1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme beim TV-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Brandito, 1. August 2012.

  1. Brandito

    Brandito Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem.
    Und zwar habe ich mir einen neuen Fernseher gekauft, empfange jedoch momentan nur ZDF, ARD & co.
    Der Fernseher hat einen integrierten Analog, DVB-C und einen DVB-T Tuner.
    Momentan empfange ich nur über eine DVB-T Antenne etwas.
    Da ich mich leider damit nicht wirklich auskenne, hoffe ich dass ich hier richtig bin und mir geholfen werden kann.
    Laut einer Internetseite empfange ich in meiner Stadt nur öffentlich rechtliche Sender über eine Zimmerantenne. Meine Nachbarin allerdings hat RTL, Pro 7 etc. über eine Zimmerantenne! DVB-C Fernsehen ist kostenpflichtig, habe ich das richtig verstanden?
    Ich möchte doch einfach nur die gängigen Sender haben, am besten in HD :D


    Danke im Vorraus!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.457
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Probleme beim TV-Empfang

    Also über Zimmerantenne (also DVB-T) gibt es in Deutschland generell kein HDTV.
    Wenn Du einen Kabelanschluss hast, dann kannst Du dort je nach Kabelanbieter auch die ÖR HDTV Programme sehen (in den meisten Netzen sind alle Sender drinn und das unverschlüsselt.

    Die Privaten dagegen müssen immer als Pay-TV Paket geordert werden.
    Wenn Du laut DVB-T Internetseite "nur" die ÖR empfangen kannst, dann wird das bei Deinem Nachbarn sicher nicht anders sein. Der wird seine Programme dann sicher nicht per Zimmerantenne sondern per Kabel oder Sat empfangen. ;)
     
  3. Brandito

    Brandito Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme beim TV-Empfang

    Soweit so gut, aber ich bin mir sicher dass meine Nachbarin auch RTL etc. über DVB-T und einer Zimmerantenne hatte.
    Aber das kann ich ja scheinbar nicht ändern, der Fernseher würde sie doch beim automatischen Suchlauf finden, oder? Die Antenne steht auf einem Schrank, man kann mit einem Rad noch etwas einstellen, was für Zahlen das sind, weiss ich leider nicht :D !
    UHF VHF TV Indoor Antenna steht auf der Antenne.
    Ich habe keinen Kabelanschluss. Im Wohnzimmer empfangen wir über die Schüssel aufm Dach Fernsehen. Leider ist dafür weder ein Anschluss frei, noch ein Anschluss an meinem Fernseher. Ich habe lediglich diesen Steckanschluss für Kabelfernsehen. Zwar haben wir dafür eine Buchse an der Wand, allerdings empfängt der Fernseher dann garnichts! Also wenn man über DVB-C Fernsehen empfangen will, braucht man einen Anbieter?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.457
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Probleme beim TV-Empfang

    Na dann verschieb ich das mal wenn Du überhaupt kein Kabel nutzen kannst oder willst.
     
  5. Brandito

    Brandito Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme beim TV-Empfang

    Naja, ich hab ja die Frage, ob DVB-C immer kostenpflichtig ist? Wäre nett wenn hier vielleicht noch einer kommt, der mir weiterhelfen kann.
     
  6. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Probleme beim TV-Empfang

    Kurz: Ja.
    Die Kabelnetzbetreiber verschenken ihre Leistungen nicht.
    Nicht selten schließt allerdings der Eigentümer eines Mietshauses einen Kabel-TV-Vertrag für das ganze Haus ab und legt die Kosten über die Mietnebenkosten auf die Mieter um. In dem Fall hättest du keinen finanziellen Vorteil, wenn du den Kabel-TV-Anschluss nicht nutzt.

    Ich würde deinen Fernseher einfach mal an den Kabel-TV-Anschluss anschließen und einen Suchlauf für DVB-C machen. Kommen keine Sender rein, ist der Anschluss wohl derzeit nicht freigeschaltet.
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    2.073
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Probleme beim TV-Empfang

    Über einen Kabelanschluss kommt ja nicht nur DVB-C sondern auch Analogfernsehen ins Haus.

    Und das Analogfernsehen ist im Kabel generell unverschlüsselt, alle 28-35 Programme, je nach Region.

    Bei DVB-C sind die öffentlich-rechtlichen Sender alle unverschlüsselt. Bei den privaten Sendern ist es unterschiedlich. Bei Kabel Deutschland und Unitymedia sind alle privaten Sender via DVB-C verschlüsselt, bei Kabel BW und einigen regionalen Anbietern sind die privaten Free-TV Sender in SD auch unverschlüsselt.
     
  8. vedroboy

    vedroboy Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Probleme beim TV-Empfang

    Dann stell die antenne einmal irgendwo anders hin und versuch nen neuen suchlauf.


    Im grunde ist DVB-C kostenpflichtig. Wenn du irgendwo zu Miete wohnst, kann es gut sein das dein vermieter den Kabelanschluss bezahlt und der in der Miete eingerechnet ist. Analog Fernsehen über den Anschluss ist immer Freiempfangbar und wenn du nach digitalen Sendern suchst, wirst du aufjedenfall die ÖR finden (also ARD, ZDF HD, arte usw) und bei den privaten sendern, hängt es vom Kabelanbieter ab. Wenn bei dir Kabel Deutschland ist, dann wirst du keine privaten sender als Digital empfangen, bei Kabel BW oder Wilhem tel, schon.

    Steck doch einfach nen Kabel in die buchse und mach nen suchlauf, wenn es funktioniert, dann hast du kabel wenn nicht, dann hast du nicht, bzw dein vermieter zahlt es nicht.
     

Diese Seite empfehlen