1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme beim Ausrichten der Technisat Multytenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ringmayer, 22. September 2006.

  1. Ringmayer

    Ringmayer Senior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Cologne
    Technisches Equipment:
    DM-7020HD + Drehanlage mit Stab HH100 Rotor
    Anzeige
    Habe vor kurzem die Technisat Multytenne ausgerichtet und leider kann ich nicht alle vier Sat-Positionen empfangen. Die Anlage steht auf dem Balkon und die Sicht ist leider nicht zu Hundert Prozent einwandfrei. Süden ist fast parallel zum Balkon (längsseite). Habe auf Astra 19,2 ausgerichtet. Receiver ist der Digit MF4-S mit ...0.4 Software.

    Habe folgende Empfangswerte:

    Astra 19,2: Signalstärke 92 %, Signalqualität 7,4 dB
    Hotbird 13,0: Signalstärke 92 %, Signalqualität 6,5 dB
    Astra 23,5: Signalstärke 95 %, Signalqualität 4,9 dB
    Astra 28,5: Signalstärke 78 %, Signalqualität 0 dB

    Mir ist klar, dass die Werte nicht gerade berauschend sind, aber zwischen Astra 23,5 und Astra 28,0 ist doch nicht so viel Unterschied, d.h. da müsste von Astra 28,5 wenigstens etwas kommen. Bisher hatte ich jedoch immer Signalqualität Null. Steht 28,5 so weit "links", dass die Multytenne da nicht mehr ausreicht?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Probleme beim Ausrichten der Technisat Multytenne

    Pauschale Werte nützen Dir nicht viel. Das hängt von den Transpondern ab. Kurz gesagt: hohe Frequenzen, schwächerer Transponder.

    Astra 2 / EuroBird 1 (28.x) versorgen ja auch nicht ganz Europa. Habe dort mit Multytenne auch niedrigere Werte, aber noch nie Probleme gehabt (außer dem NASN-Feed, der hatte aber auch sehr ungewöhnliche Paramter (Symbolrate + FEC)).

    Schau mal nach Programmen wie DMAX (ex-XXP) oder Bahn-TV auf Astra oder SFinfo auf HotBird. Dort solltest möglichst optimale Werte erreichen, dann klappt es auch mit dem Rest.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. September 2006
  3. Hugendubel

    Hugendubel Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    213
    AW: Probleme beim Ausrichten der Technisat Multytenne

    Kannst Du ein Foto hier reinstellen? Am besten von hinter der Schüssel mit Blickrichtung Süden aufgenommen. Ich vermute ja fast, daß 28,5° E schon links "ausserhalb" des Sichtbereiches hinter Mauernecken etc. "verborgen liegt" - kann das möglich sein?
     
  4. Ringmayer

    Ringmayer Senior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Cologne
    Technisches Equipment:
    DM-7020HD + Drehanlage mit Stab HH100 Rotor
    AW: Probleme beim Ausrichten der Technisat Multytenne

    @Jazzman @Hugendubel
    Hier meine Werte für die schwachen Astra & Hotbird Transponder. Ich werde versuchen morgen ein Paar Fotos zu schießen.

    DMAX (Astra): Signalstärke 95, Signalqualität 6,0 dB
    Bahn-TV: (Astra) Signalstärke 95, Signalqualität 5,9 dB

    SFi (Hotbird): Signalstärke 87, Signalqualität 4,0 dB
     

Diese Seite empfehlen