1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme beim Empfang von Sendern im Low Band-Bereich nach Receiverwechsel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gruba, 19. November 2011.

  1. Gruba

    Gruba Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend zusammen,
    wie im Titel bereits erwähnt habe ich folgendes Problem:

    Ich empfange keine HD-Sender (mehr), nachdem ich heute einen neuen Receiver angeschlossen habe. Der neue Receiver ist ein TT-select S845 HD+ der Marke TechnoTrend Görler.

    Vorher hatten wir einen Comag SL 90 HD angeschlossen, mit dem der Empfang der freiempfangbaren HD-Sender (ARD HD, ZDF HD, etc.) problemlos möglich war.
    Nun, nach dem Wechsel auf den S845 lassen sich nichtmal mehr diese, geschweigedenn die HD+-Sender empfangen.
    SD-Sender werden allesamt mit durchweg guter Qualität und Signalstärke empfangen.

    Wenn ich einen Suchlauf konfiguriere und die für die HD-Sender nötigen (niedrigen) Frequenzen eingebe, zeigt mir der eingebaute SAT-Finder kein Signal und eine Signalstärke von 0% an.

    Beim Sender selber kommt unten in der Info-Box die Meldung: Ihr Receiver empfängt leider kein, oder ein zu schwaches Signal.

    Als LNB kommt ein Sharp Universal Quattro LNB BS 1 R8 EL 500 A zum Einsatz, "dahinter" sitzt ein Multiswitch.

    Ich habe über den manuellen Suchlauf verschiedenste Frequenzbereiche ausprobiert.

    Im Low-Band:
    10744 H 22000
    11362 H 22000
    Bei denen wird mir dann immer eine Signalstärke von 0% angezeigt.

    Im höheren Frequenzbereich ab 117xx H 27500 werden dann (soweit) alle (relevanten) Sender empfangen, es scheint da also irgendwo ein Problem mit dem niederen Frequenzbereich zu geben, so meine Vermutung. Die Frage ist, ob das an dem Receiver selbst liegt, oder an unserem knapp 10 Jahre alten Multiswitch. Der LNB ist gerade ein paar Monate jung, an dem kann es also eigentlich nicht liegen. Und außerdem hatten wir ja mit dem vorherigen HD-Receiver von Comag auch Empfang der freiempfangbaren HD-Sender.

    Beim Automatischen Suchlauf werden die Sender mit eingelegter HD+-Karte (vermutlich vorprogrammiert) in der Senderliste angezeigt, aber sobald man die HD-Sender anschauen möchte, bleibt wie gesagt das Bild schwarz und in der Infobox wird die bereits erwähnte Fehlermedlung angezeigt (Ihr Receiver empfängt leider kein, oder ein zu schwaches Signal).

    Als Satellit ist (natürlich) Astra 19.2°E ausgewählt, mit den Grenzwerten 9750 (Low) und 10600(High). Außerdem ist DiSEqC 1.0 im Receiver eingestellt.

    Außerdem wird seit etwa 2 Stunden auch kein normales ZDF mehr empfangen.
    Hinzu kommt, dass auch andere Sender aus der Low Band-bereich, wie bspw. einsfestival, einsextra, Phönix etc. nicht empfangen werden.

    Nun habe ich den "alten" Comag-Receiver wieder angeschlossen und die freiempfangbaren HD-Sender und andere Sender aus dem Low Band-Bereich werden problemlos empfangen.
    Testweise habe ich außerdem den neuen tt-select S845 HD+ an einem anderen Anschluss im Haus angeschlossen und auch hier werden keine Sender aus dem Low Band-Bereich empfangen, weder HD-Sender, noch einsfestival und Co.
    Auch ZDF zeigt er mir hier nicht.

    Ist damit klar, dass es an dem Receiver liegen muss, oder gibt es noch Hoffnung, dass eventuell der Multiswitch dafür verantwortlich ist?


    Ich wäre höchst erfreut, wenn mir jemand bei meinem Problem helfen könnte und bin bereit weitere Angaben etc. zu machen, falls dies nötig sein sollte.
    Nur weiß ich nicht, was die Spezialisten so alles für Angaben brauchen, um eine Problemlösung zu beginnen.

    Gruß
    Gruba
     
  2. tridicello

    tridicello Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Probleme beim Empfang von Sendern im Low Band-Bereich nach Receiverwechsel

    Hallo,

    bin deiner Meinung , daß das Problem am Receiver liegen muß.
    Ich kenne dein Receiver nicht, aber die Antenneneinstellungen sollten bei alle Receiver mehr oder weniger gleich sein. Die klassischen Antenneneinstellungen sehen wie folgt aus :
    Satellit : Astra 19,2E (hast du ja gemacht)
    LNB-Spannung : EIN
    LNB-Type : UNIVERSAL
    DiseqC : KEINE wenn man nur ein Satellit empfängt. DiseqC 1.0 bei mehrere Satelliten.Dann muß man auch den DiseqC-Eingang definieren (Sat1,Sat2 ...usw)
    Alle andere Einstellungen wenn möglich auf AUTO oder AUS setzen.
    Dann natürlich neuer Suchlauf starten.

    Eventuell ist die Transponderliste in dein Receiver nicht aktuell.Kannst du dies aktualisieren ?

    Wenn dein Receiver die Blind-Suche beherscht,dann probiere das mal aus. Die Suche dauert dann länger,aber der Receiver sucht dann alle Transponder auf dem Satellit aus.

    Viel Glück bei der Suche
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme beim Empfang von Sendern im Low Band-Bereich nach Receiverwechsel

    Die HD+ Sender haben die Frequenz nie gewechselt, Also sollten die voreingestellten Kanäle stimmen.
    Möglich ist eine Übersteuerung. Die HD+ Kisten taugen halt nicht viel.
    Mal ein Dämpfungsregler zwischen schalten.
     
  4. Gruba

    Gruba Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme beim Empfang von Sendern im Low Band-Bereich nach Receiverwechsel

    Guten Tag,
    entschuldigung, ich hatte ganz vergessen hier Bescheit zu geben, dass das Problem inzwischen gelöst wurde.

    Wie sich herausstellte waren scheinbar bereits vor knapp 10 Jahren beim Einbau des Switches die beiden Low Band-Kabel (L/H und L/V) vom LNB zum Switch vertauscht worden, alle anderen Receiver waren jedoch scheinbardurch Blindscans dazu in der Lage dies zu kompensieren. Der neue jedoch nicht.

    Nun, da ich die beiden Kabel fix getauscht habe, funktioniert alles einwandfrei und in top Bildqualität.

    Danketrotzdem für Deine Bemühungen!

    Gruß
    Gruba
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Probleme beim Empfang von Sendern im Low Band-Bereich nach Receiverwechsel

    Danke für die Rückmeldung. Ein durchaus häufig auftretendes Problem, das in vielen Haushalten existiert, wenn nach der "digital-Umstellung" gleich alle analogen Receiver ausgetauscht wurden. Sonst fällt das nämlich (noch) ziemlich schnell auf...

    Gruß,

    Wolfgang
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme beim Empfang von Sendern im Low Band-Bereich nach Receiverwechsel

    Obwohl auch bei Blindscann Receivern dann keine Sender zu finden wären.
    Hieran sieht man mal. weil das vorher funktioniert hat, das Sharp LNB nichts taugen.
    In diesem Fall war das positiv.
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Probleme beim Empfang von Sendern im Low Band-Bereich nach Receiverwechsel

    Nelli, Entschuldigung, aber was haben die vertauschten Kabel am Quattro-LNB (nicht Quad!!!) mit der zugegebenermaßen zweifelhaften Qualität von Sharp LNBs zu tun?!? Das verstehe ich nun nicht.

    Er hat ja nur die Kabel getauscht und nun geht es.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme beim Empfang von Sendern im Low Band-Bereich nach Receiverwechsel

    Weil vorher mit dem Vertikalem Low Kabel Horizontale Low Band Sender zu empfangen waren.
    Daraus schließe ich, das das LNB nichts taugt und die Bänder nicht richtig trennt.
    Wen das LNB ok wäre, wäre nichts zu empfangen gewesen.
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Probleme beim Empfang von Sendern im Low Band-Bereich nach Receiverwechsel

    Abgesehen davon, dass der Test etwas anders ablief und über den Multischalter bei der manueller Suche im Bereich um 10744 MHz H auf einmal vertikale Sender gefunden wurden, ändert das doch nichts daran, dass das am LH-Eingang des Multischalters angeschlossene Kabel zum LV-Ausgang des LNBs von Sharp geführt hat. Ist doch logisch, dass man so vertikale Sender empfangen kann.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme beim Empfang von Sendern im Low Band-Bereich nach Receiverwechsel

    Die Sender hätten eben nicht empfangen werden können.
    Dann wäre es ja egal, welches Kabel man an welchem Eingang anschließt, wen es trotzdem geht.
     

Diese Seite empfehlen