1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem: Schlechtes Bild bei allen Sendern...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Pana100, 7. Januar 2004.

  1. Pana100

    Pana100 Guest

    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe, hier kann mir jemand helfen:

    ich habe mit meiner digitalen Sat-Anlage ein schlechtes Bild bei allen Sendern (grobes Bild, Klötzchenbildung, der Ton ist aber noch nie ausgefallen, was mich wundert, es ist nur das Bild schlecht, Ton ist einwandfrei)

    Ausstattung: CAS075, Single LNB, ca. 15m Verkabelung, Panasonic TU-MSF100

    Das Bild ist seit Anfang an schlecht, Ton war immer einwandfrei, und der analoge Receiver, der am Durchschleifausgang angeschlossen ist, liefert auch ein Bild Ohne Störungen.

    Jetzt weiß ich nicht mehr weiter... Am Spiegel und dessen Ausrichtung wird es ja wohl nicht liegen, denn sonst wären ja beim analogen Receiver Fischchen zu sehen, oder nicht? Und das ist nicht der Fall, höchstens mal leicht beim Sender RTL und bei starkem Regen...

    Ich habe ja hier schon mehrfach gelesen, dass der ProSieben Transponder durch DECT gestört werden kann, aber bei mir ist es nicht nur der ProSieben Transponder bei dem das Bild schlecht ist, sondern das Bild ist bei allen Transpondern schlecht... Besonders bei folgenden Programmen: XXP, BTV4U und RTLShop...

    Wer kann mir weiterhelfen, ich weiß nicht, woran es liegen kann... Vielleicht habe ich ja auch das Kabel falsch abisoliert, den Spiegel hat ein Fachmann montiert... Wie isoliert man denn so ein Koax-Kabel korrekt ab, und schraubt denn F-Stecker korrekt auf? Gibts da ne Seite, wo das erklärt ist??? Ich weiß, das ist eine dumme Frage, aber ich bin diesbezüglich ein absoluter Laie, weiß nur, dass das Equipment viel Geld gekostet hat...
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Mit dieser Beschreibung kann man dir nicht wirklich helfen. Wenn algemein ein schlechtes Bild ist kann das z.B. daran liegen dass du ein schlechtes Scartkabel hast. Wenn die Signal und Qualitätsanzeigen deines Receivers werte zwischen 30 und 50% haben dann gehört entweder die Schüssel etwas besser ausgerichtet und/oder das Antennenkabel erneuert. Ist mir selber so gegangen: von Astra2 sauber eingestellt. Mit nem 2Meter Kabel wars so dass ich ne Qualität von knapp100% hatte. Dann an das Kabel zum Receiver angeschlossen, das hatte ich ursprünglich 2 mal gestückelt und dan hab ich von den stärksten Sendern nur mehr 30% gehabt und die schwächeren waren komplett weg. Dann hab ich halt die 2verlängerungen gegen 1 Stück neuer Kabel ersetzt und plötzlich hatte ich wieder die 100%.

    Gruss uli
     
  3. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi,

    entweder dein Receiver hat einen Fehler oder das LNB.
    Evtl. liegts aber auch an einer ungenauen Ausrichtung der Schüssel
    oder an der Verkabelung (schlechte F-Steckerverbindungen, minderwertiges oder geknicktes Kabel).
    Dies wäre zu überprüfen.
    Eine Anleitung zur F-Steckermontage gibts z.B. hier .

    gruss
    smart
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hallo,

    die Panasoic Pegelanzeige ist sehr relativ, die wird im Regelfall nicht stärker angezeigt wie 50%, wenn man dann auf z.B.: XXP geht, dann geht die Pegelanzeige noch etwas runter, da in der Relation XXP schwächer ausstrahlt.
    Das merkt man dann, wenn man mit der aktivierten Pegelanzeige in den Satellit einschwänkt, dann ist für einen Bruchteil einer Sekunde der Balken ganz am Anschlag, dann wir er sofort herunter gepegelt.
    Auch zeigt dieser ein Mix aus Signalqualität und Signalstärke an.

    Wenn also mein Panasonic 50% anzeigt, Zeigt der Humax bei der Signalqualität 100% und Signalstärke 85%, der Galaxis Signalqualität 98% und die Signalstärke 81%.

    Du schreibst Du hast ein grosses Bild, wie gross denn ?
    Digital ist leider nicht so gut wie wir es gerne hätten, so können Klötchenbildung auch im normalen Betrieb auffallen, und wenn man darauf achtet, sieht man es ganz schnell, aber es gibt Unterschiede.

    Klötchenbildung im normalen Betrieb sind meist an Überblendungen zu sehen, und deren Übergang ist flüssig, Bild und Ton brechen nicht zusammen.

    Klötchenbildung durch ein fehlerhaftes oder schlechtes Signal sind die Klötchen nicht flüssig sondern zakig, sie tretten auch im Vollbild auf, also nicht nur bei Überblendungen, Bild und Ton haben abreiser, bleiben stehen, Ton pipst, läuft wieder weiter.

    Sollten es die normale Klötschenbildung sein, so fallen sie bei grösseren Bildern, kontrastreicheren Bildern recht stark auf. Bei manchen Sendern die eine sehr niedrige Symbohlrate haben fällt es vor allem bei de´n Überblendungen noch stärker auf, z.B.: XXP. Bei anderen die eine recht hohe Symbohrate haben z.B.: ZDF, 3 Sat weniger.
    Wenn das alles so der Fall ist, dann ist bei Deiner Anlage alles ok.

    digiface

    <small>[ 07. Januar 2004, 13:17: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  5. Pana100

    Pana100 Guest

    Hallo,

    der Ton war noch nie weg und hatte auch noch nie eine Störung...

    Stimmt, bei Überblendungen fällt es besonders auf mit den Klötzchen...

    Das Signal kann ja nicht zu schlecht sein, denn sonst hätte ich ja beim analogen Receiver, der am Durchschleifausgang des Panasonic ist sofort bei "Rot" Fischchen auf dem Fernseher, oder sehe ich das falsch und man kann das so pauschal gar nicht sagen???

    Beim Signaltest mit dem Panasonic habe ich folgende Werte:

    ARD Transponder 11,837 = 75%
    ZDF Transponder 11,954 = 75%, bei schlechtem Wetter auch manchmal nur 70%
    RTL Transponder 12,188 = 80%
    Sat.1 CH Transponder 12,149 = 80%
    RTL Austria Transponder 12,226 = 80% - 85%

    Sind diese Werte denn in Ordnung für den Signaltest beim Panasonic TU-MSF100???

    Noch eine Frage: Das mit der Seite, wo gezeigt wird, wie man das Koax-Kabel richtig abisoliert und den F-Stecker korrekt montiert, verstehe ich immer noch nicht ganz genau:

    Würde gerne noch wissen, ob man das Geflecht, wenn man die Seele abisoliert hat, wieder auf die weiße "Innenisolierung" zurück macht, oder ob das Geflecht mit der Alufolie dann nach hinten auf die alleräußerste Isolierung gebogen bleiben muss???

    Hoffentlich habe ich mich jetzt nicht zu dumm ausgedrückt, bin aber wiegesagt Laie, ich hoffe, jemand kann mir hierauf noch eine Antwort geben. Besten Dank schon mal im Voraus...
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Das dürfte einen Glaubensfrage sein l&auml;c Wenn man keinen extra Koaxkabelabisolierer hat, dürfte die 2. Variante besser sein.
    Hauptsache keinen Kurzschluss und gute Masseverbindung.

    Blockmaster

    <small>[ 08. Januar 2004, 19:11: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
     
  7. Pana100

    Pana100 Guest

    An Blockmaster:

    was bedeutet "Gute Masseverbindung"?

    Also dürfte es für die Bildqualität keinen Unterschied machen, ob das Geflecht und die Metallfolie über das Dielektrium zurückgemacht werden, oder ob das Geflecht und die Metallfolie über den Außenmantel gemacht werden???
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Doch das stimmt schon in der Regel !

    Ich habe einen Panasonic von 2000 und einen von 2003, bei beiden it der Maximalpegelausschlag bei 50% ( Humax SQ 100% SS 85% gleiche Anlage ), wenn jetzt Deiner 80% anzeigt, Dein analoges Bild gut ist, denke ich das mit Deiner Anlage alles ok ist.

    F-Stecker - Masse:

    Bei digital gibt es nur Signal da oder nicht da.

    Das Bild wird dadurch nicht schlechter und nicht besser, NUR das Signal stabieler.

    Gute Masse soll heissen, das beim abisolieren von dem Kunststoffmantel Drahtgeflächt mit ab geht, das sollte so wenig wie möglich sein, sodass viel Masse an den Stecker kommt.

    Wie Du das so ganz genau machst, ist etwas weniger wichtig.

    Nur ist in der Mitte der Innenleiter, da darf niemals die Masse ( also das Drahtgeflächt ) drannkommen auch nicht die Alufolie.
    Aussen am F-Stecker ist die Masse, da soll das ganze Drahtgeflächt drankommen.
    Also nicht nur ein paar Fädchen.

    Dann hast Du eine gute Masse.

    digiface

    <small>[ 08. Januar 2004, 21:31: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  9. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    @Pana100

    du kannst die Alufolie auch wegschneiden.
    Das macht im Grunde nichts aus, da Geflecht und Folie sowieso über die gesamte Kabellänge miteinander Kontakt haben. Ausserdem lässt sich der F-Stecker so leichter aufschrauben.
    Das Drahtgeflecht kann man sowohl über die Aussenummantelung legen als auch um das Dielektrikum wickeln (Infosat-Methode).
    Ganz wichtig (wurde schon gesagt): es darf kein Äderchen mit dem Kupferinnenleiter in Berührung kommen, sonst kommt es zum Kurzschluss.
    Bei der "Infosat-Methode" lässt sich nicht nur der Stecker leichter aufschrauben - was besonders bei dichtem Abschirmgeflecht schon mal problematisch werden kann - sondern es besteht auch nicht mehr so sehr die Gefahr, dass die mitunter feinen Äderchen beim Aufschrauben des F-Steckers abbrechen.

    gruss
    smart
     
  10. Pana100

    Pana100 Guest

    Also ich habe keine Ahnung mehr...

    Die Klötzchen sind beim RTL Transponder viel stärker als beim Pro7 Transponder... also kann es ja DECT-Problem auf keinen Fall sein...

    So habe ich mir jedenfalls Digital-TV nicht vorgestellt... Ich habe ein deutlich schlechteres Bild als beim analog-TV...

    Kann es sein, dass analog RTL nicht gerade toll reinkommt??? Bei schlechtem Wetter hab ich eigentlich nur bei RTL oder manchmal bei VOX ein paar wenige Fischchen...

    Habe F-Stecker bezüglich des Klötzchen-Problemes überprüft... Ist leider keinerlei Besserung eingetreten...

    Wer kann helfen...???
     

Diese Seite empfehlen