1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme bei Aufnahmen bei ARD und ZDF

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von BillBo, 24. August 2006.

  1. BillBo

    BillBo Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Tach auch,
    bin langsam am verzweifeln....
    In meinem PC steckt eine SkyStar 2 TV PCI von TechniSat.
    Bis jetzt lief alles problemlos.
    Ich schätze seit der WM muß es eine Änderung gegeben haben.
    Entweder bei meiner Karte, PC oder Sat-Anlage, oder eben bei den öffentlich Rechtlichen.
    Wenn ich nun einen Film aufnehme erscheint der Film in einem komprimierten Seitenverhältnis. Erkennbar an dem ovalen ZDF-Logo was ja sonst rund ist.
    Das komische ist, das die "normalen Sendungen" oder Werbung auch im 16:9 erscheint, aber nicht verzerrt sind. Fängt der Film an, springt das Bild in diesen verzerrten Modus und die Filme sind eigentlich unbrauchbar.
    Alle die jetzt sagen es liegt an deiner Karte, an den Einstellungen oder sonst wo sei gesagt, das die privaten Sender im 4:3 Modus aber normal rüber kommen. Ich glaube sogar das die Filme im 16:9 nicht verzerrt sind. Im Moment kann ich das aber nicht prüfen weil ich nur einige Filme auf dem Rechner habe, die gut 2 Monate alt sind (vor der WM) und die kommen "normal". Auch im 16:9.
    Kann mir denn jemand einfach mal die Einstellungen seiner Karte durchgeben, damit ich das mit meiner vergleichen kann.
    Ausgerichtet ist meine "Schüssel" auf Astra.
    Oder hat jemand eine Erklärung dafür. Kann die Karte die Einstellung 16:9 nicht, oder haben die öffentlich Rechtlichen ein Problem und wissen es nicht?
    Wäre nett, wenn mir einige Tips zu kommen würden.
    Danke schon mal.
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Probleme bei Aufnahmen bei ARD und ZDF

    Welche Software verwendest du denn? DVBViewer TE, ProgDVB, ...?

    Ich kann mir aber auch nichts anderes als eine falsche Einstellung vorstellen, beim Ersten und beim ZDF hat sich außer der höheren Bitrate garnichts geändert.
     
  3. BillBo

    BillBo Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Probleme bei Aufnahmen bei ARD und ZDF

    Habe jetzt mal ein paar Test gemacht.
    Wenn ich über die Karte kommt es "normal" rüber.
    Lade ich es in den PowerDirector zum Werbung rausschneiden laufen die Filme auch nicht verzerrt. Bis, der eigentliche Film anfängt und auf 16.9 umgestellt wird. Dann verzerrt sich das Bild und das ZDF-Zeichen wird oval und die Leute sind alle "schmal". Ist auch so bei ARD, ZDF, allen Dritten. Bei den privaten war nichts zusehen. Das muß ich aber noch genauer testen.
    Vielleicht schafft ja das Schnittprogramm kein 16:9. Obwohl ich früher immer schon Filme, auch 16:9 aufgenommen habe.
    Habe auch bei der Technisatkarte mal am Format rumgespielt und die Einstellungen verändert 4:3, 16:9, usw. Hat aber alles nix gebracht. ich lade es in den PowerDirector, und da ist dann Schluß.

    Die Technisat Karte ist für den PC für Satelit.
    Vielleicht kannst du mir ja mal deine Einstellunge einfach runtertippen. Ich vergleiche dann mal was ich eingestellt habe.

    Danke
     

Diese Seite empfehlen