1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme bei Installation von Quattro LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von freddy0814, 11. August 2007.

  1. freddy0814

    freddy0814 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo!

    Bin dabei, nen uralten LNB gegen nen universal quattro LNB auszutauschen.
    kurz zu den daten:

    - astra 19,2 ost
    - universal quattro LNB
    - aktiven multischalter 5 in 4
    - 2 analoge sat receiver
    - 1 digitalen sat receiver

    die sat-schüssel hängt schon seit jahren am haus. bisher hab ich mit analog alles bestens empfangen. somit gehe ich davon aus, dass azimut und elevation stimmen.
    als erstes hab ich den LNB ausgetauscht.
    anschließend den digitalen receiver angeschlossen und solange am LNB gedreht, bis ich zu den maximalen werten gekommen bin:
    signalstärke 67%
    signalqualität 100%
    der LNB steht nun auf etwa -1°

    nach nem senderdurchlauf hab ich auch alle programme bestens empfangen.

    problem:
    mit den alten analog receivern empfange ich nur CNN und 9live in bescheidener qualität. bei allen anderen sendern bild und ton nur rauschen.

    an was liegt das? sind die alten analogen receiver nicht in der lage signale eines universalen LNB korrekt zu empfangen??

    hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

    grüße
    freddy
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probleme bei Installation von Quattro LNB

    Die Kanäle am analogen Receiver neu einstellen. Die Frequenzen werden sich verschoben haben. Entweder ganz leicht durch leicht falsche Frequenzen am alten LNB oder um 250 MHz wenn das alte LNB uralt war (dann hat es eine andere Frequenzumsetzung als das neue).

    Liegt es am anderen Frequenzversatz dannn schau mal ob dein analoger Receiver eine Einstellung für den LNB Offset hat. Steht das jetzt auf 10000 dann stelle es mal auf 9750. Ansonsten mußt du jeden Kanal extra einstellen.

    BTW: Es kann natürlich auch sein das der analoge Receiver nicht geht weil du die beiden Lowbandkabel vertauscht hast.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2007
  3. freddy0814

    freddy0814 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Probleme bei Installation von Quattro LNB

    hab bei den uralten analogen receivern (sind so 7-10jahre alt) n sendersuchlauf gemacht. nur von einer hand voll sendern empfange ich bild und ton, aber mit starkem rauschen.

    die kabel (ver hor / high low) hab ich grad noch mal angeschaut, müsste aber stimmen.
    kann ich die beiden low einfach mal tauschen? oder kann ein gerät dann schaden nehmen? (vertikal hat ja 14V und hor 18V)

    da ich mit dem digitalen receiver ein sehr gutes bild bekomme:
    schaffen neue digitale receiver aus wenig signal trotzdem ein gutes bild zu empfangen?
    vielleicht haben sich azimut und/oder elevation etwas verstellt bei der installation des LNB, sodass das signal für den digitalen receiver immer noch ausreicht, aber für die analogen nicht.
    kann die vermutung stimmen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2007
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Probleme bei Installation von Quattro LNB

    Du musst erst die LNB-Frequenz neu einstellen, also 9750 statt 10000 oder 10000 und 250+, sonst wird das nichts, der Receiver sucht sonst immer wieder auf seinen alten Frequenzen und die stimmen jetzt nicht mehr, daher findet er da kaum etwas...
    Schließe den analogen Receiver mal direkt an eines der beiden Low Band-Kabel an und lass' dann mal den Suchlauf durchlaufen. Auf vertikal sind deutlich weniger Sender zu sehen, (z.B. VIVA, Das Vierte usw.), auf horizontal sind alle "guten" Programme: ARD, ZDF, arte, Vox usw.) ;)
    Wenn Du 100% Signalqualität angezeigt bekommst, dann stimmt die Antenne auch, wenn sie, wie Du vermutest, verstellt wäre, dann dürften höchstens ca. 80% Signalqualität herauskommen, das wäre dann schlecht und dann hättest Du auch analog ein verrauschtes Bild
     
  5. freddy0814

    freddy0814 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Probleme bei Installation von Quattro LNB

    aha
    also wenn ich den analogen receiver direkt an hor oder ver Low hänge, dann kommt das bild perfekt. auf den alten voreingestellten frequenzen.

    kann ich das auch irgendwie für die High-Kabel testen?


    ach und mir fällt noch was ein!
    ich hab an den analogen receivern n schalter umgelegt, dass sie den LNB NICHT mit strom versorgen sollen. dachte, das macht jetzt der aktive multischalter.
    bei dem test gerade (low direkt an revceiver dran) hab ich den schalter wieder umgelegt, dass der LNB versorgt werden soll und den mutlischalter habe ich ausgeschalten.
    jetzt traue ich mich nicht, die receiver auf "versorgung" zu schalten und den multischalter auch einzustecken.
    kann es sein, das der multischaltern den LNB gar nicht versorgt??

    und: an dem digitalen receiver gibt es diesen schalter nicht. erkennt dieser selbst, ob der LNB bereits versorgt wird?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2007
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Probleme bei Installation von Quattro LNB

    Ja, allerdings nur einen kleinen Bereich.
    über V-High kommt: CNN und RBB Brandenburg,
    über H-High: Tele 5, NDR Fernsehen, MTV und N-TV,
    alles im ZF-Bereich 950-1100 MHz, weiter 'oben' ist dann alles digital...;)
     
  7. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Probleme bei Installation von Quattro LNB

    Dann ist irgendwas am Multischalter oder an den Kabeln, die zu den Teilnehmern führen, defekt... eventuell Kurzschluß und/oder Bruch
     
  8. freddy0814

    freddy0814 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Probleme bei Installation von Quattro LNB

    das ist ein schlechter witz....ich hab gerade doch noch mal alles "normal" angeschlossen. nur: an einen analogen receiver auf "versorgung LNB" gestellt. und siehe...es geht....
    da sitz ich ne woche im dunkeln weil ich nicht auf "an" geschaltet hab!!! das ist ja zu peinlich...

    aber warum gibt es aktive multischalter, wenn die den LNB nicht versorgen??
     
  9. freddy0814

    freddy0814 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Probleme bei Installation von Quattro LNB

    danke mal für die erste hilfe!

    mit den analogen receivern bekomme ich n bild. zwar bisschen verrauscht, aber es ist eins da.

    mit dem digitalen receiver siehts aber anders aus. da das koax kabel bis zu meinem zimmer etwa 20meter lang ist, hab ich hier nur 60% statt 67% signalstärke.
    signalqualität schwankt immer von 50% auf 100%.
    bild bekomme ich keins. und wenn dann nur komplett digital-verrauscht.

    was ist denn ein guter wert für die signalstärke?

    solangsam taste ich mich ran.... :winken:
     
  10. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Probleme bei Installation von Quattro LNB

    signalstärke ist uninteressant, die kannst du vergessen. signalQUALITÄT ist ausschlaggebend!!!
     

Diese Seite empfehlen