1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Problem] Umstieg von analog nach digital Sat macht Probleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hookx, 15. Mai 2007.

  1. hookx

    hookx Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Moin, ich wollte aufgrund einer TV-Neuanschaffung endlich von analog auf digital-Sat umstellen. Also habe ich mri bei Amazon ein "Telestar Skytwin 40-LNB" bei Amazon geordert und einen einfachen digitalen "Pace"-Receiver. Gesagt getan, aufs Dach geklettert. Gesehen, dass dort an der Schüssel 2-Doppel-Analog-LNBs hängen. Laut Vermieter eins für Astra und eins für Eutelsat. Welches welches ist, wusste er auch nicht mehr. Also einfach mal das 1. getauscht, geg. das neue LNB, ab vom Dach, ins WZ und Suchlauf starten. Der Receiver fand inst. >1000 Sender, wovon leider die wenigsten Dt. waren. Es fehlten z.B. Pro7, RTL, Kabel1, ... ich bekam nru ARD, ZDF, RTL Schweiz, Rest alles aus Timbuktu. Also wieder aufs Dach, altes LNB zurück und das digitale mit dem 2. getauscht. Wieder ab ins WZ, Suchlauf gestartet, gleiches Ergebnis. Dann bin ich mal auf den Dachboden, hier war noch ein Umschalter zwischen Astra und Eutelsat im Weg. Das Ding rausgeschmissen, Suchlauf, gleiches Ergebnis, LBNs wieder vertauscht, Suchlauf, gleiches Ergebnis. Stand der Dinge ist jetzt: Ich kriege einfach nicht alle dt. Sender rein! Am Receiver liegt es nicht, den habe ich bei nem Kumpel getestet, dort funzt es 1a. Nun meine Frage: Woran kann das liegen? Ist die Satschüssel nicht richtig bzw. genau genug eingestellt? Oder kann das Kabel zu alt sein? Analog funzt alles, nur digital einfach nicht Wenn ich nun an der Schüssel rumdrehen sollte, und angenommen ich bekäme dann Bild im digitalen, bleibt der analoge Empfang dann auch erhaöten? Oder muss sich die andere Partei im Haus dann auch einen digitalen Receiver zulegen? Sonst würde ich nämlich einfach eine 2. Schüssel kaufen und diese montieren. Oder ist das Kabel wahrscheinlicher? Kabel ist 2fach geschirmt. K.a. wie alt, schätze aber ~5-10Jahre. Von Schüssel auf Speicher liegt 2m normales Coax, von da an gehen ca. 15m Minicoax in meine Whg. Die Dose bei mir ist neu, die habe ich vor 2 Jahren getauscht. Dabei habndelt es sich um eine Axing BK/Sat Antennendose mit 4 Ausgängen (SSD 4-00 bei reichelt). Hat jemand einen Tipp? Habe jetzt keine Lust sofort in den Baumarkt zu stiefel, alles Neuzukaufen, mir die Arbeit zu machen, und am Ende geht trotzdem nix. Vielen Dank schonmal, vg hookx
     
  2. firerunner

    firerunner Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    49
    AW: [Problem] Umstieg von analog nach digital Sat macht Probleme

    2x Twin LNB heisst die Anlage ist nicht digitaltauglich für mehr als 2 Teilnehmer. Beide LNB's tauschen, Multischalter besorgen und dann klappt es auch.

    Gruß

    Firerunner
     
  3. Andy.Seydel

    Andy.Seydel Senior Member

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    DVB-S Satreceifer
    DVB-C Kabelreceifer
    DVB-C/T Fernseher
    DVB-T-Receifer
    DAB+-Radio
    UKW-Radio
    MW-Radio
    LW-Radio
    Internet WLAN-Radio
    AW: [Problem] Umstieg von analog nach digital Sat macht Probleme

    Du empfängst also RTL Schweiz. Dann ist das klar, dass du kein Pro7, Sat1 usw. empfängst. Schließlich ist deine Schüssel da auf Hotbird 13°Ost ausgerichtet. Du musst sie auf 19,2°Ost drehen. Am besten du schaltest Sat 1 oder Pro7 ein und drehst dann die Schüssel solange Richtung 19,2°Ost bis du Bild bekommst.
     
  4. hookx

    hookx Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    AW: [Problem] Umstieg von analog nach digital Sat macht Probleme

    Aha. D.h. beide LNBs würden auf Eutelsat stehen? Denn ich krieg bei beiden LNB-Position Schweizer RTL rein. Aber analog krieg ich alles ganz normal, ist das korrekt? D.h. ich müsste einfach nur die Schüssel neu ausrichten und gut is?


    Will ich nicht. Brauch ich nicht. 2 Parteien im Haus. 1 ich, 1 ein anderer. Ich will digital, der andere nicht. Nix Multischalter. Direkt vom LNB an die Dose.
     
  5. bugm3n07

    bugm3n07 Guest

    AW: [Problem] Umstieg von analog nach digital Sat macht Probleme

    Neu ausrichten würd ich nicht empfehlen, da es eigentlich nicht sein kann, dass die Schüssel mit 2 LNB nur auf Hotbird ausgerichtet ist. Auf Hotbird gibt es nämlich fast keine analogen Sender mehr. Hast du ne Digicam, dann fotografiere doch mal die Schüssel mit den beiden LNBs.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: [Problem] Umstieg von analog nach digital Sat macht Probleme

    es gibt zwei Möglichkeiten.
    Entweder ist es eine Twin Anlage nur auf HB 13° Ost oder eine Multifeed mit Astra und HB !3° Ost.
    Ist es das zweite sieht der Andere Teilnehmer später nichts mehr.
    Ohne Multischalter wird es dan nchts.
    Aber am besten mal ein Bild von der Anlage machen.
    Wie bereits vom Vorschreiber geschrieben.
     
  7. hookx

    hookx Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    AW: [Problem] Umstieg von analog nach digital Sat macht Probleme

    Hi, also so sieht es von unten aus.
    Komme z.Zt. nicht aufs Dach, da es regnet.
    Hier das Bild:
    http://img338.imageshack.us/my.php?image=unbenannt1lo0.jpg

    Mit dem Auge betrachtet unterscheiden sich die LNBs nur in der Horizontalen, in der Vertikalen sind sie identisch positioniert.

    Also ich hab mir bereits neues Kabel geordert. Ich denke ich werde mir noch im Baumarkt ne neue Schüssel für 30€ besorgen und gut is. Ne 60er oder 65er sollte ja reichen, wenn dann direkt ein neues Kabel zur Dose führt, oder?

    VG, hook
     
  8. hookx

    hookx Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    AW: [Problem] Umstieg von analog nach digital Sat macht Probleme

    Hi, ich habhe mri die Sendertabellen von Astra und Eutelsat auch schon heruntergeladen udn dachte mir das auch schon. Nur, wenn es so wäre, hätte ich dann Pro7, Sat1, etc. über analog?
     
  9. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: [Problem] Umstieg von analog nach digital Sat macht Probleme

    Eine zweite Antenne ist keine sonderlich elegante Lösung des Problems (Antennenwald). Es war früher üblich, bei Astra/Eutelsat Multifeed, Eutelsat in die Mitte zu nehmen, und Astra westlich daneben zu klemmen. Das ist auch bei Dir so der Fall, denn bei der abgebildeten Montage der Schüssel und den angegebenen Programmen gibt es keine weiteren Möglichkeiten. Du musst das schielende LNB tauschen, dieses empfängt Astra.

    Der Umschalter ist wahrscheinlich nicht mehr zu gebrauchen. Die älteren Sat-Umschalter funktionierten mit 22khz. Genau dieses Signal wird heute benötigt, um einen LNB in das High-Band zu schalten, wo die meisten digitalen Sender liegen. Wenn Du Dein Kabel also direkt (ohne Umschalter) mit dem neuen (schielenden) LNB verbindest, dann ist der Empfang eigentlich sicher. Wenn es dann nicht klappt, müsste mal noch der Stecker überprüft werden sowie Einstellungen im Receiver. (Vermutlich war der Umschalter die Fehlerquelle, warum es nicht geklappt hat, beim ersten Versuch.)

    Dein Kollege im Haus kann seinen analogen Receiver weiter benutzen, der neue LNB empfängt auch analoges TV. Es ist nicht notwendig, einen Multischalter zu benutzen. Man kann auch zwei Twin-LNBs mit zwei 2/1 Diseqc-Umschaltern verwenden. Dies ist zwar keine optimale Lösung, aber preiswert und funktionell. Wichtig ist hierbei, dass der analoge Receiver der 2. Mietpartei Diseqc unterstützen muss, sonst ist die Umschaltung auf Hotbird nicht möglich (sofern das überhaupt genutzt wird).
     
  10. hookx

    hookx Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    AW: [Problem] Umstieg von analog nach digital Sat macht Probleme

    Hi schlosser, Also ich hatte das digitale LNB schon auf der anderen Position. Es hat nichts genützt, gleiches oder ähnliches Ergebnis /(auch im 1. Post nachzulesen). also ein einfaches tauschen der beiden LNBs schafft keine Abhilfe. Wie schon geschrieben, habe ich diesen 22khz mschalter bereits entfernt. Also ich denke doch, dass ich mri einfach eine neue Schüssel zhulegen werde. GGf kann ich die alte ja dann entfernen...
     

Diese Seite empfehlen