1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

probleme beim neuverlegen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von zeo, 11. August 2011.

  1. zeo

    zeo Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo,

    Sorry erstmal falls ich hier im falschen Bereich gelandet bin.
    Ich habe gestern von meinem Verteiler ein Kabel ungefähr (8-10m)
    1 Stockwerk tiefer gelegt und an eine TVBuchse angeschlossen.
    i.was hab ich aber falsch gemacht da ich seitliche streifen im bild hab.
    Auf den vorhandenen Anschlüssen hab ich ein top bild...
    Hat jemand ne Ahnung was ich versuchen kann ? bin kein spezialist hatte vorher noch nie ein tv kabel verlegt nur netzwerkkabel, habe also keine ahnung ob ich alles richtig gemacht hab.
     
  2. zeo

    zeo Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: probleme beim neuverlegen

    hab nochmal am verteiler und an der buchse alles kontrolliert müsste eig alles stimmen.

    Wie kann es den sein das ich dann noch streifen im bild hab und auf den anderen TV`s nicht ?!?
     
  3. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: probleme beim neuverlegen

    Hört sich nach einem Schirmungsfehler an. Das Schirmgeflecht des Koaxialkabels muss ausreichenden Kontakt mit der Aussenhülle des Steckers haben, ansonsten tritt der oben beschriebene Fehler auf. Nicht selten kommt es vor, dass bei leihenhafter Montage das Geflecht komplett entfernt wird. Ferner sollte das Antennenkabel nicht direkt in den Fernseher gesteckt werden, sondern über eine vorgeschaltete Antennendose angeschlossen werden. Dadurch erhält man auch die geforderte Entkopplung zur vorhandenen Hausverteilung.

    Ist ein Hausanschlussverstärker vor der Verteilung vorhanden?
     
  4. zeo

    zeo Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: probleme beim neuverlegen

    Ein Hausanschlussverstärker ist vorhanden, Ich habe jetzt bei anschlüsse nochmal neu gemacht nach einer Anleitung im Internet. SIeht alles perfekt aus schirmung drangelassen mit geflecht usw. immernoch das vorhandene problem :( ich probiere gerade nochmal aus ob das geflecht genug kontakt mit der dose hat...

    EDIT: Geflecht hat aufjedenfall kontakt zur Dose, mhm....
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2011
  5. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: probleme beim neuverlegen

    Aja, Dose ist also vorhanden. Das Antennenanschlusskabel von der Dose zum TV schon mal gewechselt? Fertige Anschlusskabel sind oft minderwertig und schlampig verarbeitet (Fernostware). Mal ein Anschlusskabel mit Ferritabsorbern und Schirmungsmass von >90db verwenden.
     
  6. zeo

    zeo Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: probleme beim neuverlegen

    danke für die antwort :) ich versuchs grad mal aus, nehme mal das tv kabel vom Wohnzimmer wo alles einwandfrei läuft
     
  7. zeo

    zeo Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: probleme beim neuverlegen

    immernoch das gleiche, auch mit dem anderen kabel was im wohnzimmer einwandfrei läuft -.- langsam verzweifel ich :eek:
     
  8. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: probleme beim neuverlegen

    Mal ne ganz doofe Frage:
    Hast du schon einmal das TV-Gerät an einen der funktionierenden Anschlüsse angeschlossen? Wenn nein, würde ich das einmal machen. Evtl. liegt es am Gerät.

    Oder hast du am Standort des Gerätes mit fehlerhaftem Bild evtl. eine Lautsprecherbox in Betrieb? Möglicherweise wäre die dann nicht abgeschirmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2011
  9. zeo

    zeo Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: probleme beim neuverlegen

    oh gott du hattest recht, ich hab den tv jetzt mal an eine normalerweise funktionierenden anschluss gestöpselt, immernoch streifen O__o
    Der TV ist ein halbes jahr alt ------->http://www.lg.com/de/tv-heimkino-blu-ray/tv/LG-lcd-tv-47LH7000.jsp

    woran kann das den liegen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2011
  10. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: probleme beim neuverlegen

    Gut, haben wir das Problem ja schon einmal eingegrenzt.

    Das Gerät LG 47LH7000 verfügt über einen Analog-Tuner sowie je einen Tuner für DVB-C und T

    Ich gehe einmal davon aus, dass du digitales DVB-C empfangen möchtest.

    Möglicherweise hast du beim Suchlauf nur die analogen Programme gescannt und deshalb sehen die auf dem Gerät einfach beschiss.. aus.

    Kann gut sein, dass du ebenfalls die digitalen Sender gescannt hast, diese aber in einer anderen Liste abgelegt wurden als die analogen Kanäle.
    ´
    Also einmal in der Bedienungsanleitung des Gerätes nachschauen, wie man die DVB-C Kanalliste aufruft, oder - falls noch nicht geschehen- wie man überhaupt die DVB-C Kanäle scannt und wo sie dann abgespeichert werden.

    Bei vielen Geräten werden für die analogen und die digitalen Sender verschiedene Speicherlisten erstellt, zwischen denen der User dann wechseln kann.
     

Diese Seite empfehlen