1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme bei mehreren Receivern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von YunusGE, 6. August 2013.

  1. YunusGE

    YunusGE Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo und guten Tag,

    bin neu hier, deshalb hoffe ich, dass der Thread an dieser Stelle richtig ist..

    Zum Problem: Habe einen neuen Receiver gekauft, diesen auch angeschlossen und nach etwas "rumfuchteln" in den Diseqc Einstellungen (musste für Astra auf Anschluss 2 stellen, da wir noch Turksat empfangen zu Hause) funktionierte dieser auch.

    Allerdings kam nach einiger Zeit ein nächster Receiver zu mir in die Wohnung, nämlich in den Raum neben mir, womit wir drei Receiver hätten. Und so entstanden dann auch die Probleme:

    Der erste Receiver, ein Humax im Wohnzimmer, macht keine Probleme, läuft wie ne Eins, ohne Ausnahme.

    Allerdings habe ich Probleme mit den beiden anderen Receivern: Wenn der eine eingeschaltet ist, funktioniert der andere nicht bzw. kriegt kein Signal. Habe schon sehr viel rumprobiert, in den Einstellungen die Anschlüße gewechselt etc., aber es will einfach nicht funktionieren, als ob der eine Receiver dem anderen die Satellitenempfangskraft stiehlt..

    Die Receiver liegen alle in unterschiedlichen Räumen, Receiver zwei und drei ca. 5 Meter von einander weg, mit ner Wand dazwischen. Zugang zur Sat-Schüssel usw. habe ich, es ist ein "Ding" verbaut, wo Diseqc 2.0 drauf steht, bin allerdings absoluter Laie in diesen Angelegenheiten und absolut ratlos was ich machen soll.

    Ich wäre glücklich über jede Antwort und hoffe, dass ihr mir helfen könnt! Danke schonmal.

    MfG
     
  2. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme bei mehreren Receivern

    Mit nur einer Zuleitung von der Schüssel kann man auch nur einen Receiver (sinnvoll) speisen. Deshalb treten die Störungen auf.

    Abhilfe schafft hier nur, jeden Receiver mit einer eigenen Zuleitung zu versehen.

    Die Single- LNBs müssen gegen Quad- LNBs ausgetauscht werden. Dann wäre sogar noch Luft, gegebenfalls einen Twin- Receiver anzuschliessen.
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.735
    Zustimmungen:
    4.944
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Probleme bei mehreren Receivern

    ....und jeder Receiver muss an einen eigenen DiSEqC Schalter angeschlossen werden. (Ausnahme-SAR422)
     
  4. YunusGE

    YunusGE Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme bei mehreren Receivern

    Danke für eure Antworten Leute, aber möglicherweise habe ich ja besagte Sachen schon ? Woran erkenne ich das denn genau ?? Ist diseqcs diese blaue box ? Von der habe ich oben bei dem Sat Empfänger bereits zwei gesehen, wenn dies gemeint war..
     
  5. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Probleme bei mehreren Receivern

    Zuerst schau, wie viele Kabel von den LNBs an der Schüssel abgehen: Je vier = gut, nur eins oder zwei = nicht gut.

    Gruß
    th60
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.735
    Zustimmungen:
    4.944
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Probleme bei mehreren Receivern

    Mach am besten ein paar Fotos(Handy?) und poste die hier. ;)
     
  7. YunusGE

    YunusGE Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.170
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Probleme bei mehreren Receivern

    Da werden an einem Anschluss 3 Sat´s empfangen, 7 Ausgänge sind mit 2 Sat´s ausgestattet...

    Astra auf DiSEqC 1 legen wäre einfach die Eingänge Sat-SystemA1 und Sat-SystemB1 1:1 gegeneinander auszutauschen ..... dann wäre Astra DiSEqC1 und Türksat wahrscheinlich DiSEqC2 (wenn nicht gerade Türksat der ist der 1x extra über den Optionsschalter an einen Anschluss eingespeist wird, das sieht nach dem Bild der Antenne von hinten gerade so aus - das Single-LNB passt vom Abstand und der Drehung da gut dazu)....

    Fehler:
    -fehlende Erdung (äußerer Blitzschutz nicht zu erkennen ob der dran ist, Chance bei der Anlage geht aber Richtung weit unten ! Innerer Blitzschutz, Potentialausgleich, fehlt gänzlich
    -offener Eingang der Terrestrik nicht abgeschlossen
    -super F-Stecker verwendet und mit dem Aldi-Klebeband abgeklebt das im Innenbereich schon alleine ab geht ... was soll das dann im Außenbereich bringen ?
     
  9. YunusGE

    YunusGE Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme bei mehreren Receivern

    Satmanager, bitte habe Verständnis dafür, dass ich wirklich absoluter Laie in diesen Angelegenheiten bin. Ich verstehe gerade mal 50 % von dem was da steht..

    Ich habe die Anlage nicht aufgebaut, das war ein Freund der Familie vor ca. 10 Jahren.
    Wäre es möglich, deine Ausführungen etwas .. nun ja, Anfängerfreundlicher zu gestalten?

    Trotzdem Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast :)
     
  10. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Probleme bei mehreren Receivern

    Also, nur zur Logik der Anlage: Sie ist so aufgebaut, dass zwei Satellitenpositionen von allen Anschlüssen im Haus empfangen werden können, zurzeit 7 oder 8, es ist noch Platz für vier weitere. Diese beiden Positionen werden von 2 Quattro-LNB's an den Schüsseln empfangen, je vier Kabel führen vom Dach zum Multischalter. Auf dem Bild sieht man nur einen solchen LNB, vielleicht ist der andere an der Schüssel links im Bild. An der sichtbaren Schüssel hängt nun noch ein Single-LNB mit einem Kabel. Das führt zu dem kleinen Schalter rechts im Bild. Damit kann genau 1 Anschluss im Haus außer den beiden Satelliten noch einen dritten empfangen (Astra?). Wenn man sich dann innerhalb der Wohnung mit Verteilern beholfen hat, führt das zu dem von dir beschriebenen Effekt.

    Blitzschutz etc. hat weniger mit dem prinzipiellen Funktionieren zu tun, sondern damit, dass es im Falle eines Falles sehr, sehr teuer wird und keine Versicherung zahlt.

    Gruß
    th60
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2013

Diese Seite empfehlen