1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme beim Auslesen der Original-Software

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von plipek, 24. Februar 2004.

  1. plipek

    plipek Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    186
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo,

    ich kann die Original-Software nicht auslesen.

    Box ist eine Sagem Kabel mit 1* Intel-Flash. Die Box ist im DEBUG-Modus.

    Netzwerkkarte habe ich auf 10M/Halfdublex gesetzt (nat. mit Neustart).

    Sowohl Bootmanager als auch DBox2.rar - Methode haben nicht funktioniert.

    Bei der Bootmanager-Methode bootet die Box mit ppcboot_readflash, das Ausleses funktioniert jedoch nicht, im COM-Fenster erscheint jedoch nur "nochmalnochmalnochmal...".

    Bei der DBox2.rar -Methode wird mit ppcboot vom Netz gebootet. Das Flash-Auslesen funktioniert jedoch nicht. Es wird eine Datei angelegt, allerdings hat diese entweder 0 Byte oder nur 200 o. 340 kbyte.

    Folgende Einstellungen waren aktiv:
    RARP , BOOTP, NFS an / COM auf 9600.

    Folgende Informationen liefert das COM-Log:


    debug: DDF: Calibrating delay loop... debug: DDF: 66.76 BogoMIPS
    debug: BMon V1.2 mID 03
    debug: feID 00 enxID 03
    debug: fpID 52 dsID 01-0a.58.77.07.00.00-0d
    debug: HWrev 61 FPrev 0.23
    debug: B/Ex/Fl(MB) 32/00/08
    WATCHDOG reset enabled
    dbox2:root> debug:
    BOOTP/TFTP bootstrap loader (v0.3)
    debug:
    debug: Transmitting BOOTP request via broadcast
    debug: Got BOOTP reply from Server IP 192.168.0.45, My IP 192.168.0.31
    debug: Sending TFTP-request for file C/dbox2/tftpboot/ppcboot
    will verify ELF image, start= 0x800000, size= 224356
    verify sig: 262
    boot net: boot file has no valid signature
    Branching to 0x40000


    ppcboot 0.6.4 (Jan 10 2002 - 16:35:20)

    Initializing...
    CPU: PPC823ZTnnB2 at 66 MHz: 2 kB I-Cache 1 kB D-Cache
    Board: ### No HW ID - assuming TQM8xxL
    DRAM: (faked) 32 MB
    Ethernet: XX-XX-XX-XX-XX-XX
    FLASH: 8 MB
    LCD driver (KS0713) initialized
    No LCD Logo in Flash , trying tftp
    BOOTP broadcast 1
    TFTP from server 192.168.0.45; our IP address is 192.168.0.31
    Filename 'C/dbox2/tftpboot/logo-lcd'.
    Load address: 0x130000
    Loading: ##
    done
    LCD logo at: 0x130000 (0x1FD2864 bytes)
    No FB Logo in Flash , trying tftp
    BOOTP broadcast 1
    TFTP from server 192.168.0.45; our IP address is 192.168.0.31
    Filename 'C/dbox2/tftpboot/logo-fb'.
    Load address: 0x120000
    Loading: ###
    done
    FB logo at: 0x0 (0x1FC0000 bytes)
    AVIA Frambuffer
    Input: serial
    Output: serial

    Images:
    1: cdk
    2: yadd
    3: debian
    4: tiab
    5: flash
    Select image (1-5), other keys to stop autoboot: 0
    BOOTP broadcast 1
    TFTP from server 192.168.0.45; our IP address is 192.168.0.31
    Filename 'C/dbox2/tftpboot/kernel-cdk'.
    Load address: 0x100000
    Loading: #######################################################################
    ###############################################
    done
    ## Booting Linux kernel at 00100000 ...
    Image Name: dbox2
    Image Type: PowerPC Linux Kernel Image (gzip compressed)
    Data Size: 600241 Bytes = 586 kB = 0 MB
    Load Address: 00000000
    Entry Point: 00000000
    Verifying Checksum ... OK
    Uncompressing Kernel Image ... OK
    Linux version 2.4.2 (root@noer-lab.noernet.de) (gcc version 3.0.1 20010702 (prer
    elease)) #89 Fri Aug 24 21:37:54 CEST 2001
    Boot arguments: console=ttyS0 root=/dev/nfs rw nfsroot=192.168.0.45:C/dbox2/cdkr
    oot/
    On node 0 totalpages: 8192
    zone(0): 8192 pages.
    zone(1): 0 pages.
    zone(2): 0 pages.
    Kernel command line: console=ttyS0 root=/dev/nfs rw nfsroot=192.168.0.45:C/dbox2
    /cdkroot/
    time_init: decrementer frequency = 247500000/60
    Warning: real time clock seems stuck!
    Console: colour dummy device 80x25
    Calibrating delay loop... 65.53 BogoMIPS
    Memory: 30624k available (1088k kernel code, 424k data, 64k init, 0k highmem)
    Dentry-cache hash table entries: 4096 (order: 3, 32768 bytes)
    Buffer-cache hash table entries: 1024 (order: 0, 4096 bytes)
    Page-cache hash table entries: 8192 (order: 3, 32768 bytes)
    Inode-cache hash table entries: 2048 (order: 2, 16384 bytes)
    POSIX conformance testing by UNIFIX
    Linux NET4.0 for Linux 2.4
    Based upon Swansea University Computer Society NET3.039
    Starting kswapd v1.8
    i2c-core.o: i2c core module
    CPM UART driver version 0.03
    ttyS00 at 0x0280 is a SMC
    pty: 256 Unix98 ptys configured
    block: queued sectors max/low 20264kB/6754kB, 64 slots per queue
    eth0: CPM ENET Version 0.2, XX-XX-XX-XX-XX-XX
    JFFS2 version 2.1. (C) 2001 Red Hat, Inc., designed by Axis Communications AB.
    D-Box 2 flash driver (size->0x800000 mem->0x10000000)
    D-Box 2 flash memory: Found no CFI device at location zero
    D-Box 2 flash memory: Found 1 x16 devices at 0x0 in 16-bit mode
    Creating 7 MTD partitions on "D-Box 2 flash memory":
    0x00000000-0x00020000 : "BR bootloader"
    0x00020000-0x000c0000 : "idxfs"
    0x000c0000-0x001c0000 : "var"
    0x001c0000-0x00760000 : "root"
    0x00760000-0x00800000 : "flfs"
    0x00020000-0x00800000 : "GesamteFlashOhneBL"
    0x007e0000-0x00800000 : "flfs_128"
    NET4: Linux TCP/IP 1.0 for NET4.0
    IP Protocols: ICMP, UDP, TCP
    IP: routing cache hash table of 512 buckets, 4Kbytes
    TCP: Hash tables configured (established 2048 bind 4096)
    Sending BOOTP requests.... OK
    IP-Config: Got BOOTP answer from 192.168.0.45, my address is 192.168.0.31
    IP-Config: Guessing netmask 255.255.255.0
    NET4: Unix domain sockets 1.0/SMP for Linux NET4.0.
    devfs: v0.102 (20000622) Richard Gooch (rgooch@atnf.csiro.au)
    devfs: boot_options: 0x0
    Looking up port of RPC 100003/2 on 192.168.0.45
    Looking up port of RPC 100005/2 on 192.168.0.45
    VFS: Mounted root (nfs filesystem).
    Mounted devfs on /dev
    Freeing unused kernel memory: 64k in
    init started: BusyBox v0.60.2 (2002.02.26-14:29+0000) multi-call

    dbox2miniroot zum Flash auslesen v1.0
    linux@dbox2 Project http://dbox2.elxsi.de
    Wilkommen auf ihrer dbox2
    druecken sie bitte einmal Enter
    und danach geben sie ein
    cat /dev/mtd/5 >/flash.img
    das dauert ca 2 bis 5 minuten
    dann kommt die Raute wieder
    dann befindet sich in c: dbox2 cdkroot
    die Datei flash.img , die ganz genau 8257536 Bytes
    gross sein solte !
    das ist dann ihr backup Flashimage das sie gut aufheben sollten
    danach koennen sie die dbox2 einfach ausmachen

    Please press Enter to activate this console.


    BusyBox v0.60.2 (2002.02.26-14:29+0000) Built-in shell (ash)
    Enter 'help' for a list of built-in commands.

    # cat /dev/mtd/5 >/flas.img

    nfs: server 192.168.0.45 not responding, still trying
    nfs: server 192.168.0.45 not responding, still trying
    nfs: server 192.168.0.45 not responding, still trying


    Hat jemand einen Tip?

    Grüße, Plipek
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mhhh... vieleicht ein AntivierenScanner oder Firewall?
    Denn soweit klappt ja alles. durchein
    Gruß Gorcon
     
  3. plipek

    plipek Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    186
    Ort:
    München
    ..mmmh Firewall läuft nicht.

    Ein Virenscanner ist aktiv ... werd ich mal ausschalten.
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    *ichmichmalkurzeinmisch*
    Firewall läuft nicht?
    Wenn auf dem PC installiert-dann deinstalliere sie mal.
     
  5. plipek

    plipek Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    186
    Ort:
    München
    @ Lechuk:

    Nein, es ist gar keine installiert.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mhhh...
    Wie ist dein Netzwerk installiert? benutzt Du u.a. einen Router fürs Internet oder gehst Du Direkt rein?
    Der Rechner muss so konfiguriert sein das die D-Box wie ein zweiter Rechner fungiert.
    Es kommen daher entweder diese oder diese konfiguration in Frage danach kommt dann eventuell eine Warnung wie diese die man aber ignorieren muss. ha! winken
    Danch ist auf jedenfall die Firewall eingeschaltet also erstmal ausschalten. winken
    Gruß Gorcon
     
  7. plipek

    plipek Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    186
    Ort:
    München
    Ich nutze keinen Router für´s Internet.

    Internet nutze ich entweder von der Firma aus übers LAN (mit Proxy) oder per Einwahlverbindung ISDN/MODEM.

    Da übers Netzwerk die IP autom vergeben wird, habe ich temp. eine feste IP zugeordnet.

    Die Netzwerkverbindung müsste aber doch funktionieren, wenn die Box mit der PPCBOOT vom Netz bootet, oder wird die bei der Dbox2.rar-Methode übers COM auf die Box gezogen?

    Grüße,

    Plipek
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Eigentlich ja, aber XP ist da manchmal sehr sehr eigenartig.
    Ich hatte auch immer extreme schwierigkeiten unter XP auf die Box zu kommen obwohl alles andere in meinem Netzwerk funktionierte Netzwerk auf andere Rechner ging Problemlos aber nur nicht auf die Box. (Ping der Box ging und ich konnte die Box auch anpingen)
    Probiere sonst einfach eine andere Netzwerkeinstellung vieleicht hast Du glück das es mit einer anderen geht.
    Solltest Du aber noch eine Win98 Partition auf dem Rechner haben probiere es damit denn das klappt garantiert.
    Gruß Gorcon
     
  9. plipek

    plipek Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    186
    Ort:
    München
    Ich hab Win2000 auf dem Rechner und Mediasensing abgeschalten.

    Zugriff auf nen Win98'er Rechner hab ich leider nicht....
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mhhh... bei Win2000 gibts ja diese Probleme wie bei XP meines Wissens nicht.
    Mal ne andere Frage: Bootet die Box eigentlich ansonsten normal (bei ausgeschaltetem Bootmanger)?
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen