1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme beim Empfang des Wrestling Channels auf 28,5 ° Ost

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Thomas D, 11. August 2005.

  1. Thomas D

    Thomas D Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo allerseits!

    Ich habe vor ein paar Tagen meine WaveFrontier T90 mit einem zweiten LNB ausgestattet und dieses auf Eurobird zeigen lassen. Nun erhalte ich bei meinem Topfield 4000 PVR eine Qualitätsanzeige von 40-50 % unter LNB-Einstellungen. In der vorgespeicherten Transponderlisten finde ich allerdings Eurobird nicht, sodass ich mir durch die gespeicherten Hotbird-Transponder ein paar Kanäle - ua. die Sky-Reihe - auf diesem Satelliten "erschummelt" habe. Leider befindet sich unter diesen nicht der Kanal 'Wrestling Channel', den ich gern empfangen möchte. Selbst nach der Eingabe der Frequenz, Symbolrate und Ausrichtung von der TWC-Website und dem Starten eines manuellen Suchlaufs kann ich den Kanal nicht finden. Handelt es sich hier um einen Bug des Topfields oder ist dieser Kanal generell "schwerer" zu empfangen als die anderen? Was kann ich machen, um dieses Manko auszumerzen?
     
  2. Thomas D

    Thomas D Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    12
    Update

    Nach näherem Begutachten der gefundenen Sender ist mir aufgefallen, dass diese nur bis ca. 11700 MHz Frequenz (nach unten) senden. D.h. ich bekomme alles über dieser Frequenzmarke. Der Wrestling Channel, der aber auch 11260 senden soll, finde ich nicht. Hat dieses Problem mit einer ungenauen Ausrichtung des LNBs zu tun? Ich habe den Satelliten eigentlich von einem Mann von Fach ausrichten lassen. Oder geht an meinem Standpunkt Kärnten/Österreich einfach nicht mehr - was sehr schade wäre?
     
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Probleme beim Empfang des Wrestling Channels auf 28,5 ° Ost

    Hmm, für den Spotbeam des Astra 2D geht wohl ziemlich sicher nichts nichts mit einer Wavefrontier in Kärnten. Wenn 11700 MHZ bei Dir die "magische Grenze" ist, schau doch mal im Setup Deines Receivers, ob Du dort das "Universal-LNB" mit den LOF 9750/10600 MHz und automatischer Bandumschaltung via 22 kHz als LNB-Typ ausgewählt hast.
     
  4. Thomas D

    Thomas D Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    12
    LNB-Spannung = ?

    Unter LNB-Einstellungen habe ich folgendes:

    LNB Frequenz: 9750/10600
    LNB Spannung: An
    22 kHz-Schalter: Aus
    12 Volt: Aus
    DiSeqc: 1 of 4 (Eurobird-LNB)

    Ich verwende den Topfield 4000 PVR. Die Option 22 kHz-Schalter ist für mich bei 9750/10600 MHz diabled - also nicht veränderbar. Erst wenn ich die LNB-Frequenz ändere, wird dieser Optionspunkt enabled. Was besagt eigentlich überhaupt diese Angabe der LNB-Frequenz?

    BTW: Astra 2D möchte ich ja gar nicht empfangen, sondern den Wrestling Channel, der sich auf Eurobird befindet.

    Update: Ich habe nun auch einen Sendersuchlauf auf einem zweiten Receiver (TechniSat Digibox Beta 2) durchgeführt und auch hier kann ich nur die bereits angesprochenen hochfrequentigen TV-Kanäle finden. Gibt es dazu eine Erklärung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2005
  5. Thomas D

    Thomas D Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Probleme beim Empfang des Wrestling Channels auf 28,5 ° Ost

    Auch am Topfield-Board konnte man mir nicht helfen: http://board.topfield.de/viewtopic.php?t=19863

    Kann mir vielleicht einer von euch Sat-Experten sagen, wieso ich nur die Highband-Kanäle reinbekommen und keinen einzigen vom Lowband???
     
  6. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Probleme beim Empfang des Wrestling Channels auf 28,5 ° Ost

    @schlüsselmann wrestlingchannel sendet NICHT auf Astra 2D sondern auf eurobird

    würde mal versuchen den lnb besser auszurichten 40 - 50 % sind ziemlich wenig! wrestling channel ist nicht ganz unproblematisch zu empfangen da in diesem bereich zwei transponder sehr nah beieindderliegen (einer vertikal, einer horiontal) hatte auch Schwierigkeiten bis ich meine Schüssel besser einrichtete.

    hast du bei deinem topfield keine suche für astra2? meist sind die frequenzen für eurobird dort integriert da sie praktisch dieselbe position im orbit haben.

    kannst du auf astra1 sender im lowband einlesen? wie sind die beiden lnbs verbunden? mit multiswitch? welchen? vielleicht ist hier ein fehler?

    johannes
     
  7. Thomas D

    Thomas D Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Probleme beim Empfang des Wrestling Channels auf 28,5 ° Ost

    Ich habe versucht den Tilt-Winkel des LNBs entsprechend den Angaben auf satlex.de zu verändern, doch am Topfield blieb die Qualität haargenau gleich. Die Satellitenschüssel hat mir eigentlich ein Sat-Experte eingerichtet - er meinte, dass es besser nicht ginge ... Sind in Kärnten mit der T90 mehr als 40-50 % Qualität reinzubekommen oder ist die Sache ganz und gar zwecklos - die Schüssel hat bis auf 100 Meter kein Hindernis in Form von Bäumen, anderen Häusern, etc.?

    Auf Astra 1 krieg ich Lowband-Sender wie Ocko TV oder T.TV ganz locker rein - mit voller Qualität. Ich hab schon versucht meinen TechniSat direkt an das Astra 2-LNB anzustöpseln, doch auch hier bekam ich nur die Highband-Kanäle ein. Ist es generell schwerer Lowband zu empfangen oder ist das nur Zufall, dass ich die nicht reinkriege? Als LNB verwende ich Quattro LNBs mit integriertem Multischalter. Ich bekomme etliche Eurobird/Astra 2-Kanäle rein (z.B.: Sky, Thomson TV, Reality TV, UKTV, etc.), aber leider eben ausschließlich nur Highband-Kanäle. Soll ich noch einmal einen anderen Satelliten-Experten kontaktieren, um die Schüssel exakter auszurichten oder ist auch dadurch keine Verbesserung zu erwarten - möchte "nur" den Wrestling Channel empfangen?
     
  8. petja

    petja Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Hejnice
    AW: Probleme beim Empfang des Wrestling Channels auf 28,5 ° Ost

    Wenn Du problemlos an die Antenne herankommst, dann tausche doch einfach mal die LNBs. Zumindestens weißt Du dann, ob das zweite LNB in Ordnung ist.
     
  9. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Probleme beim Empfang des Wrestling Channels auf 28,5 ° Ost

    die qualität müsstest du auf jeden fall noch verbessern können! ich bekomme hier in wien mit einer 90er auf astra2 (natürlich nicht 2D) und eurobird mit ca. 80 - 90 % qualität rein

    tilt spielt bei astra 2 kaum eine rolle

    johannes
     
  10. Thomas D

    Thomas D Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    12
    Neuer Fachmann wohl nötig ...

    Heute habe ich die LNBs ausgetauscht, um einen eventuellen Defekt des Eurobird-LNBs zu erkennen, doch auch das hat nichts genutzt. Ich werde am Wochenende wohl einen anderen Fachmann kontaktieren, damit mir dieser die Antenne besser ausrichtet …
     

Diese Seite empfehlen