1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme beim Empfang (wetterabhängig)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Pywhacket, 11. September 2003.

  1. Pywhacket

    Pywhacket Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Plettenberg
    Anzeige
    Hallo,

    wir haben uns eine digitale Sat-Anlage angeschafft mit einem Quad-LNB für 4 Teilnehmer.

    Wir haben die Anlage im Mai installiert und sie funktionierte bisher eigentlich ganz gut. Beim Installieren der Anlage lag der Signalpegel bei ca. 60-65 % und die Qualität bei 70 %.

    Das einzige Problem ist das Wetter. Sobald es regnet oder ein bisschen heftiger windet, haben wir kein Signal mehr. Dies gilt für alle Receiver.

    Wir haben an allen Receivern schon Software-Updates gemacht, aber das Problem besteht weiterhin.

    Woran kann das liegen? Ist vielleicht das LNB defekt? Die Schüssel haben wir schon kontrolliert, aber die sitzt richtig fest. Daran kann es eigentlich nicht liegen.

    Wer kann uns helfen?
     
  2. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.622
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    Sieht so aus als ob die Schüssel nicht richtig
    ausgerichtet ist.
    Nach den beschreibungen hört es sich so an.

    <small>[ 11. September 2003, 22:09: Beitrag editiert von: Satikus ]</small>
     
  3. Kalle_Wirsch

    Kalle_Wirsch Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    290
    Wenn es nur bei Wetter nicht funktioniert ist der Signalpegel zu niedrig und damit keine Wetter-Reserve vorhanden.
    Vom Satelliten kommen im Prinzip Microwellen und die werden durch Wasser (Regen) abgeschwächt, das heisst dann Regendämpfung. Also ist der Signalpegel zu niedrig um die Regendämpfung aufzufangen.

    Lösung. Spiegel genauer auf den Satelliten ausrichten. Größere Schüssel, kürzere Kabelwege. Das sind die drei wichtigsten Stellschrauben um den Signalpegel zu erhöhen. Was vorzuziehen ist, dazu müsste man wissen wie groß die Schüssel ist, welcher Sattelit empfangen werden soll und wie lang die Kabelwege sind.

    <small>[ 11. September 2003, 22:22: Beitrag editiert von: Kalle_Wirsch ]</small>
     
  4. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Ach ja, auch wichtig, den LNB richtig drehen...
     

Diese Seite empfehlen