1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme beim umschalten zwischen verschiedenen satelliten.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Prestige, 23. Februar 2005.

  1. Prestige

    Prestige Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hi Leute, wer kann mir helfen ??? :eek:
    Ich habe bereits viele Satanlagen instaliert, und jetzt habe ich ein problem und komme nicht weiter.
    Ich habe eine multifeedanlage instaliert:
    85 cm Gibertini Spiegel
    Multifeedhalter 4-fach
    4 x Twin LNB´s (Platinum 0,3 db) auf Astra, Hotbird, Sirius, Amos
    2 x DiSEqC 4/1 schalter, inzwieschen drei verschiedene ausprobiert
    Kabel 7,5 mm/120db 4-fach abgeschiermt
    bis jetzt mit einem Receiver (Humax F2 Fox)
    Signalqualität sehr gut, das problem ist beim umschalten zwieschen verschidenen satelliten, muss man lange hin und her schalten bis ein anderer satellit sich einschaltet, zum beispiel wenn man programme auf Astra empfängt und dann auf eine programm auf Hotbird wechselt, kommt erstmal "kein Signal", mann muss dann ein paar mal hin und her schalten, dann kommt auch Hotbird, geht man auf Astra zurück ist dort "kein Signal" :eek:
     
  2. Prestige

    Prestige Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Probleme beim umschalten zwischen verschiedenen satelliten.

    :winken: Bitte, Bitte, kann mir niemand helfen? DiSEqC Schalter schlisse ich aus, habe schon mehrere ausprobiert.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Probleme beim umschalten zwischen verschiedenen satelliten.

    Es gibt immer wieder Probleme einzelner Receiver mit DiSEqC-Schaltern. Humax scheint da neben einigen Billiganbietern öfter mal betroffen zu sein. In einen anderen Thread wurde hier im Forum wurde empfohlen, bei Humax anzurufen.
    Ansonstren konnten wohl fast alle Umschaltprobleme mit Schaltern von Spaun gelöst werden.
     
  4. derspi

    derspi Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    197
    AW: Probleme beim umschalten zwischen verschiedenen satelliten.

    Ich würde auch mal nen anderen Receiver ausprobieren z.B. Dbox 1 mit DVB2000, oder dbox2 mit Linux (wobei das mit Linux auch nicht immer funktioniert, aber wenn es funzt dann gut).... oder irgendein anderer Diseqc tauglicher Receiver
     
  5. Quadro-Klaus

    Quadro-Klaus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 100cm Offset mit 4 LNB für 7°, 13°, 19,2° und 28,5° Ost
    - Kathrein UFS 922
    - 2x Humax CI-8100 PVR
    - Panasonic 42PV45E
    - Grundig Röhren-TV (Zweitgerät)
    - Technisat Digipal 1 dvb-t Receiver
    - Panasonic DMP-BD80 BluRay
    - Pioneer CLD929 LaserDisc-Spieler
    - JVC HR-S5950 S-VHS-Recorder
    - Yamaha DSP A2 5.1 AV-Receiver zusammen mit guten "alten" Quadrophoniebausteinen der 70er Jahre
    - Technisat Digiplus STR 1 (als "Küchenradio" mit Aktiv Boxen)
    AW: Probleme beim umschalten zwischen verschiedenen satelliten.

    Hi Prestige,
    ich schalte nur zwischen Astra und Hotbird hin und her. Bei meinem Humax CI 8100 gibt es aber das selbe Problem. Den Schalter draußen habe ich schon wiederholt getauscht und die telefonische Hilfe von Humax .... "Wir rufen zurück" ... Nur wann? Wir haben uns angewöhnt den Receiver beim Umschalten ganz kurz aus und wieder ein zu schalten. Dann funktioniert's. Nervt zwar etwas, aber man kann damit leben.
    Gruß
    Klaus
     
  6. Prestige

    Prestige Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Probleme beim umschalten zwischen verschiedenen satelliten.

    Was meint Ihr, wenn irgendwelche ausgänge frei bleiben, braucht man da umbedingt Abschlußwiederstand?
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Probleme beim umschalten zwischen verschiedenen satelliten.

    Welche Ausgänge sind denn bei dir nicht belegt?
    Die Notwendigkeit von Abschlusswiderständen besteht eigentlich nur, wenn Kabel angeschlossen sind, aber nicht mit einem Gerät belegt sind, da dann in diesem Kabel das Signal reflektiert werden würde. Zu empfehlen ist es auch bei unbelgten Eingängen, hier aber auf jeden Fall DC-entkoppelte Abschlusswiderstände.
     
  8. Prestige

    Prestige Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Probleme beim umschalten zwischen verschiedenen satelliten.

    Bei zweitem DiSEqC ist noch kein Receiver angeschlossen. Was heisst eigendlich DC enkopelt?
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Probleme beim umschalten zwischen verschiedenen satelliten.

    DC-entkoppelt bedeutet, dass der Abschlusswiderstand mit einem Kondensator in Reihe geschaltet ist. Damit wird die Versorgungspannung für das LNB oder einen Verstärker nicht über die 75Ohm kurzgeschlossen, sondern nur die HF.
     
  10. Prestige

    Prestige Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Probleme beim umschalten zwischen verschiedenen satelliten.

    Soll ich so ein AW beim zweiten Schalter benutzen?
     

Diese Seite empfehlen