1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme ASUS M2A-VM mit cinergy S USB

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von harryatari, 30. Juli 2007.

  1. harryatari

    harryatari Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo, ich habe mir einen schnuckeligen, "energiesparenden" Rechner mit dem M2A-VM Board zusammengebaut, Leistungsaufnahme ohne Monitor etwa 60 Watt. Die Idee war nun, eine zuschaltbare TV-Karte einzusetzen, da ich diese nur gelegentlich benötige. Dafür erschien mir die Cinergy geeignet, allerdings brach die Installation vor der Sendersuche einfach ab - keine Funktion. Zunächst habe ich die üblichen Fehlerbehebungsmethoden eingesetzt, neues Bios, neue Treiber für die Karte, es ging nichts. Auf einem Pentium-M Board lief die Karte sofort, also alles ziemlich merkwürdig. Eine E-Mail-Anfrage bei Terratec blieb erfolglos, also habe ich die Hotline belästigt, die mich dann endlich weiterbrachte. In ganz wenigen(!) Fällen liege es an dem USB-Port, da sei nichts(!) zu machen. Nun funktioniert mein USB eigentlich problemlos, Drucker, Datenplatte, Stick, alles ohne Probleme, nur die cinergy bockt. In einem Nebensatz wurde eine Lösung angedeutet, nämlich der Einsatz einer PCI-USB-Karte. Da ich eine solche von VIA im Schrank hatte, habe ich das ausprobiert, es funktioniert einwandfrei. Tolles Bild, tolle Möglichkeiten gegenüber meiner Uralt-Nova, ich bin sehr zufrieden. Nur stört mich die PCI-Anbindung, kennt irgendwer doch eine Lösung, die ohne Zusatzkarte auskommt und wer ist hier eigentlich der "Schuldige", das Mainboard oder die TV-Karte? MfG Harry
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Probleme ASUS M2A-VM mit cinergy S USB

    Möglicherweise könnte es auch noch mit einem aktiven USB Hub funktionieren. Aber da stehen die Chancen eher gering, da meistens das Zusammenspiel mit dem Chipset das Problem ist.
     
  3. harryatari

    harryatari Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Probleme ASUS M2A-VM mit cinergy S USB

    Aktiver USB-Hub wurde ausprobiert, ging leider nicht. Grüße Harry
     
  4. smk_t2

    smk_t2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Cinergy T2
    AW: Probleme ASUS M2A-VM mit cinergy S USB

    Hallo Harry,

    ich hatte ein ähnliches Problem: MB-USB Ports liefen nicht mit T2 zusammen, es kam immer wieder zu "Hängern" oder Abstürzen. Mit einer separaten PCI-USB Karte klappte es dann einwandfrei. Damit wollte ich mich nicht zufrieden geben und begab mich auf die Fehlersuche. Ergebnis meiner Bemühungen: Der Treiber meiner MB-NIC war fehlerhaft und provozierte diese Fehler. Also neuer Treiber von Hersteller-Homepage und die Probleme waren weg. Deshalb mein Tipp: Such Dir die neuesten Treiber und verlass Dich nicht auf die der Asus-Homepage! Wenn das auch nicht hilft, kannst Du wenigstens durch Ausschalten der Onboard-Komponenten im BIOS den Übeltäter ausfindig machen, falls es einen gibt ;-)

    Gruß, Sascha
     

Diese Seite empfehlen