1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme bei PremiereKündigung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Catwoomaen, 19. Februar 2005.

  1. Catwoomaen

    Catwoomaen Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo

    Ich weiss das Thema ist nicht neu, aber für mich grade aktuell.

    Da ich alles eben schnomal getippt habe, und plötzlich alles weg war, nochmal in Kurzform.

    PremiereABO Beginn: 1.3.2001

    Änderung auf Premiere Super zum 1.3.2003. zu 28€ (der Receiver gehört mir) für 24Monate Laufzeit.

    Zum 1.3.2004 wurde der Beitrag auf 31€ erhöht, blöderweise habe ich es damals unterlassen das Abo zu kündigen.

    Da das Premiere Super ausläuft soll ich jetzt ab 1.3.2005 33€ zahlen. Brief mit dieser Information geschrieben am 4.2., erhalten am 8.2.

    Daraufhin habe ich mich auf die neuen AGB berufen Punkt 3.5 und eine ausserordentlich Kündigung am 9.2 losgeschickt, inkl. Entzug der Einzugsermächtigung. Per Einschreiben mit Rückschein. Empfang laut Rückschein war der 11.2.2005.

    Am 15.2 schrieb mir der Verein, dann einen Brief, das die Kündigung zum 28.2.2006 anerkannt wird. Aber die Gründe nicht für eine ausserordentliche Kündigung reichen. Parallel ein zweiter Brief bzgl. der Einzugsermächtigung. Der Beitrag für den Monat ist bis zum 20. des Vormonats zu entrichten.

    Äh, ich habe aufgrund leicht Datumskonfusion vergesäumt, das Abo rechtzeitig zu gründen, ich war irgendwie auf August aus. :rolleyes:

    Jetzt hab ich zwei Probleme:
    1. Wieso reichen die Gründe nicht für ausserordentlich Kündigung? Ich habe mal die Hotline angerufen, da ist es ich zahle ab März die normalen Konditionen, bis heute waren es Sonderkontitionen. Aber wieso musste ich dann schon letztes Jahr 31€ zahlen?
    2. Die Antworten erreichten mich am 18.2. Also Freitag. Wie soll man denn da nen Beitrag bis zum 20. auf den Weg bringen?

    Habe ich ne Chance den Vertrag doch gekündigt zu bekommen? Oder wenn das nicht, dann wenigsten mit Wirkung ab 1.3.2005 ein sehr schmales Abo zu bekommen und dieses dann bis Ende Feb. laufen zu lassen. Und quasi gleich zu kündigen, damit ich nicht wieder dieselben Probleme habe?

    Gruss Cat
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Probleme bei PremiereKündigung

    Außerordentlich aus dem Vertrag zu kommen, dürfte kaum möglich sein.
    Letztes Jahr, als die Preiserhöhung war, hättest Du kündigen können, weil es eine Erhöhung während der Vertragslaufzeit über dem zulässigen Satz war. Dafür hattest Du mehrere Monate Zeit. Eine größere Frist muss Premiere nicht einräumen. Eine Kündigung bezüglich der Preiserhöhung des letzten Jahres muss Premiere nicht mehr akzeptieren. Nach den AGB verlängern sich die Premiere Verträge nach Ablauf der Mindestlaufzeit zu den dann gültigen Konditionen sofern man nicht 6 Wochen vor Ende der Mindestlaufzeit kündigt. Und das hast Du versäumt.

    Die Zahlungsfrist ist natürlich ein Witz. Aber ich vermute da wird Premiere mit sich reden lassen...
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.829
    Ort:
    Ostzone
    AW: Probleme bei PremiereKündigung

    Die Datumskonfusion ist wohl bei Dir etwas größer ausgeprägt, was Premiere freut.

    Die Preiserhöhung von 28 auf 31 Euro kannst Du erst zum 01.04.04 bekommen haben. Insgesamt belief die sich auf 5 Euro. 3 Euro am 01.04.04 und 2 Euro ab 01.01.05 bzw. nach Ablauf des am 01.04.04 aktuellen Abos. Demzufolge werden die 33 Euro ab 01.03.05 fällig.

    Das Du nicht sonderkündigen kannst, liegt an der genannten Zweistufigkeit der Preiserhöhung. Die eigentliche, zur SoKü berechtigende, Preiserhöhung war am 01.04.04. Das is lange vorbei.

    Viel Spaß dann mit dem besten Fernsehen der Welt bis zum 28.02.06. Und nicht vergessen, 6 Wochen vorher zu kündigen.
     
  4. Catwoomaen

    Catwoomaen Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Probleme bei PremiereKündigung

    Hey

    Na das ist ja Mist. Na gekündigt habe ich ja jetzt zum 28.2.2006.
    Denn werd ich wohl die Einzugsermächtigung wieder ausstellen.

    Mir mein Handy auf den 28.2.2006 stellen, damit ich die SmardCard abschicke. Und und guggen wo ich sonst noch so sparen kann.

    Das hat man davon wenn man nen Job hat und dort auch einiges zu tun. Man kann sich nicht um Knebelverträge kümmern.

    Na denn werd ich mal sehen was das "weltbeste TV" in den nächsten 12Monaten zu bieten hat. Kann ja kaum schlechter werden als in den letzten 6Monaten.

    Gruss Cat, die jetzt erstmal ihre PIN suchen geht
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Probleme bei PremiereKündigung

    Die Smartcard muss man erst dann zurücksenden, wenn der Bildschirm dunkel bleibt.
    Was das sparen betrifft, ganz einfach, weniger mit dem Handy telefonieren oder SMSen. Damit kann man richtig Geld einsparen !

    Wo ist dass denn ein Kebelvertrag. Bei Premiere gibt es 12 oder 24 Monats Verträge und somit weiß man vorher, auf was man sich da einläßt. Auch die Sonderkündigung war über mehrere Monate möglich, man muss eben nur daran denken, aber sollte sich nacher nicht beklagen, wenn man es nicht geschafft hat da den Überblick zu behalten.

    Sorry, Premiere macht sicher auch viel Mist, aber hier hast Du selber versagt.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.829
    Ort:
    Ostzone
    AW: Probleme bei PremiereKündigung

    Is wohl auch besser so. Zu der "Kündigungsbestätigung"...schau da nochmal genau drauf. Das kann in deinem Fall nur ne reine Auskunft sein, dass 28.02.05 nicht geht, aber 28.02.06 möglich wäre. Da muss explizit stehen, dass die Kündigung zum 28.02.06 wirksam wird. Ansonsten kannste in einem Jahr per Copy&Paste deinen heutigen Beitrag mit veränderten Daten wieder einfügen :D und Dich über weitere 12 Monate freuen.


    Falls Du die nicht mehr findest, lass Dir ne neue online auf die Karte schicken.
     
  7. Teufelchen 13

    Teufelchen 13 Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Probleme bei PremiereKündigung

    Du hättest in die Kündigung fristgerecht zum 31.03.05 schreiben müssen, besteh auf Die Kündigung die Frist war Ok! Immer 6 Wochen zum Laufzeitende, wenn Du Glück hast erkennen sie es an.
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Probleme bei PremiereKündigung

    Wie kommst Du denn darauf ?
    Abo-Beginn, war der 01.03. - Abo-Ende somit der 28.02.
    Bei Ihr war aber der März schon der erste komplette Monat. Und somit sind jeweils Ende Februar jeweils die kompletten 12/24 Monate um. Kündigung hätte also 6 Wochen zum 18.02. sein müssen. Also war sie zu spät.
     
  9. Teufelchen 13

    Teufelchen 13 Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Probleme bei PremiereKündigung

    Nee, passt schon was ich sagte....wenn Abobeginn der 01.03 dann laufzeitende zum 31.03. immer zum Monatsende! ;) ( ganz sicher!)
     
  10. Catwoomaen

    Catwoomaen Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Probleme bei PremiereKündigung

    Hey

    Also in dem Brief steht:
    "... Aber selbstverständlich bestätigen wir Ihnen heute vertragsmässig den 28.02.2006 als Austrittsdatum."

    Und wieso sollte Ende März zu Ende sein? Weil dann hätt ich ja 25 Monatsabo gehabt. Aber ich hatte 24 Monate Laufzeit.
     

Diese Seite empfehlen