1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme bei Aufnahme

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von rkosma, 16. Februar 2007.

  1. rkosma

    rkosma Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mit SFU einen NFS-Server bei mir aufgesetzt und speichere meine Aufnahmen von der DBox 2 (Neutrino) auf meinem Win-Rechner. Dabei habe ich des öfteren das Problem das bei Beginn der Aufnahme 2 Dateien mit der Endung 0 und 1 ( Bsp: xxxx.0 + xxxx.1) erstellt werden. Ein anderes mal wird gleich eine Datei mit der Endung .ts erstellt. Das ist aber völlig unregelmäßig. Ich starte die Aufnahme neu und dann erscheint beispielsweise gleich die richtige ts-Datei.
    Das Problem ist, dass ich zum Brennen eine Datei mit der Endung ts benötige (Nero Vision Express). Mit den Endugen 0 +1 kann Nero nichts anfangen.

    Ist das ein bekanntes Problem? Was kann ich tun?

    Vielen Dank.

    Gruß,
    Robert
     
  2. reidor

    reidor Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    64
    AW: Probleme bei Aufnahme

    Es werden TS-Dateien erzeugt, wenn die dbox beim Aufnahmezeitpunkt im SPTS-Modus ist. Dieser kann entweder dauerhaft aktiviert sein ("Bootoptionen") oder nur bei der Aufnahme ("Aufnahmeeinstellungen"). Vermutlich ist bei dir die Einstellung SPTS nur bei Aufnahme aktiviert, dann kann es bei Abbrüchen der Aufnahme passieren, dass dann als PES-Stream mit den jeweiligen .0 .1 -Dateien aufgezeichnet wird. Jene kann man im Nachhinein auch wieder mit etwas Aufwand zu einem TS basteln.

    - Einzelne Dateien mit ProjectX demuxen
    - Video- und Audio-Dateien mit mplex wieder zusammenfügen
    - Mit ProjectX wieder alls zu einer TS-Datei umwandeln

    Die einzelnen PES-Dateien (.0, .1, usw.) kannst du nur verhindern, wenn du entweder für keine Aufnahmeabbrüche sorgst oder den SPTS-Modus dauerhaft aktivierst (Bootoptionen).

    Die Netzwerkschnittstelle der dbox ist halt nur 10MBit und hier muss sorgfältig optimiert werden. Der SFU ist schnell genug, da braucht man nichts zu machen. Am besten ist es, wenn du in den PC eine zweite Netzwerkkarte einbaust, z.B. eine alte 10MBit-Karte von 3com (<10 Euro) und diese direkt mit einem Crossover-Kabel mit der dbox verbindest. Die Netzwerkkarte ist fest einzustellen auf 10MBit, Halbduplex. Die Netzwerkkarte und dbox bekommen dann noch IP-Adressen aus einem anderen Netzwerkbereich. Wenn der PC beispielsweise die IP 192.168.0.1 und die Subnetzmaske 255.255.255.0 ist, dann stelle dbox und 10Mbit-Karte am PC auf auf 192.168.1.1 und 192.168.1.2 ein. Das verspricht die bestmögliche Auslastung des Nadelöhrs Netzwerk.
     
  3. rkosma

    rkosma Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Probleme bei Aufnahme

    Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung...

    Kannst du mir vielleicht noch beschreiben wie ich diese Einstellung vornehmen kann?
    Das habe ich bereits auch schon so umgesetzt. Ich werde allerdings noch mal die Sache mit dem Übertragugsmodus auf der Netzwerkkarte überprüfen.

    Danke.

    Gruß,
    Robert
     
  4. reidor

    reidor Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    64
    AW: Probleme bei Aufnahme

    dbox->Einstellungen->Diverse Einstellungen->Treiber und Bootoptionen->SPTS-Treiber laden (ein)
     

Diese Seite empfehlen