1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem Umstellung analog--->digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von enno72, 27. Februar 2009.

  1. enno72

    enno72 Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    eine bestehende Anlage (3 Teilnehmer) soll auf digital umgerüstet werden. Derzeit verbaut ein altes LNB und ein alter Multischalter der nicht digitaltauglich ist. Klar wäre ja nun das LNB zu tauschen (Quattro-LNB) und einen 5/4 Multischalter. Nun gibt es folgendes Problem:

    Vom derzeitgen LNB gehen nur 2 Leitungen ins Haus. Die Schüssel hängt 30m entfernt vom Haus an einem Mast. Jetzt ist leider der Aufwand zu groß (Pflastersteine aufnehmen, etc.), um 2 zusätzliche Leitungen in das Haus zu führen, um oben beschriebene Lösung zu realisieren.

    Frage: Bleibt dann nun nur noch die Unicable-Lösung mit entsprechendem Unicable-Quad-LNB, wie z.Bsp. angeboten von Etronix (evtl. mit separaten Legacy-Ausgang)?

    Oder könnte man auch in die 2 bestehenden Leitungen (LNB--->alter Multischalter) einen Stacker zwischenschalten? Aber dann hätte ich doch nur die Möglichkeit 2 Receiver zu betreiben? Aber vielleicht geht es ja, das man hinter dem deStacker nochmal eine Aufteilung auf 3 bzw. 4 Teilnehmer vornimmt.
     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Problem Umstellung analog--->digital

    Schüssel ans Haus versetzen? Wandhalter Montage?
     
  3. enno72

    enno72 Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem Umstellung analog--->digital

    Die Lösung geht nicht. Die Schüssel soll nicht ans Haus (Optik) und der HWR, wo alle Kabel zusammenlaufen, liegt genau auf der anderen Seite der überhaupt verfügbaren Befestiguns- bzw. Ausrichtungsmöglichkeit des Spiegels. Also ich habe hier mal einen Vorschlag. Könnte man das so realisieren?

    [​IMG]
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Problem Umstellung analog--->digital

    Allein aufgrund der langen Kabelwege, ist diese Lösung aus meiner Sicht unter Verwendung eines Quad LNB Pfusch. Aber mach wie du meinst ;) Theoretisch sollte es schon möglich sein

    Hier kannst noch mehr Infos/technischen Daten zum Johansson Multi Band Converter herunterladen:
    Multi Band Converter - Johansson
    Eine Registrierung ist Voraussetzung...
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Problem Umstellung analog--->digital

    Selbst mit hyperdämpfungsarmen HQ-Kabeln wird die Schaltung nicht funktionieren. Beim Johansson Stacker wird nur das Highband verstärkt, das Lowband mit 5 dB Dämpfung durchgeschleust. Selbst mit dem speziellen Johansson-Nachverstärker ergeben 30 m Zuleitung ein Katastrophenspektrum! Nur wer wagt kann auch gewinnen, aber für dieses Hochrisikoexperiment würde ich mich gleich auf KATHREIN Breitband-LNB nebst Breitband-Nachverstärker konzentrieren, da wird die Sat.-ZF wenigstens mit halbwegs linear ansteigender Preemphase übertragen.

    RISIKO: Die Bauteile sind irgendwann auch nicht mehr in der Bucht erhältlich!
     

Diese Seite empfehlen