1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem - Philips 70PUS7805/12

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 8K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von ZombieNiclas, 8. April 2021.

  1. ZombieNiclas

    ZombieNiclas Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo an alle Mitglieder,

    Ich habe nachfolgendes Problem an dem ich leider nun verzweifele und Rat im Forum suchen muss.
    Das Problem selbst ist für mich schwierig zu beschreiben, deshalb hier nun auch ein paar Bilder.

    Ich hatte vorher einen anderen Philips Fernseher neu gekauft. Dieser war ebenfalls 70“ und ein älteres Modell. Dieser hatte bereits Fehler, die bei dem vorherigen 55“ Samsung nicht aufkamen. Es traten immer wieder kleine grüne Rechtecke im unteren Bereich des Bildschirms statt. Diese sind für mich aber zufällig und nicht reproduzierbar. Auch traten bei diesem solche Linien auf, wie im Bild zu sehen.

    Da dieser vor 2 Wochen gekauft wurde, habe ich Kontakt mit dem Verkäufer aufgenommen und das Gerät wurde abgeholt.
    Nun ein neueres Modell bestellt abgeholt den PHILIPS 70PUS7805/12 LED TV (Flat, 70 Zoll / 178 cm, UHD 4K, SMART TV, Ambilight, Saphi Smart TV). Auch bei diesem Fernseher treten die Fehler auf. Er ist seit gestern bei mir, bisher habe ich ein versetztes Bild und grüne Rechtecke festgestellt.

    Sie treten für gewöhnlich 1-10x pro Film auf, aber auch während normalem Serien schauen oder YouTube...

    Was habe ich bisher gemacht:
    * HDMI Kabel getauscht
    * Amazon Echo Cube 4K getauscht
    * Fernseher ausgetauscht
    * Sämtliche Kabel mit Ferrit-Magent-Kern ummantelt, um evtl. Kapazitiven Aufladungen / Störungen auszumerzen...

    Ich würde den Fernseher nun als Fehlerquelle ausschließen, auch hatte ich in der Netflix App auf dem Fernseher mal 2 Filme geschaut, da trat kein Fehler auf... Leider bietet der Fernseher zu wenige Apps, als dass mir die Fehler damit egal sein könnten...

    Ich bitte also um Hilfe, woran kann es liegen?

    Lieben Gruß und schonmal vielen Dank fürs lesen...

    [​IMG]http://i.epvpimg.com/cH8Ebab.jpg
    [​IMG]http://i.epvpimg.com/PJAseab.jpg
    [​IMG]http://i.epvpimg.com/1tVYfab.jpg
    [​IMG]epvpImg: *nomnomnom*, we eat your images.
     
  2. ZombieNiclas

    ZombieNiclas Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hat jemand eine Idee?
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    59.582
    Zustimmungen:
    25.066
    Punkte für Erfolge:
    273
    Rücktausch.
     
  4. ZombieNiclas

    ZombieNiclas Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke, in meinem Beitrag steht allerdings, dass dieser bereits ein neues Austauschgerät ist.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    59.582
    Zustimmungen:
    25.066
    Punkte für Erfolge:
    273
    Mehr fällt mir nicht ein. Das scheint mir ein Softwarefehler zu sein.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    133.198
    Zustimmungen:
    16.523
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Ich kann mir nur vorstellen das da am Aufstellungsort massive Störungen vorhanden sind die dann die Zuleitungen der HDMI Kabel betreffen
    Die Feritringe sind dafür nicht da um Störungen zum Gerät zu filtern sindern Elektromagnetische Störungen aus dem Gerät zu filtern.
    Meist sind aber gerade solche Kabel nicht sehr hochwertig.
    Es ist auch möglich das mit der Elektroinstallation etwas nicht stimmt (Erdung).
    Einen Softwarefehler würde ich ausschließen, der wäre dann auch bei allen anderen Kunden dieses Gerätes vorhanden.