1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem MM-9470

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von DocD, 18. Dezember 2001.

  1. DocD

    DocD Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2001
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Münder
    Anzeige
    Hallo erstmal !

    Um es vorweg zu nehmen: ich bin neu beim Digital-TV und auch ansonsten nicht unbedingt der Technikfreak. [​IMG]

    Aus den Gründen hab ich mir auch das "Einsteigermodell" 9470 gekauft.
    Gesagt - getan, das alte analoge LNB gegen ein Digitales ausgetauscht und den MediaMaster angeschlossen. Ist ein normales Twin-LNB, Astra reicht mir.

    Das Problem beginnt beim Punkt "Antennen-/Sattelitenauswahl der Installation.
    Von den drei für Astra-1 voreingestellen Programmen zum Testen empfängt der MM nur Premiere World. ZDF & CNN --> Fehlanzeige.
    Die Feldstärke schwankt an der Grenze gelb/grün.

    Weiter gehts beim nächsten Punkt, der Kanalsuche.
    Beim automatischen Suchlauf findet das Gerät nur ARD, die ganzen "dritten" Programme, mehrere Sender von Premiere World (kein Plan ob alle oder nur einige) sowie mehrere nicht-deutschsprachige Sender.
    Auch mit manueller Eingabe der Frequenzen gibts kein besseres Ergebnis.
    Die empfangenen Programme laufen jedoch ohne Probleme oder Störungen.

    Der Spiegel (75cm) ist korrekt ausgerichtet (hoffe ich jedenfalls), der analoge Sat-Receiver funktioniert jedenfalls einwandfrei.

    Woran kann es liegen ?
    Sind vielleicht der spiegel / das Kabel zu alt/schlecht/billig ??
    An sich finde ich das Gerät nicht schlecht, würde es ungern umtauschen...

    Bin für jede Antwort und Hilfe dankbar !

    Gruß, Chris

    [ 18. Dezember 2001: Beitrag editiert von: DocD ]</p>
     
  2. Sarandonga

    Sarandonga Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Deutschland
    Hallo DocD,

    dann lese mal hier http://www.digitv-board.de/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic&f=25&t=000073

    bzw. auch hier http://www.gieseler.de/.ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic&f=13&t=000055

    dann wird dir eigenes klar [​IMG]

    Du wirst erst ein Software-Update machen müssen,
    um das dass gerät überhaupt alle Sender findet,
    weil die Zuordnung der Transponder falsch ist.

    Und solltest du daheim schnurlos Telefone benutzen, wie ich auch, hast du leider verloren.

    Aber lese in aller ruhe mal bei den genannten Links [​IMG]
     
  3. DocD

    DocD Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2001
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Münder
    Hi Sarandonga,

    danke für deine Antwort !
    Ich hab natürlich vor dem Stellen meiner Frage hier versucht mich etwas zu informieren und bin dabei auch auf die beiden Threads gestossen...

    Aber lag dort das Hauptproblem nicht bei der Diseq-Einstellung bzw. Multifeed-Geräten ? [​IMG]
    Das ist bei mir ja nicht der Fall !
    (berichtige mich, wenn ich mich irre !)

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr> Dann ist ja noch dass Problem, an einer nur Astra-Schüssel wird man dass Problem erstmal nicht bemerken. Sondern erst wie bei mir, mit einer fertig Vorkonfigurierten Multifeed-Anlage,
    wo bereits andere Geräte problemlos laufen,
    <hr></blockquote>

    Ich bemerke aber ein Problem... [​IMG]
    Und meinst du, nach dem Software-Update könnte DAS Problem beseitigt sein ? Gibt es irgendeine Möglichkeit das Update über Sattelit zu empfangen oder muss ich das mit PC und serieller Schnittstelle machen ?

    Dann nochmal zum DECT-Problem:
    Das tritt bei mir ja noch nicht auf, da ich die Kirch-Tarnsponder gar nicht empfangen kann...
    ist das Problem wirklich so schlimm ?

    Gruss, ein verwirrter Chris

    [ 18. Dezember 2001: Beitrag editiert von: DocD ]</p>
     
  4. Sarandonga

    Sarandonga Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Deutschland
    Hi DocD,

    ja, dachte erst wäre nur ein Diseq-Problem,
    aber ich stellte später dann fest das die transponder Zuordnung verkehrt ist, deswegen empfängst du einen Teil nicht. Ein Softwareupdate wird dir helfen, bei Nokia Soft runterladen und Null-Modem-Kabel benutzen, funktionierte bei mir problemlos.
    Danach funktionierte dass Gerät einwandfrei.

    DECT Problem wirklich so schlimm:

    Nun was soll ich sagen, deswegen hab ichs zurückgeschickt, es war mir nicht möglich den Kirch-Transponder vernünftig zu schauen.

    Das Bild ist zerhackt, egal wo ich die Basistationen der schnurlos Telefone in einer 80m² Wohnung einstöpsele.

    Da Sat1, Pro7 usw.. zu meinen normalen täglichen Fernsehgewohnheiten zählen, hab ichs aufgegeben.

    [ 18. Dezember 2001: Beitrag editiert von: Sarandonga ]

    [ 18. Dezember 2001: Beitrag editiert von: Sarandonga ]

    [ 18. Dezember 2001: Beitrag editiert von: Sarandonga ]</p>
     
  5. DocD

    DocD Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2001
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Münder
    Moin !

    Gut, dann weiss ich jetzt Bescheid, danke !

    Das Softwareupdate konnt ich noch nicht machen, N-TV bekomm ich ja nicht rein, und Nullmodemkabel hab ich hier zwar rumfliegen, aber nur 24-polige und bloß einen Adapter. Also müsst ich mir heute noch einen besorgen.

    Stellt sich nun nur die Frage:
    Lohnt es sich ???
    Wenn ich durch das Update zwar alle Sender bekomme, durch das Siemens Gigaset aber Sat1/Pro7 usw. (auf die ich auch keinesfalls verzichten will und werde) unbrauchbar werden... ??

    Es mit dem Update zu probieren is ja nicht das Ding, aber nehmen die das Gerät nach einem Softwareupdate zurück ? Bzw. merken die das überhaupt ?

    Habe heute übrigens die Nokia-Hotline angerufen.
    Der freundliche Herr meinte, er könne sich den Fehler gar nicht erklären, soetwas sei auch nicht bekannt, dementsprechend wäre es ein Einzelfehler und ich solle das Gerät doch einfach umtauschen.

    Als ich nach dem DECT-Problem fragte, hat er mir gesagt, das Problem gäbe es bei jedem Digital-Receiver...

    Naja, mal schaun.

    Nacht, Chris
     
  6. DocD

    DocD Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2001
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Münder
    So !

    Hab die neue Software draufgebastelt.

    Wieder mit der Neuinstallation angefangen und - NIX ! [​IMG]
    Es ist NIX besser geworden mit der neuen Version, im Gegenteil: er findet sogar nen Sender weniger als vorher.

    Also nochmal bei Nokia angerufen, die ganze Geschichte erzählt.
    Die wussten dort auch wieder keinen Rat, bis wir ein paar Frequenzen durchgegangen sind.
    Bis 11934 bekomm ich alles: ARD, Arte, Premiere usw.
    Ab 11954 (z.b. ZDF) is Schluss.
    Es würde also wahrscheinlich am LNB liegen meinten die,
    entweder es is kaputt oder doch kein digitales...

    Kann das sein ? [​IMG] Wie kann ich das rausbekommen ?

    Gruss, Chris

    [ 19. Dezember 2001: Beitrag editiert von: DocD ]</p>
     
  7. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Wenn kein Multischalter vorhanden:
    Analog reciever anschliesen
    Auf irgendein Kanal schalten
    nach einschalten des 12 Khz Signal muss der Sender verschwinden.
     
  8. DocD

    DocD Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2001
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Münder
    Hi !

    Sorry, aber hab echt nicht so die Ahnung !
    Wie und wo das 12 KHz-Signal anschalten ?
     
  9. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    das 12Khz-Signal muss man in der Senderprogramierung des Analogrecievers einschalten, das Signal dient bei Uni-LNBs zum Umschalten des Frequenzbandes, wodürch die einstellung nicht mehr stimmt und der Sender auf den Analogreciever verschwindet. Falls sich nicht tut, hat man einen Alten LNB.
     
  10. Sarandonga

    Sarandonga Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Deutschland
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von b.droege]das 12Khz-Signal muss man in der Senderprogramierung des Analogrecievers einschalten, das Signal dient bei Uni-LNBs zum Umschalten des Frequenzbandes, wodürch die einstellung nicht mehr stimmt und der Sender auf den Analogreciever verschwindet. Falls sich nicht tut, hat man einen Alten LNB.</strong><hr></blockquote>

    Hi b.droege du meinst sicherlich dass
    22Khz-Signal, oder?

    Sorry DocD, bei dir scheint ein ganz anderes Problem vorzuliegen. Vielleicht kannst du mal deine Antennen-Konfiguration hier posten, also Einzelanlage, Twin-Lnb oder Múltischalter.... [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen