1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme beim Durchschleifen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von unicrack, 8. Juli 2011.

  1. unicrack

    unicrack Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem: Beim Durchschleifen ist das Signal sehr schlecht und ich bekomme nur sehr wenige Sender.

    Aufbau:
    SAT ----> Receiver 1 (Skynet) --Schleife--> Receiver 2 (Imperial)

    a) R1 muss angeschaltet (nicht nur standby) sein, damit ich auf R2 überhaupt Signal habe
    b) Zwischen R1 und R2 ist ein sehr langes, aber 4-fach geschirmtes Kabel
    c) Der Empfang auf R1 klappt problemlos
    d) Satellit: Astra 19,2

    zu a) Ich dachte eigentlich, zumindest sagte man mir das im CONRAD, dass der R1 ausgeschaltet bzw. auf standby sein müsste, damit man auf R2 alle Programme sehen kann. Wenn R1 allerdings auf standby ist, bekomme ich bei R2 überhaupt kein Signal. Soweit, so schlecht, denn daraus folgt, dass ich nur diejenigen Programme sehen kann, die aktuell (eben horizontal oder nicht) auf R1 laufen. Läuft also ein horizontales Programm auf R1, kann ich nur horizontale Programme auf R2 empfangen.

    --> Wieso muss R1 überhaupt an sein?

    zu b) Das Kabel ist sehr lang und am Ende dann aufgerollterweise zusammengelegt.

    --> Stört das den Empfang, oder ist es bei 4-fach Schirmung egal?


    Ich hoffe auf Rückmeldung,
    Gruß,

    Unicrack
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    251
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Probleme beim Durchschleifen

    Gute Frage. Meist verhält es sich so wie vom Conrad-Mitarbeiter beschrieben: Auf Standby überlässt der durchschleifende Receiver dem nachgeschalteten die Wahl der Ebene. Ist hier leider nicht so.

    Hast Du schon ausprobiert, ob mit Wahl eines vertikalen Tiefbandsenders am Skynet die Ebenenanforderung des Imperial dominiert?

    Je länger das Kabel, desto stärker fällt der Signalpegel ab. 4-fach-Schirmung kann bedeuten, dass die Schirmdämpfung des Kabels hoch ist. Auf die Durchgangsdämpfung - und die ist im Hinblick auf die mögliche Länge des Kabels das entscheidende Kriterium - hat die Zahl der Schirmlagen keinen Einfluss.
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Probleme beim Durchschleifen

    Nicht alle Receiver schalten im Standby die Versorungsspannung ab! Somit wird weiterhin der erste Receiver in der Kette dominieren.

    Stecker ziehen?

    Das Kabel des zweiten Receivers auf korrekte Montage der Stecker und vor allem Kurzschluss Innen-/Aussenleiter prüfen, wenn der erste Receiver vom Strom getrennt ist, sollte der zweite nämlich gehen.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  4. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Probleme beim Durchschleifen

    Was ist das denn für ein Kabel ?
    4-fach geschirmte Kabel bieten einige Hersteller an, aber einige Billigkabel sind bei der Durchgangsdäpfung so schlecht, daß das ankommende Signal zu schwach ist. Bei den Kabeln kann es auch sein daß die 14V / 18V Schaltspannung vom 2. Receiver zwar rausgehen, aber bei langen Kabelwegen nicht mehr genügend Spannung am LNB ankommen.

    Kannst Du das lange Kabel zw. R1 und R2 nicht kürzen?
     
  5. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Probleme beim Durchschleifen

    Schließe mich @i.team an.

    Unter Umständen ist auch an dem langen Kabel ein F-Stecker falsch montiert (kein sicherer Kontakt der Abschirmung) oder der 2. Receiver gibt garkeine Spannung raus.

    Gruß Stephan
     
  6. unicrack

    unicrack Neuling

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme beim Durchschleifen

    Danke für die ersten Rückmeldungen.

    Als der Skynet (R1) überhaupt nicht am Strom war, hatte ich weder Signal, noch Empfang.

    Ich sitze noch auf der Arbeit und überprüfe den Stecker sobald ich zu Hause bin. Das Kabel kürze ich, wenn ich ein Loch durch die Wand gebohrt habe ;)

    # Das ist das Kabel

    Gruß,

    Unicrack
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Probleme beim Durchschleifen

    Du kannst das Kabel von R2 auch mal ohne den R1 direkt mit einem F-Verbinder (hat jeder Händler mit Sat-Komponenten ggf. auch Baumarkt) mit dem Sat-Anschluss verbinden bzw. direkt mit der Dose, falls ihr welche habt.

    Ist dann Empfang gegeben, ist R1 als Verursacher identifiziert.

    Anhilfe wäre dann: 2fach Sat-Verteiler mit DC-Druchlass, diodenentkoppelt und R1 komplett vom Strom nehmen, wenn mit R2 geschaut werden soll.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  8. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Probleme beim Durchschleifen

    Das würde ich nicht so sagen, eher tippe ich auf das Kabel.
    Was dann man dann mit sicherheit sagen kann ist, der 2. Receiver gibt Spannung aus und ist nicht defekt.

    Außerdem wäre es für mich der 1. SAT-Receiver, bei dem LOOP fehlerhaft wäre. Selbst billigste Baumarkt-Kisten und auch zertifizierte Boxen unterstützen es problemlos.

    Gruß Stephan
     

Diese Seite empfehlen