1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme Digi S 1 40 GB

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von abu5002, 25. Januar 2005.

  1. abu5002

    abu5002 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    120
    Anzeige
    Hallo,
    die von Euch geschilderten Probleme habe ich nie gehabt.:confused:

    Was schraubt Ihr dran rum, dass es nicht funktioniert?:D

    Ich habe nur bei Minustemperaturen das Problem, dass der Empfang einiger Sender gestört ist. Kein Empfang oder Kästchen ohne Ende.:wüt:

    Das gesamte Internet und mein Fachinstallateur sind ratlos.
    Ich auch.:eek:

    LNB (in 85er Schüssel) wurde ausgetauscht, Multischalter (aktiver) wurde ausgetauscht, Anschlußdose wurde ausgetauscht.:D

    Nichts geändert.:eek:

    Heute Abend wieder, mit zunehmender Kälte schlechter oder kein Empfang.

    Z.B. ZDF, RTL2, RTL, Kabel1, rbb, SuperRtl, Vox, MDR, DSF.:wüt:


    :winken:
     
  2. Master_Chief

    Master_Chief Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    144
    AW: Probleme Digi S 1 40 GB

    Wurde das LNB bei dir gegen ein gleiches Modell ausgetauscht oder gegen ein LNB einer anderen Marke?
    Ich persönlich würde nämlich auf das LNB tippen, denn das ist die einzige Komponente, die draußen der Kälte ausgesetzt ist.
    Wenn gegen den gleichen LNB Typ ausgetauscht wurde, hast du daher gute Chancen auch wieder ein LNB mit dem gleichen Fehler zu erwischen.
     
  3. jo.wind

    jo.wind Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Franken
    AW: Probleme Digi S 1 40 GB

    Ich kenne das Problem von meinem Digicom1!
    Meine Lösung:

    Ich verstelle in den Antenneneinstellungen:
    "Benutzer-LNB"
    Low Band 9748
    High Band 10598
    Das Obige nur als Beispiel.

    Die genaue Veränderung der Frequenz ermittle ich folgendermaßen:
    Ich suche mir die Daten eines Senders. Dann gehe ich zum Testtransponder. Ich verändere die Frequenz in Einzelschritten nach unten bis der Empfang abbricht. Diesen Wert merke ich mir. Das Gleiche mache ich mit Schritten nach oben im Frequenzband. Ich rechne mir die Mitte zwischen oberem und unterem Empfangs-Abbruch aus und nehme diesen Wert als maximalen Empfang. Ist dieses Maximum z.B. um 3 höher als die am Receiver eingestellte Originalfrequenz gebe ich bei "low und high" 3 weniger ein.

    Im Sommer mache ich die Änderung wieder rückgängig.

    Ich vermute, die Ursache des Problems liegt im LNB, welches leichte Frequenzverschiebungen bei Hitze und Kälte hat.

    Meinen Digicorder habe ich erst seit diesem Winter und weiss noch nicht, ob er die selben Probleme hat.
     
  4. abu5002

    abu5002 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    120
    AW: Probleme Digi S 1 40 GB

    Hi, danke,

    oder das Kabel vom LNB, das auch der Kälte ausgesetzt ist?

    So langsam wird mir das zu teuer.

    Kästchenfreie Grüße
     
  5. Master_Chief

    Master_Chief Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    144
    AW: Probleme Digi S 1 40 GB

    Kabel sollten nicht temperaturabhängig sein. LNBs dagegen sind es schon.

    PS: Das sollte dich eigentlich auch nicht zu teuer kommen, denn dein Händler der das neu verbaut hat, muß das ja auch so bauen, daß es funktioniert und sollte dich dafür nicht auch noch extra zur Kasse bitten ;)
     
  6. jo.wind

    jo.wind Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Franken
    AW: Probleme Digi S 1 40 GB

    Werden solche Frequenzveränderungen eigentlich in Testheften beschrieben?

    Ich hatte die Sache erst bei einer selbst gebauten Multifeed+2Empfänger-Anlage und später auch bei einer vom Fachmann gebauten Multifeed+8Empfänger-Anlage.
    (Mein Eigenbau hatte übrigens stärkeren Empfang!)

    Eventuell ist es auch ein Empfänger-Problem: Zu schmalbandiger Autofocus?
     
  7. Master_Chief

    Master_Chief Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    144
    AW: Probleme Digi S 1 40 GB

    Was in den "Testheften" geprüft ist kannst du vergessen, denn dafür bräuchte man das richtige Equipment und jemand der sich damit auskennt...
    Reguläre Tuner haben normalerweise eine AFC von rund +/- 5 MHz und die meisten Marken LNBs driften nur höchstens +/- 1 MHz von der Oszillatorfrequenz ab.
    Bei Billigst-LNBs (und da kann tausend mal der 0.3dB Rauschmaß Schwachsinn draufstehen) kann durchaus eine größere Drift vorhanden sein, die normalerweise aber immer noch von der Tuner AFC abgefangen werden kann.
    Problematisch wird es allerdings, wenn zu der Frequenzdrift noch generell schlechtes Signal dazukommt wie zB durch schlecht ausgerichtete Spiegel.
     
  8. Twilight14612

    Twilight14612 Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Musterstadt
    AW: Probleme Digi S 1 40 GB

    Hi,

    habe solche Probleme mit meinem Digicorder nicht. LNB ist ein INVACOM.

    Gruss Twilight
     
  9. abu5002

    abu5002 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    120
    AW: Probleme Digi S 1 40 GB

    Hallo, und danke!

    Aber der LNB wurde doch schon ausgetauscht. Gibt es solche Qualitäts-/Preisunterschiede bei den LNB´s?
     
  10. Chrissy

    Chrissy Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    111
    AW: Probleme Digi S 1 40 GB

    Ich hatte auch vorher ein billig LNB,
    dadurch bekam ich auch manche Sender nicht rein. Dann habe ich mir eins von Invacom besorgt, echt klasse Teil, super Qualität.
     

Diese Seite empfehlen