1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme bei Sony KDL-55HX755 : Unicable mit Hotbird und Astra

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Saxer, 13. Juli 2019.

  1. Saxer

    Saxer Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit der Versorgung meiner Fernseher mit Signalen aus dem All. In diesem Fall von den Satelliten Astra 19.2°E und Eutelsat Hotbird 13°E.

    In 2018 bin ich von Kabel auf Satellit umgestiegen. Tolle Sache!!! Mit Hilfe einer Schüssel Ø 90 cm und einem DUR-Line UK 124 war das mit der Unicable-Lösung problemlos machbar.

    Jetzt benötige ich aber zusätzlich den Hotbird 13°. Und hier schaffe ich es nicht, meinem Sony KDL-55HX755 die Signale beider Satelliten zu entlocken. Astra 19.2 ist gar kein Problem.

    Satellitenausstattung:

    - Schwaiger Schüssel Ø 90 cm
    + Hier nimmt das „schielende“ LNB die ASTRA-Signale auf,
    d.h. Schüssel ist auf Hotbird 13 ausgerichtet
    - Multischalter DUR-Line DPC-32 K (programmiert auf Breitband statt Quad-LNB)
    - die dazugehörigen LNB (im Set mit MS erworben)

    und viele (durchgemessenen) Koaxialkabel

    Fernseher:
    1 x Sony
    2 x Samsung
    1 Receiver vom Edision (DVB-S2-Tuner)

    Verkabelung:
    LNB Hotbird: auf Breitband-Eingang A im MS
    LNB Astra: auf Breitband-Eingang B im MS

    Dann Ausgang Unicable des MS genutzt. Die Unicable-Kanäle/Frequenzen des MS wurden belassen, wie sie im Modus mit einem Satelliten vergeben wurden (So auch in der Anleitung des MS).

    Der Multischalter wird über den Power-Inserter mit Strom versorgt. Es ginge zwar auch ohne, aber da könnten lt. Auskunft DUR-Line die Receiver überfordert werden und Schaden nehmen.

    Ergebnis bisher:
    Beide Samsung-TV und der Edision-Receiver erhalten die Signale beider Satelliten. Nur der Sony KDL-55HX755 tut nicht, was er soll. Ich habe den Edision-Receiver auch an das Koaxialkabel des Sony angeschlossen und denselben Unicable-Kanal (Kanal 4; 2040 Mhz) eingestellt. Es werden die Programme beider Satelliten angezeigt.

    Hierbei mit dem Edision-Receiver:
    Hotbird 13E: Level 90 %, Qualität 76 %
    Astra 19.2 (Pro 7 SD): Level 90 %, Qualität 78 % [​IMG]

    Am Sony KDL-55HX755 habe ich schon alle Einstellungsvarianten getestet.

    Die Einstellung im automatischen Satellitensuchlauf, die meiner Ansicht nach funktionieren sollte ist:
    Antennen-Konfiguration: Ein-Kabel-Verteilung
    Band 4
    2040 Mhz

    Suche: Allgemeiner Satellit

    Suchlaufart: Netzwerksuchlauf
    Sendeart: Alle Sender
    Kanaltyp: Alle

    LNB-Konfiguration (Standarteinstellungen):
    LNB Low Band Frequenz 9750 Hz
    LNB High Band Frequenz 10600 MHz
    22-kHz-Ton: automatische
    DiSEqC-Steuerung: Deaktiviert
    LNB-Spannung: 13/18 V
    Transponderfrequenz: 10744 Mhz
    Polarisierung: Horizontal oder links
    Symbolrate: 22.000 ksym/s

    Habe es auch mit Hotbird: 11.132 Mhz und Astra: 12.545 Mhz getestet)

    Satellit 1: Hotbird „A“
    Satellit 2: Astra „B“

    Hinweis: Auf den LNB steht: Freq.: 10.7 ~ 12.75 Mhz. Mit diesen Einstellungen wird von beiden Satelliten kein Dienst gefunden – und kein Signal angezeigt.

    Zusammengefasst: Am Sony empfange ich nur die ASTRA-Signale (etwas über 1.200 Dienste) des MS-Breitbandanschlusses "B". Der Hotbird 13 wird zwar erkannt, aber es werden keine dienste gefunden.

    Hat noch jemand eine Idee, bevor ich mir einen neuen Fernseher (dann aber nicht mehr Sony, da "so nie")

    Schon mal vielen Dank für's Lesen des Textes...
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.729
    Zustimmungen:
    1.753
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ist das vielleicht das Problem?
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.072
    Zustimmungen:
    2.477
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich würde mal überprüfen, ob die Ebenenzuordnung vom Hotbird passt, also V und H nicht vertauscht sind. Es gibt Receiver/Fernseher, die finden vertauscht trotzdem Programme, andere nicht. Wenn die Leitungen vertauscht sind, musst du natürlich bei den TVs/Receiverm die bisher spielen, die (falsche) Senderliste löschen und neu suchen lassen.
     
  4. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anfrage läuft schon länger auch im Hifi-Forum. Es spricht nichts dagegen, in weiteren Foren zu fragen, doch sollte man mMn auf bereits existierende Threads hinweisen.


    ***
    Kann man natürlich testen, wobei im Bild der Legacy-Anlagen mit fehlendem DiSEqC ja nur Sat A, aber nicht B empfangen wird. Beim TE ist es umgekehrt.

    Zwar wählt Samsung für den "Unicable"-Empfang von zwei Sats den Weg, die Ordnung der Satelliten über eine DiSEqC-Konfiguration vorzunehmen, aber ein "normales" DiSEqC-Kommando hat an einer "Unicable"-Anlage normalerweise nichts verloren, denn die Umschaltung zwischen den Sats ist ins Einkabelkommando integriert. So gibt ein Samsung auch kein zusätzliches DiSEqC aus, sondern nutzt lediglich in der Konfiguration den Weg über DiSEqC.


    *** Ebenenzuorudung bzw. nach vertauschten Kabeln hatte ich schon gefragt, passt laut Feedback des TEs.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  5. Saxer

    Saxer Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für die guten Hinweise. Leider ist es so, dass man unter Ein-Kabel-Verteilung keine DiSEqC-Einstellung vornehmen kann. Die richtige Zuordnung H/V an LNB´s und MS habe ich geprüft.
    Es liegt wohl doch am Sony-TV. Letztes Update der Firmware 2014. Ob es da Unicable mit zwei LNB‘s schon gab?
    Muss wohl einen neuen TV kaufen.
     
  6. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    123
    "Unicable"-Multischalter zum Empfang von zwei Sats gab es spätestens seit 2008 (KAHTREIN Exu 908), wahrscheinlich schon früher (SUM 928).

    Zunächst unabhängig davon würde ich den Sony auf konventionelle Steuerung inkl. der zum Aufbau passenden DiSEqC-Zuordnungen konfigurieren und ihn mit dem zweiten Ausgang des DUR-line DPC-32 K verbinden. Da für den zweiten Ausgang standardmäßig die Legacy-Option aktiv ist, sollte der Sony so beide Sats empfangen können. Klappt das?

    Von diesem Zustand ausgehend würde ich dann wieder auf Einkabel konfigurieren. Vage Hoffnung: Vielleicht motiviert das den Sony ja dazu, zwei Satellinten zu verwalten.



    Außerdem Kurzzusammenfassung mit dem etwas umfangreicheren Input HF, so wie ich das Fehlerbild verstanden habe:

    Mit Aufbau Hotbird als Sat A und Astra als B und dazu passender Einkabel-Konfiguration wird nur Astra, also Sat B empfangen. Kabelt man auf A: Astra und B: Hotbird um und passt die Konfiguration an, wird nur Hotbird, also wieder nur Sat B empfangen. So war das doch, oder?
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  7. Saxer

    Saxer Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für den Tipp.

    Legacy-Ausgang: Der Sony findet hier keine Dienste.

    Ja, tausche ich die beiden Breitband-LNB-Eingänge, empfange ich Hotbird auf "B" sehr gut, Astra auf "A" nicht mehr.

    Und Donnerstag kommt der neue Fernseher. Den Sony stelle/hänge ich dann in ein anderes Zimmer, in dem der Hotbird nicht benötigt wird.

    Ach ja, bei Sony habe ich erfolglos nachgefragt. Keine Antwort...
     

Diese Seite empfehlen