und wunderst dich denn das es nicht funktioniert? Das hat schon seinen Sinn das das alles so in den Grundeinstellungen ist.
    Das man das abstellen kann ist für Sonderanlagen (Einkabelsystem mit falschen Antennendosen). Ansonsten wird diese Spannung zur Steuerung des LNB/Multischalter benötigt.

    cu
    usul
     
  7. es_250

    es_250 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    15
    AW: Probleme Empfang Hausanlage

    Nun, ich glaubte gelesen zu haben, dass die Spannung für die Versorgung eines LNB´s notwendig sei, was bei der Verwendung eines Multiswitch nicht nötig ist. Das war wohl ein Irrtum. Ich werde das jetzt nochmal probieren.
    Grüße
    Nils
     
  8. es_250

    es_250 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    15
    AW: Probleme Empfang Hausanlage

    Es hat sich alle geklärt: Der Vermieter hatte gedacht, er habe eine digitale Anlage - es ist aber eine analoge. Deshalb wurden bei der Programmsuche auch die Sender im Lowband-Bereich (sagt man so?) gefunden.
    Danke für die Hinweise!
    Nils
     
  9. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Probleme Empfang Hausanlage

    @es250

    man sollte,wenn man keine ahnung hat, immer auf andere hören und die finger davon lassen!:D
     

Diese Seite empfehlen