1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem Umschaltung DiSeqC

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von nils_o, 27. November 2006.

  1. nils_o

    nils_o Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo alle zusammen. Ich habe zwar schon oft in diesem Forum gelesen, aber bis jetzt noch nie selbst einen Beitrag geschrieben. Nun habe ich "endlich" ein Problem auf das ich selbst keine Antwort finde.

    Ich betreibe eine Multifeed-Anlage auf Astra 19.2 und Astra 28.2 mit zwei Inverto LNBs und einem SwitchMaster DiSeqC-Relais. Die Signalstärke scheint für beide Satelliten ausreichend gegeben (ca. 90% Astra 19.2 und 75% Astra 28.2).

    Nun kommt es beim Umschalten von einem auf den anderen Satelliten kommt es oft zu einem Fehler und das Bild bleibt weg. Nachdem ich das ganze eine Weile beobachtet habe ist mir aufgefallen, dass das Problem allerdings nur auftaucht, wenn ich von einem Satellit auf einen Sender in der horizontalen Polarisationsebene des anderen Satelliten schalte. Der Fehler läßt sich umgehen, indem man auf dem selben Satelliten auf einen Transponder in der Vertikalen schaltet. Anschließend ist das Bild auch auf der Horizontalen einwandfrei empfangbar.

    Es scheint also ein Problem bei der Umschaltung des DiSeqC-Relais zu geben. Irgendjemand eine Idee? Hat das jemand schonmal beobachtet? Das Vehalten läßt sich beliebig oft reproduzieren auch an zwei unterschiedlichen Receivern.

    Für Anregungen wäre ich sehr dankbar.

    Grüsse.
     

Diese Seite empfehlen